Tödliche Licht-Esoterik? Warum Finn Bogumil starb | STRG_F

19 419
1 100
 
KOMMENTARE
STRG_F
STRG_F - Vor 12 Tage
Liebe Community, seid euch bitte bewusst, dass es für die Familie von Finn ein sehr harter Schicksalsschlag ist.
Auch sie lesen Kommentare. Wir bitten euch dies beim Kommentieren im Hinterkopf zu behalten.
Die Playlist:
00:00-00:33 Marteria & Casper - Denk an dich feat. Kat Frankie
00:35-00:57 Michael Dommes - In sich gekehrt
01:06-01:27 Michael Dommes - In sich gekehrt
02:23-02:49 Dommes&Rother - Schicksalsweg
05:30-05:41 Dommes&Rother - Schicksalsweg
07:51-08:10 Michael Dommes - Falscher Lichtweg
08:31-09:02 Michael Dommes - Falscher Lichtweg
09:30-10:01 Michael Dommes - Subtile Untersuchung
12:07-12:51 Michael Dommes - Prolog Hang
15:53-16:08 Michael Dommes - Lichtnahrung (Remix)
16:08-16:30 Michael Dommes - In sich gekehrt
17:34-18:30 Michael Dommes - Lichtnahrung (Remix)
22:06-22:36 Michael Dommes - Beschwörungs-Pad
23:21-23:28 Michael Dommes - Falscher Lichtweg (Variation)
23:50-24:32 Michael Dommes - Lichtnahrung
27:58-28:34 Michael Dommes - Urban Exploring
29:08-29:27 Michael Dommes - Unter der Oberfläche
30:21-30:44 Dommes&Rother - Schicksalsweg
31:45-32:25 Dommes&Rother - Reflektieren
32:50-33:09 Dommes&Rother - Ungewisse Zukunft
Max xr125
Max xr125 - Vor 12 Stunden
Felix Müller klar ist das mit der lichtnahrung schwachsinn, aber darwin award finde ich jetzt echt nicht nett, du weisst nicht ob er nicht durch die Psychiatrie nen schlag o.ä. bekommen hat...
lei bumbum
lei bumbum - Vor 13 Stunden
+Felix Müller Offenbar hatte er ein psychisches Problem/eine psychische Krankheit. Er hat also nicht wirklich bewusst, mit klarem Verstand gehandelt.
Leono Liber
Leono Liber - Vor 17 Stunden
Tolle Recherche, auch wenn das Thema ziemlich gruselig ist. Interessante Einblicke in ideologisierte Oberstübchen.
رجلxAhmed
رجلxAhmed - Vor Tag
ich hab seit 4 wochen mit Licht Nahrung angefangen und lebe noch. Habe seit dem nix gegessen und getrunken
fifth estate
fifth estate - Vor Tag
+Anna Schmitt freut mich für dich! Man muss es richtig machen, dann klappt es komplett ohne Nahrung 👍
Tobias Sandow
Tobias Sandow - Vor 18 Minuten
Das geht mir so nah. Ich verstehe die Eltern von Finn. Meine Lebensgefährtin nahm sich Ende Juni 2018 das Leben durch Erhängen. Es gab viele Auslöser, ein großer war ihre Besessenheit nach Esoterik. Sie ließ sich teuer Karten legen und nahm zu ernst, was ihr dabei offenbart wurde. Sie hielt es hier nicht mehr aus und gab auf. Sie war gerade erst 29 Jahre geworden. :-( Lasst die Finger von Esoterik!
Mira Bella
Mira Bella - Vor 2 Stunden
Das ist ja mal derart grottig recherchiert. Fasten bedeutet der zeitweise Verzicht - vor allem auf feste Nahrung- nicht der unendlich andauernde Verzicht auf Nahrung. Das Fasten ist uralt und in allen Kulturen und Religionen etabliert und inzwischen von der Schulmedizin nicht nur als nicht gesundheitsschädlich sondern als gesundheitsfördernd eingestuft. Heute ist vor allem Intervallfasten "trendy" und absolut gängig. Dieser junge Mann hat offensichtlich der hirnrissigen Theorie geglaubt, man brauche überhaupt kein Essen und keine Flüssigkeit zum Leben, initiiert durch eine gefährliche Sekte, die gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden sollte. Sich vor die Kamera hinzustellen und zu behaupten, man hätte jahrelang ohne Nahrung und Flüssigkeit überlebt, ist derart dreist, dass einem die Worte fehlen.
Eden Christ
Eden Christ - Vor 3 Stunden
Es tut mir sehr leid für Finn und seine Familie.
Eden Christ
Eden Christ - Vor 3 Stunden
Diese Angst vor Nahrung wird immer mehr und schlimmer.
D4NK L1F3
D4NK L1F3 - Vor 4 Stunden
Sagt das den Leuten in Afrika, dann werden die bestimmt nicht mehr hungern..
Sil Li
Sil Li - Vor 5 Stunden
Der ersten Unschuld reines Glück,
Wohin bist du geschieden?
Du flohst und kehrest nicht zurück
Mit deinem süßen Frieden?
Dein Edensgarten blüht nicht mehr:
Verwelkt durch Sündenhauch ist er,
Durch Menschenschuld verloren.

Es ist eine Leichtigkeit, anonym schamlos, hemmungslose, idiotische Kommentare zu verfassen. Wenn das geliebte Haustier gehen muss, laufen die Tränen. Schnell einen Burger, der die Trauer unterdrückt.
Wissenschaftlich muss es klingen, dann kann man schnell mal ein paar Worte in den Raum schmeißen und schon sind die Ohren offen und man zieht Menschen wie Finn in seinen Bann (bezogen auf die Wohnmobil-Frau mit dem gut befüllten Kühlschrank).
Der Glaube war sein Urteil, sein Herz&Verstand waren sein Wille. Die Auswirkung der Drogen können solch eine Entscheidung deutlich verstärken
Vielen Dank für die intime Offenbarung der Familie, ich wünsche alles erdenklich Gute!!
Heiko Gabriel
Heiko Gabriel - Vor 5 Stunden
Eine ganze Szene voller LÜGNER !!!
engine
engine - Vor 5 Stunden
Der Arme Mann im Dschungel :( Sah seinen Freund sterben
Olli Himself
Olli Himself - Vor 5 Stunden
fragt nicht nach warum es soweit gekommen ist. in der natur sterben die dümmsten und die
schwächsten aus. kein mitleid. wie hat der so lange gelebt? :D in dem ihr der frage nachgeht
springen womöglich noch andere dumme menschen auf den zug auf :D
Kritisch hinterfragen haben die eltern ihm wohl nicht beigebracht.
d
d - Vor 5 Stunden
natur, drogen, schafsfell und licht fressen...
nun isser tot und man könnte meinen mutti natur hat ausgelesen.
TomKron
TomKron - Vor 6 Stunden
Die Todesursache ist nicht bekannt. Unter verschluss. ich denke das ihm eine schlange gebissen hat.
Christina S
Christina S - Vor 6 Stunden
Mein Mitgefühl der Familie und allen die ihm nahe standen.
Traurig das auch Thomas sich nun Vorwürfe macht.
Heilfasten - schön und gut. Mit wenig Nahrung auskommen - schön und gut.
Aber gar nichts, ist einfach nicht möglich. Das zu glauben muss schon eine Ver-rückt(-heit) voraussetzen.
Tut mir leid um Finn, daß er so berauscht von diesem Gedanken war. Ein Mensch wie er wäre so wertvoll in dieser Welt, bei dem Respekt und der Liebe zur Natur usw. Einfach traurig!!

Danke an seine Familie, dass Film-Team und allen anderen, das dieser Bericht öffentlich gemacht wurde/wird.
Sema Ünal
Sema Ünal - Vor 6 Stunden
Das Fasten ist gesund das ist klar. Seit Jahrtausenden fasten Menschen Juden, Christen, Hindus, Moslems....Aber wir können nicht dauerhaft auf Nahrung verzichten, man kann nur mit Wasser ohne essen wochenlang überleben. Jedoch kann man nicht dauerhaft ohne Essen leben. Auf Wasser können wir nicht verzichten. Das ist tödlich. Warum hat uns der liebe Gott Zähne, Magen und Darm gegeben? Alles hat einen Sinn. Gehirn einschalten - kostet nix!
Дарья Заика
Дарья Заика - Vor 6 Stunden
Oh, diese Frau ärgert mich so sehr! Photonenenergie! Was weißt sie darüber, wahnsinnige Idiotin!😣
Khorne
Khorne - Vor 6 Stunden
Alles potenzielle Wähler der Grünen.
Dave Brown
Dave Brown - Vor 6 Stunden
Ist Licht aus LED Lampen nährstoffreicher als Licht aus der Glühbirne? Stelle gerade meine Ernährung um...
TheWappla
TheWappla - Vor 7 Stunden
Ich bin Österreicher und ich kann mich noch erinnern als der Film im Fernsehn war ham auf einmal alle darüber geredet. Ich hab ihn nicht gesehn weil ich mir damals schon gedacht hab was für a scheiß, aber allein der Fakt, dass sowas im öffentlich rechtlichn Fernsehn gezeigt wird is doch schon komplett deppat!
Susanne Stürmer
Susanne Stürmer - Vor 7 Stunden
Di Tante im Wohnmobil hat eine Essstörung, das ist alles. Toll, dass sie dafür eine hübsche esotherische Ummantelung gefunden hat.
Pippi's Limonadenbaum
Pippi's Limonadenbaum - Vor 7 Stunden
Da sieht man mal, wie gefährlich das Internet sein kann!Beschützt eure Kinder!
Hidaya Alabi
Hidaya Alabi - Vor 7 Stunden
Für mich ist das aber auch eine Art der Essstörung
St4yGr34t
St4yGr34t - Vor 8 Stunden
Selbst Schuld, wenn diese Person so etwas glaubt. Wäre Licht Nahrung, hätte der Mensch niemals ein Gebiss durch die Evolution bekommen. Das ist nicht tragisch, sondern natürliche Selektion!
Cedric McDonald's
Cedric McDonald's - Vor 8 Stunden
Mein Beileid an die Familie und Freunde die einen Herzensmenschen verloren haben. Der Freund der ihn gefunden hat, hat mich auch sehr berührt. Ruhe in Frieden Finn
KingRobin04 _KstaatGE
KingRobin04 _KstaatGE - Vor 8 Stunden
Sehr guter Beitrag! Es tut mir sehr leid, was Finn passiert ist und dass seine Familie darunter sehr leidet! Es passieren manchmal Ereignisse im Leben, die kann man einfach nicht fassen und nicht erklären. Wenn Leute durch, diese traurige Geschichte, aufgeweckt oder gewarnt werden, dann hat Finn was bewirkt.
Wort Verbreiter
Wort Verbreiter - Vor 8 Stunden
Am Anfang war das Wort! Der Teufel ist ein Lügner und Menschenmörder, von Anfang bis Ende.*
Ich war auch in der Esoterik drin. Jesus rettet. Schon hier und voN Gericht, Sünde, Tod.
Geht nicht den Lügen auf den Leim! Lasst eure Seele retten vor der verdienten Hölle! Wendet euch Gott zu.


"Euer Vater ist nämlich der Teufel und ihr wollt das tun, was euer Vater will. Er war von Anfang an ein Mörder und hat die Wahrheit immer gehasst, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er lügt, entspricht das seinem ureigensten Wesen. Er ist der Lügner schlechthin und der Vater jeder Lüge.
"(Joh 8:44 [NeÜ])
"
Vale Core
Vale Core - Vor 9 Stunden
warum nehmen menschen die nicht über den drogen stehen können diese und lassen sich von anderen beeinflussen, legalisiert den scheiß oder fängt an zu forschen und aufzuklären. tut was für und nicht gegen die menschheit und ihr wohl
meret_sina
meret_sina - Vor 9 Stunden
Die Mutter von ihm ist Lehrerin an meiner Schule & sie tut mir leid 😪
MrPuddingfresse
MrPuddingfresse - Vor 9 Stunden
Messer, Gabel, Schere, Licht ...lassen wir das...
Pacal Votan
Pacal Votan - Vor 9 Stunden
In dem besagten Film wird mehrmals auf die Gefahren hingewiesen.. auch das man das weder alleine noch gepaart mit irgendeiner Anstrengung machen soll... gefährliche esoterische Konzepte.. Ich bitte euch, was ist den Lügen und Verbrechen der Kirche und des Staates?!.. Von den Konzernen mal ganz abgesehen..
Seahorse Eventures Production
was hat das denn bitte mit unabhängigen Journalismus zu tun??? Dieser "Beitrag" ist ja ein Witz!
Und wenn ich schon in der Kanalinfo lesen muss, dass funk ein Teil der ARD und ZDF Meinungsmacherlobby ist... dan kann man nur im Strahl kotzen - meine ganz persönliche professionell journalistische Meinung ;)
Thomas Nimmesgern
Thomas Nimmesgern - Vor Stunde
Ist dieser Beitrag nicht unabhängig?
Berry J
Berry J - Vor 9 Stunden
Eine Frechheit diese Frau. Sagt man müsste nichts essen isst aber. Verantwortungslos!
Garfuck
Garfuck - Vor 10 Stunden
Und der Darwin Award geht an...
Gedi Nixan
Gedi Nixan - Vor 10 Stunden
Der typ war doch locker Bi-Polar gestört und zu dem zeitpunkt in seiner manischen phase. Anders kann ich mir solche taten nicht zuschreiben,
Mario From-Hell
Mario From-Hell - Vor 10 Stunden
ich habe kein plan was nimmt die alle idioten ein, aber dass zeug bestimmt richtig gut :D
Thomas Schmidt
Thomas Schmidt - Vor 10 Stunden
"Am Anfang war das Licht" ist der Titel eines Filmes, den ich sehr zum Thema empfehlen kann.
Dass ein Mensch im Dschungel stirbt, hat mit Lichtnahrung rein gar nichts zu tun - die Umstände hier sind alles andere als klar - ich selbst hab rel. komfortabel 7 Tage ohne Nahrung und ohne(!) Wasser, danach verdünnten Fruchtsaft, etc. gelebet und damit jegliches anderweitige Geschwätz widerlegt !
Nicht nur Dr. Werner ist KEIN Schwätzer, sondern Wissenschaftler !
Dass das allermeiste uns nicht mal im Denken zugänglich, dennoch existent, daran sollte man sich allmählcih gewöhnen .. man bedenke nur einmal, wie extrem beschränkt unsre Wahrnehmung, ja selbst die "Verlängerung" derselben ist im Vergleich zu dem, was wir deduktiv "nachweisen", bzw. was wir denken können -
Die Existenz des Phänomens ohne Nahrung auskommen zu können ist FAKT !!!
Dass das jeder ( ohne weiteres ) "kann" ist so wenig gegeben, wie jemand auf internationalem Niveau Klavier spielen kann der ein Instrument und gesunde Hände hat ..
Gedi Nixan
Gedi Nixan - Vor 10 Stunden
Finn war wohl schon immer ein ganz spezieller Mensch gewesen.. hmmm
Faekalo der Bondageclown
Faekalo der Bondageclown - Vor 10 Stunden
Widerwärtigkeit und Ignoranz halten sich bei Anhängern solcher Wahnvorstellungen etwa die Waage.
Railur
Railur - Vor 11 Stunden
Ein Spinner weniger
Mr Jordan
Mr Jordan - Vor 11 Stunden
Tja, Dummheit stirbt zuerst!!
Jin
Jin - Vor 11 Stunden
Mal eine LED für zwischendurch, ist doch was ganz feines.
Franjo Fj
Franjo Fj - Vor 11 Stunden
Überdosis.
Sabine Doehla
Sabine Doehla - Vor 11 Stunden
Also diese Frau, Angela, die isst und trinkt ja auch! Alles gelogen! Eine gefährliche Verrückte!
Sabine Doehla
Sabine Doehla - Vor 12 Stunden
Das kann doch nicht wahr sein!! Solchen "Esoterikern" gehört das Handwerk gelegt! Das gehört unter Strafe gestellt, da es zu viele junge Leute gefährden kann!! Ich bin fassungslos! 😢
Tabea Schumann
Tabea Schumann - Vor 12 Stunden
Na ja.....bei der heutigen Industrie-
nahrung, kann ichs sogar irgend -
wie verstehen, das feingeistigere
Menschen sich von dieser Art der
schädlichen Ernährung immer mehr distanzieren wollen.
Finn war sehr feingeistig !
Unsere Supermarkt Foods sind
derart befremdlich, daß man
keinerlei Nutzen mehr daraus
ziehen...........jedoch 1000 völlig
neue Krankheiten u. Störungen !
Jörn Bensch
Jörn Bensch - Vor 12 Stunden
Eltern hätten ihn rechtzeitig in die Psychiatrie einweisen lassen müssen
Max xr125
Max xr125 - Vor 12 Stunden
Jörn Bensch da kam er doch her
Dennie
Dennie - Vor 13 Stunden
Esoterik ist eben gefährlich!
Besser wäre es Bibel zu lesen und zu schauen was Gott will!
Ich meine, im Garten Eden gab´s ja auch Essen. (Nur das eine, da sollten die Beiden die Pfoten von lassen. Haben sie aber nicht und deswegen müssen wir uns auch mit dieser Welt herumschlagen. Und Nein, ich gehöre nicht zur Kirche!)
"25 Alles, was auf dem Fleischmarkt angeboten wird, das esst, ohne um des Gewissens willen nachzuforschen; 26 denn »dem Herrn gehört die Erde und was sie erfüllt«." 1.Korinther 10.25
"31 Ob ihr nun esst oder trinkt oder sonst etwas tut — tut alles zur Ehre Gottes! " 1.Korinther 10.31
Wie dem auch sei, auf jeden Fall ist es gefährlich an das Falsche zu Glauben! Sicher, jeder darf sich frei entscheiden woran er glaubt, aber Liebe und Rettung seiner Seele gibt´s nur bei Jesus Christus!
PS: Wegen der Hexenverfolgung oder den Machenschaften der Kirche, heute und im Mittelalter... das hat nichts mit Jesus oder der Bibel zu tun!
Die Kirche, heute und damals, vieles davon ist Sekte und Scheinheiligtum!
:-)
Max xr125
Max xr125 - Vor 12 Stunden
Dennie jaaa du bist ja so viel klüger, oder doch nicht?🤔
Melissa Loos
Melissa Loos - Vor 13 Stunden
Klar kann ein Mensch ein paar Wochen, vielleicht sogar ein paar Monate ohne Essen auskommen, und auch ein paar Tage bis Wochen ohne Wasser. Aber: Der Koerper baut ab, und irgendwann ist dann halt exitus. Nur weil das ein paar Wochen gut geht heisst das nicht, dass das dauerhaft funktioniert. Aber ich bin Fan von Darwin, soll jeder machen was er will, ich verurteile da nix.
Die Mahlzeiten von der einen Guru im Wohnwagen klingen zum Lebenserhalt auch ausreichend je nach Stoffwechseltyp und Qualitaet der Naehrstoffe. Die ernaehrt sich doch, und sogar fast genauso gut wie ich in meinen schlechteren Phasen. Was also hat das bitte mit Lichtnahrung zu tun? Das ist lediglich die Erkenntnis dessen, dass wir nicht so viel brauchen zum Lebenserhalt, wie man uns beibringt.
Hole to another Universe
Hole to another Universe - Vor 13 Stunden
Kann das unter einer Form der Magersucht durchgehen?
Andree Böhme
Andree Böhme - Vor 13 Stunden
Gestorben an Dummheit!
The Death
The Death - Vor 13 Stunden
Krank dass es Menschen gibt die andere quasi in den Selbstmord Treiben und so viele Anhänger haben ich hoffe sie werden für so etwas bestraft Heil Odin!
A big Wiener
A big Wiener - Vor 13 Stunden
Gute idee
lei bumbum
lei bumbum - Vor 13 Stunden
Das Ende von wegen "hey, lasst ein Like da wenn euch diese Reportage gefallen hat und schreibt mal was in die Kommentare" hättet ihr euch lieber gespart. Ist wirklich nicht angemessen.
nukii.
nukii. - Vor 14 Stunden
Bei 14:00 frag ich mich grad was du genommen hat um so ne kacke zu labern
Nö
 - Vor 14 Stunden
Ich mach mir jetzt erstmal Müsli
Cloud Atlas
Cloud Atlas - Vor 14 Stunden
https://youtu.be/pDGh1bjKZFA
Mehr sag ich dazu nicht.
Dampf
Dampf - Vor 15 Stunden
So ein Blödsinn. Die Seele ansich ist ein Lichtwesen, das ist schon richtig. Aber der menschliche Körper kann seine Energie nicht phototroph beziehen.
Norbert Ghodrati
Norbert Ghodrati - Vor 15 Stunden
Darvin Award...
Goof182
Goof182 - Vor 15 Stunden
ottos
Willfried Johannsen
Willfried Johannsen - Vor 15 Stunden
seitdem ich Super SeizeMe gesehen habe, esse ich nur noch bei Mcees. Klappt auch ganz gut...
Phantom
Phantom - Vor 15 Stunden
Wer sowas glaubt, hat’s nicht anders verdient. :)
tonnentonie
tonnentonie - Vor 15 Stunden
Lasst sie doch wenn sie sterben juckt mich das nicht, das ist noch trauriger als flacherdler...
Lu Ana
Lu Ana - Vor 16 Stunden
Mein Beileid an die Familie und an seinem Freund, der ihn noch lebend zu letzt sah......Sende euch Kraft ...
ich denke es ist schön, dass man hin und wieder fastet, ganz aufzuhören, finde ich gefährlich.
Grade hier im Überkonsum, finde ich s toll, wenn man sich bewusst ist, das weniger mehr ist.
Esoterik wenns fanatisch wird, ist destruktiv.
FullSpeedGamer
FullSpeedGamer - Vor 16 Stunden
Darwin laesst gruessen!
Fabio D'Amore
Fabio D'Amore - Vor 16 Stunden
Kann ich null, null verstehen. Essen ist mit Abstand das befriedigendste was es gibt! Traurige Geschichte ... möge er jetzt im wirklichen Licht seine Ruhe finden 🙌🏻🙏🏻
DesRienchen
DesRienchen - Vor 16 Stunden
Sie könnte ohne Licht leben wenn sie wollte und sich konzentrieren würde ...... aber sie macht es nicht, weil sie weiß, dass sie dann stirbt. Weil es eben nur Esoterik ist- ein Religionsersatz. Sie propagiert jedoch etwas anderes. Sadismus und Geltungsdrang spielen hier eine Rolle. Finn hatte keine Angst vor dem Tod. Er hatte vor gar nichts Angst, nie. Er war immer charmant, beliebt und hilfsbereit. Ich wette ihm heulen einige noch hinterher ( unabhängig vom Tod). Er hätte viel aus sich machen können. Er hat von Kindheit an immer nur Extreme gesucht. 180 ° . Alles oder nichts. Er wollte immer seine Grenzen suchen, sich immer mehr von anderen Menschen lösen. Alle Verabschiedungstränen wurden auf Seiten der Familie vergossen. Er hat sich zu höherem bestimmt gefühlt - wollte Schamane werden. Finn wusste im Innern auch , dass er stirbt - aber er hatte keine Angst vor dem Tod - wollte nur die Schlechtigkeit aus seinem Geist befreien- nur noch Licht sein......Anstatt einfach mal anzuerkennen, dass das Fernbleiben von Angst und Empathie und innerer Ablehnung von Sozialisation nichts schlechtes ist. Das muss man nicht durch Selbstmord vernichten. Er hätte einfach ganz charmant weiterleben können und seiner Umgebung viel Gutes geben können. Du warst ein guter Mensch!

An die Familie: Es wird euch nicht beim Verstehen und der Verarbeitung helfen, der Lichtnahrungs-sekte die Schuld für euren Verlust zu geben. Es hätte genauso gut einen anderen Impulsauslöser für sein selbstzerstörerisches Verhalten geben können. Es hätte auch in einem ganz anderen Themenfeld statt finden und ganz anders aussehen können. Finn war einfach so. Ihr habt euer bestes Getan, ihn so zu sozialisieren, dass er die besten Möglichkeiten für ein glückliches Leben hat. Für seinen Kopf konntet ihr nichts. Da kann keine Elternliebe durchdringen. Einen so besonderen Menschen zur Welt zu bringen und groß zu ziehen erfordert viel Leidens - und Liebensfähigkeit. Alles Gute für die enger zusammengerückten übrigen.
alex seioo
alex seioo - Vor 16 Stunden
Esoterik ist überall und ein sehr lukratives Geschäft. Homöopathie wird sogar von den gesetzlichen Krankenkassen finanziert. Meine Krankenkasse erstattet esoterischen Schwindel ohne Probleme, aber neue Brille, die ich wirklich brauche, wird nicht einmal teilweise erstattet, weil ich nicht blind genug bin.
Railur
Railur - Vor 11 Stunden
Ja leider. Meine auch :(
Tom Mate
Tom Mate - Vor 16 Stunden
Da sieht man wieder, was Religion anrichten kann.
Familie Ziegler
Familie Ziegler - Vor 16 Stunden
Mir Tut die Familie leid und alle die ihn begleiten haben bei seinem Tod .... Ruhe in Frieden Finn
Ulla Kopsel
Ulla Kopsel - Vor 16 Stunden
Es gibt wohl für jeden von uns ein Schicksal, dem er nicht entkommen kann. Und es führen viele Wege ins Glück oder Unglück. Für Eltern ist es unsagbar bitter, einer unheilvollen Entwicklung nichts entgegensetzen zu können. Für Schuldgefühle ist sicher kein Anlass, aber das Herz von Müttern und Vätern wird sie dennoch zuweilen haben. Ein furchtbarer Zustand! Ich bin ärgerlich auf diese verblendeten Menschen, die andere mit in den Abgrund reissen. Zumal ich fest überzeugt bin, dass viele dann doch die „Lichtnahrung“ schnell vernachlässigen, wenn es keiner sieht...Den trauernden Eltern bleibt nur, Mut und Kraft wiederzufinden und einzusehen, dass es wohl keine Rettung für ihren Sohn geben konnte. Er ruht nun in Frieden !
Sunny
Sunny - Vor 17 Stunden
Poa Leute, was ich hier für asozialen shit lese... kümmert euch doch lieber mal um eure Probleme, ohne Grund wertet ihr hier ja nich permanent andere ab und euch somit auf....
Anna Lena
Anna Lena - Vor 17 Stunden
😶 Davon habe ich vorher noch nie gehört. Es ist wirklich schwer nachzuvollziehen, wie Menschen das glauben können.
Reekabo
Reekabo - Vor 17 Stunden
Zu viel Licht macht wohl verblendet. :^)
Lutz B.
Lutz B. - Vor 17 Stunden
Das mit der Lichtnahrung ist möglich ABER noch nicht hier und jetzt, in der Dichte unserer Körper brauchen wir Nährstoffe, sauberes Wasser, Ruhe, Bewegung . Es ist unredlich und gefährlich den 3. oder 4. Schritt als den ersten Schritt zu verkaufen. Es gibt dem Spirituellen einen schlechten Ruf. Um sich von Licht ernähren zu können, muss der Körper umgebaut sein, so das er quasi keine biologische Maschine mehr ist, was er ja eben ist:). Kurz gesagt, die Schwingung ist noch viel viel zu niedrig und nein, da hilft auch keine Meditation, gutes Essen ist auch eine Gottes Gabe, also haut rein:)
Railur
Railur - Vor 11 Stunden
Wie wäre es mit "das ist esoterischer Blödsinn, sonst gar nichts"?
Leono Liber
Leono Liber - Vor 17 Stunden
Eine Frage drängt sich auf: Warum gibt es die meisten Hungertoten dort, wo die Lichtversorgung am besten ist? (Äquatornähe)

Bin ein großer Freund vom Maßhalten und weiß, dass man deutlich weniger essen muss als üblicherweise praktiziert. Aber gar nichts und vor allem: Keine Flüssigkeit, das ist Mumpitz.

Wer lebt, lebt nicht nur vom Licht. Wer "nur vom Licht lebt", lebt nicht mehr. Quod erat demonstrandum.
Railur
Railur - Vor 11 Stunden
Die haben halt nicht genug an ihren Chakren gearbeitet. Oder so. Irgendeinen derartigen Dummfug werden die Anhänger von dem Zeug schon ablassen
Matthias Kruse
Matthias Kruse - Vor 17 Stunden
Die Dokumentation ist sehr professionell gedreht worden. Dennoch hat es meine Erwartungshaltung nicht erfüllt. Ziel sollte es sein, dass ich mir unbeeinflusst eine Meinung über diese Thematik bilden kann.

Diese Dokumentation wäre für mich dann hochwertig, hätte das Team einen dieser „Lichternährer“ für drei Monate auf Schritt und Tritt begleitet. Dann wäre schnell ein „Hopp oder Topp“ herausgekommen.

So habe ich über diese Dokumentation nur erfahren, dass sich Menschen anscheinend durch Licht ernähren können, aber nicht wie.

Ich habe erfahren, dass ein Mensch wahrscheinlich durch diesen Glauben das Kostbarste verloren hat: Sein Leben.

Ich habe erfahren, dass die Familie darunter sehr leidet. Für mich ist die Botschaft angekommen, dass Menschen für einen Irrglauben ihr Leben aufs Spiel setzen und wir diese „Lichtjünger“ zum Teufel zu jagen sollten.

Persönlich sehe ich nicht eine Möglichkeit, sich durch „photonische Energie“ zu ernähren. Egal, wie die geistige Komponente in einem Jeden gereift ist, diese Lichtenergie wird bestimmt nicht als Antriebsenergie in unsere Zellen ankommen.

Ich als Vater hätte mit dem Reporter-Team einem der Lichtpropagierer das Foto des gestorbenen Finn gezeigt und deutlich gefragt, was denn Finn falsch gemacht hat. Ich hätte der Dame mit dem quasi leeren Kühlschrank empfohlen, ihr Wohnmobil doch nach Afrika zu verlegen. Auch wenn sie durch die Lichtlehre nur einen Menschen vor dem Hungertod retten könnte, würde ich die ganze, nicht kostenlose Buchkollektion über diese zweifelhafte Thematik kaufen.
Paulus MANKER
Paulus MANKER - Vor 17 Stunden
so ne licht-diät würde uli hoeneß mal gut tun . . .
Paulus MANKER
Paulus MANKER - Vor 17 Stunden
niemals auf luft und liebe vergessen, nur mit licht bekommt man sehr schnell mangelerscheinungen sagt robert franz
Lea- Marie
Lea- Marie - Vor 17 Stunden
Also so verblendet kann doch niemand sein, sich von einer Frau verleiten zulassen die es selber nicht Mal durchzieht.
Knupsi
Knupsi - Vor 17 Stunden
3:55 naja so klug kann er ja nicht gewesen sein, wenn er sich ner Hirnwäsche unterzogen und geglaubt hat, sich von reinem Licht ernähren zu können.
Knupsi
Knupsi - Vor 17 Stunden
Bin ich also durch das ganze Licht so fett geworden? Ab in den Keller!
Corinne
Corinne - Vor 18 Stunden
Ich habe überhaupt kein Verständnis für Befürworter dieser Lichtnahrung. Da fehlt jeden Krümel verstand. Warum sind wir auf der Welt gekommen mit einen Verdauungstrakt? Einfach so? Jedes Organ in unserem Körper hat einen Zweck!
Ihr Esoteriker mit euren Lichtnahrung seit verantwortlich für diesen Tod und den Tod von anderen oder um das schaden der Gesundheit von vielen. Ihr sollt euch schämen!!!
Dr Stefan Frank
Dr Stefan Frank - Vor 18 Stunden
Wer hat auch die Stern Story gelesen 😂😂
Ninmo Hattori
Ninmo Hattori - Vor 18 Stunden
Je näher du dem Licht kommst, desto größer wird dein Schatten...
Frieda Frances
Frieda Frances - Vor 18 Stunden
Ich glaube, da steckt mehr drunter, eine psychische Krankheit oder zumindest tiefe psychische Probleme...diese Leute bräuchten alle Hilfe
Comeonuseyourbrain
Comeonuseyourbrain - Vor 18 Stunden
Das sind komplette vollidioten die sich alle der fahrlässigen Tötung schuldig machen. Man muss nur Pflanzen anschauen dann weiß man sofort was man braucht. Nährstoffe, Licht und Wasser.
GameSort
GameSort - Vor 18 Stunden
Allen Verschwörungstheoretikern liegt gemein, das sie Fachausdrücke in wirrer Folge zusammensetzen ohne jedwede zusammenhänge, und diese stehts undiskutable sind, dies ist ein versagen des neuronalen cortexes, es ist der Schwachsinn der dann das Ruder in der Hand hält, und niemand kann diese mehr zurückholen sie driften ab in die Lethargie des Aberglaubens, es ist ein Religiöses unterfangen, grüße auch an die Flacherdler , sicher auch hier tummelnd.
Lil Choppa
Lil Choppa - Vor 19 Stunden
IQ 180, ohne wasser zu leben ist er ein Mensch oder pflanze ?
Anturius
Anturius - Vor 19 Stunden
Vor allem übergewichtige Österreicherinnen sind dem Lichtnahrungstrend oft zugewandt...
Nicht einmal Buddha hätte den Lichtnahrungsprozess überlebt, er war kurz vor dem Tod mit seinem Hungern, als er erkannte, dass die Wahrheit in der MITTE liegt. Ein maßvolles Leben!
Doc Holiday
Doc Holiday - Vor 19 Stunden
Ist diesen Spinnern noch nicht aufgefallen das alle Lebewesen auf diesem Planeten essen? Selbst Pflanzen brauchen Wasser und Nährstoffe.. ausserdem klingt es auch so als ob er die Ayahuasca Zeremonien nicht gut verkraftet hätte..
Railur
Railur - Vor 10 Stunden
Komm nicht mit Logik, oder gar bösem Schulwissen, das zieht bei denen nicht. Und wenn einer ins Gras beißt, war er noch nicht bereit zum letzten Schritt, so einfach ist das bei denen
Cooleseichhörnchen
Cooleseichhörnchen - Vor 19 Stunden
Es tut mir wirklich leid für die Familie .....
Petra Hammerthaler
Petra Hammerthaler - Vor 19 Stunden
die theorien der schulmedizin ist auch haltlos
Railur
Railur - Vor 10 Stunden
Husch, ab in die Hamer-Ecke, da können Sie irgendwelchen Idioten erzählen, dass es keinen Krebs und keine krankmachenden Mikroorganismen gibt. Gott sei Dank kann der Massenmörder Hamer selber keinen Schaden mehr anrichten. Oder dürfen es wirkungslose Zuckerkügelchen sein? Oder gehören Sie zu den Lebensmüden, die Petroleum oder DMSO saufen?
Tapa Loop
Tapa Loop - Vor 19 Stunden
Licht brauchen Pflanzen für Photosynthese. Die haben aber auch Chlorophyll!!!
Susana Diez
Susana Diez - Vor 20 Stunden
Sehr traurig😪. Mein Beileid an seine Familie
Manfred Rosar
Manfred Rosar - Vor 20 Stunden
Der Mann im Dschungel hat auch mich sehr berührt als er wegen Finn zu weinen begann. Eine sehr traurige Geschichte. In wenigen Tagen breche ich auf nach Mallorca, eine Woche werde ich wieder in "meiner" Bucht leben. Eine Woche keinerlei Kommunikation (bis auf ein Hola in dem Laden in dem ich Obst kaufe), eine Woche Wandern, Meditieren, Lesen und ja, fasten aber auf ganz andere Weise wie es Finn leider gemacht hat. Ich hungere nicht, ich reduziere meine Nahrung nur auf Müsli, rohes Obst und Gemüse. Kein Kaffee, kein Alkohol, nur Wasser und ja, Licht. Die Sonne spendet in der Tat Energie. Aber die Energie nur als dem Licht gewinnen zu wollen, halte ich für nicht praktikabel. Wenn Ihr Eurem Geist und Körper etwas Gutes tun wollt, gönnt Euch ab und an eine Auszeit wie ich sie mir gönne. Ich schlafe im Wald im 1Mann-Zelt oder in meinem alten Peugeot-Kombi und bin in dieser Zeit der Natur sehr zugetan. Es tut unglaublich gut, am Meer zu sitzen, ab und an reinzuspringen, das salzige Wasser zu schmecken und ganz bei sich zu sein für eine Woche. Ich werde während dieser Woche viel an Finn denken und ihm diese nächste Woche in der Einsamkeit widmen!
Peace Love
Peace Love - Vor 20 Stunden
Und nun hat er ein ewiges Licht ...

Es tut mir leid für Ihn und seine Familie mein Beileid
chrischtian100
chrischtian100 - Vor 18 Stunden
Jetzt wäre es schön,wenn die Lichtnahrungsspinner ewige Ruhe geben würden!!Dem ist leider nicht so,die glauben immer noch an ihren Schwachsinn!!!!! lichtnahrung.seiduselbst.info/ hier kann man de Schwachsinn noch kaufen!!!Das sollte verboten sein,ein toter ist schon zu viel !!Ich glaube auch nicht das diese Spinner es je versucht haben,von nur Lichtnahrung zu leben!!!!!Auch Nancy Holten,die schwachsinnigste Schweizerin hat es noch nie versucht!!!
Peace Love
Peace Love - Vor 20 Stunden
Diese Angela soll mal ihre
Blumen eine Woche nicht mal gießen und allein ans Licht stellen ,so eine gehört verdroschen !
Chris O
Chris O - Vor 21 Stunde
Dieser ganze Esoterik Mist gehört verboten und die Verrückten, die so etwas verbreiten und als Wahrheit darstellen gehören eingesperrt.
Railur
Railur - Vor 10 Stunden
Siehe Hamer, Humble und Co
fenriz218
fenriz218 - Vor 21 Stunde
Das nennt sich "Darwins Gesetz" - die Dummen löschen sich meist selbst. Kann diese Diet nur jedem Veganer "empfehlen" - tut euch selbst diesen Gefallen, tut uns den Gefallen und tut dem Regenwald einen Gefallen (wo immer euer lächerlicher Soja-Frass wächst, stirbt alles andere Leben). Es wäre doch eine "Win-Win-Situation" für alle... !
Donald Trump
Donald Trump - Vor 22 Stunden
Finn war offenbar ein toller Mensch. Ich wünsche der Familie viel Kraft.
Victoria Paprodtka
Victoria Paprodtka - Vor 22 Stunden
Was für ein BLÖDSINN!
SCHADE UM DIE MENSCHENLEBEN!
Nächstes Video