Wie schlimm ist Handylicht?

2 800
33
 
KOMMENTARE
Michael Persch
Michael Persch - Vor Tag
Eine Sache hätte im Video noch erwähnt werden können, und zwar ist das Smartphone oder der PC mit Blaulichtfilter abends deutlich angenehmer zu betrachten. Jedenfalls in meinen Augen.
Meister Yoda
Meister Yoda - Vor 2 Tage
Blaues Licht das mag ich nicht
Bose Bowmore
Bose Bowmore - Vor 2 Tage
Hallo maiLab,
ist Schwarzlicht bzw. das Licht einer Schwarzlichtlampe/-röhre, wie man sie oft in Nachtclubs sieht, ebenfalls schädlich für die Haut bzw. den Körper?
Danke :)
JustGamerGirl12
JustGamerGirl12 - Vor 3 Tage
OKAY OKAY ICH GEH SCHON
Justus Jenning
Justus Jenning - Vor 5 Tage
Jaaaaaaaa Mai, ich geh ja schon schlafen.
Karl May
Karl May - Vor 5 Tage
Teewasser kocht, weiter mit dem Video.
Peggy H
Peggy H - Vor 5 Tage
Sonnencreme ist Gift ! Und verhindert das wir Vitamin D3 aufnehmen. Schatten und leichte Kleidung … fertig ! Du wirst von den öff. Medien gepuscht. Und was deren Sinn ist, wissen wir ja. All deine Videos sind irreführend. Impfen ist gut, Organspende ist gut, MMS ist schädlich usw. Gott sei Dank gibt es noch Menschen die eigenständig denken können und es noch andere Infoquellen gibt !
Lars Und Die Welt
Lars Und Die Welt - Vor 4 Tage
Verstehe ich nicht so ganz. Die öffentlich/rechtlichen sind Teil eines Sonnencremekartells? Oder wie?
M O
M O - Vor 7 Tage
Ich hab den Blaufilter (bei mir aufm Handy "Reader mode") ständig an. Lies viel mit weißem Hintergrund und dann ists nicht so aggressiv / meine Augen brennen danach nicht so. bzw find ich allgmein angenehmer
Himmelgrau
Himmelgrau - Vor 8 Tage
Ich benutze so einen Filter nur weil das grelle Licht im Dunkeln so in den Augen wehtut. Dachte auch immer das wäre der Zweck solcher Apps. Upsi. :D
Oil Bama
Oil Bama - Vor 9 Tage
Hätte die Mai sich vor ihrem Video mal das Spektrum einer typischen weissen LED angeschaut wäre ihr Video anders geworden, wenn sie es verstanden hätte. Das Spektrum kann sich erheblich vom Licht einer Glühlampe unterscheiden.
Viele LED haben kein Vollspektrum und so kann der blaue Anteil für das Auge unbemerkt zu hoch sein. Man schaut in dem Bereich also heller als man denkt. Bei Bildschirmen schaut man ständig DIREKT IN DIE LICHTQUELLE und das sollte man bei " hundert mal höher" berücksichtigen.
Lars Und Die Welt
Lars Und Die Welt - Vor 4 Tage
Kam das denn nicht alles im Video vor?
Lutz Labermann
Lutz Labermann - Vor 10 Tage
So. Jetzt hab ich den Salat. Es ist 23 Uhr und ich schaue immer youtube. Nun werde ich wohl bis 14 Uhr ausschlafen müssen.
Ob der Blaulichtfilter etwas in Hinsicht auf Schäden bringt, kann ich nicht sagen. Aber das Lesen ist damit angenehmer, als ohne den Filter.
Anna Stech.
Anna Stech. - Vor 10 Tage
Deine Frisur ist dismal wirklich schön
ilenacom
ilenacom - Vor 11 Tage
01:16 ich geh jetzt schlafen. Danke Mai!
Samuel Kho
Samuel Kho - Vor 11 Tage
blaues licht Filter und blaues licht Brille 😎
Johannes Gebhardt
Johannes Gebhardt - Vor 13 Tage
Magst du mal die Methanproduktion erklären aber viel mehr das "POWER TO GAS" Prinzip?
Und eine frage kann man zuhause selbst aus methan flüssiges methanol machen?
Oder ethan produzieren und ethanol draus machen?
Ralf Böker
Ralf Böker - Vor 13 Tage
Ich befürchte ich bin nun blau
Lukas Mihara
Lukas Mihara - Vor 14 Tage
Ich benutze Blaufilter abends ganz einfach weil es angenehmer ist,
denn auch die niedrigste Helligkeit auf meinem Handy ist mir abends zu grell.
Absolut Solo
Absolut Solo - Vor 14 Tage
Meine Haut fühlt sich glatt 11 Minuten und 2 Sekunden älter an als vor dem Video.
Ben Fordrin
Ben Fordrin - Vor 14 Tage
Digital Aging. Das ist genau so gut wie das 5 in 1 Duschgel. Oder das Deo mit Anti Aging Effekt. Also ich mach mir auch immer Sorgen um die Falten in meiner Achselhöhle, geht mal gar nicht!!
maiLab
maiLab - Vor 11 Tage
Menschen mit faltigen Achselhöhlen kann ich nicht ernstnehmen.
Psiana
Psiana - Vor 15 Tage
meine innere Uhr ist sowiso komplett kaputtgeglitcht
Psiana
Psiana - Vor 15 Tage
ich stelle meine Bildschirme wenn Möglich doch in den etwas rötlicheren Farbbereich, weil ich das Gefühl habe, das ist doch angenehmer für meine Augen.
erbse suppe
erbse suppe - Vor 15 Tage
Nicht die Sonne macht Hautkrebs sondern die Sonnen- Creme
, nachweislich 😆
Lars Und Die Welt
Lars Und Die Welt - Vor 4 Tage
Das ist falsch
Jan-Phillip Hansen
Jan-Phillip Hansen - Vor 16 Tage
Blaues Licht macht glücklich, verdammt!
Lucy Ducy
Lucy Ducy - Vor 17 Tage
Meine Innere Uhr Funktioniert super ich kann auf 5 Min Genau schätzen und ich bin Oft am Handy und ich kann danach gut schlafen 🐱
salepien1234
salepien1234 - Vor 17 Tage
Also mir tun manchmal Abends bei LCD-Displays jeglicher Art ohne Blaufilter manchmal die Augen weh. Aber auch erst, wenn ich ziemlich müde bin (finales Infos stopfen vor der Klausur zum Beispiel oder einfach die Staffel noch zu Ende schauen, wenn ja nur noch 2 Folgen fehlen).
Das wird durch Blaufilter tatsächlich besser, allerdings liegt das glaube ich viel an der wahrgenommenen Intensität, die ja bei blau höher ist. Ich nehme den gleichen Effekt, nämlich auch war, wenn die Helligkeit doch mal noch nicht minimal war.
Im Fall wach bleiben und den Bildschirm anstarren, um zu lernen oder etwas fertig zu machen bin ich da aber auch manchmal in einem Dilemma: Augen tun weh, wegen zu intensivem Licht zu spät-> bei geringerer wahrgenommener Intensität steigt die Konzentration, ABER Licht hält mich wach -> bei geringerer wahrgenommener Intensität sinkt die Konzentration.
Ich hätte da gerne manchmal ein paar Funktionen, mit denen ich eine Optimierung der Konzentration in Abhängigkeit von wahrgenommener Lichtintensität und Schlaflosigkeit durchführen kann.
Astron Baits
Astron Baits - Vor 19 Tage
die bluemangroup ist also vor alterung geschützt
Astron Baits
Astron Baits - Vor 19 Tage
der hintergrund ist nicht gelb. er ist rotgrün. hast du selbst erklärt. er ist nur für dich gelb. für mich rotgrün.
Derik Meinköhn
Derik Meinköhn - Vor 20 Tage
Die Lampe am Anfang ist keine LED, sondern eine Gasentladundslampe, auch Kompaktleuchtstofflampe genannt.
FlummiFlo
FlummiFlo - Vor 21 Tag
Hab jetzt erst gecheckt, dass ich ne Blaufilter Option habe 🤣
beowolf73a
beowolf73a - Vor 21 Tag
In der Natur hat ja alles seinen Sinn, somit kann es doch kein Zufall sein, dass der Himmel blau ist 😃 und nicht nur der Himmel, auch das Wasser (Meere, Seen, Flüsse) erscheint uns blau. "Blue Planet" - wir leben auf einem blauen Planeten ... und wenn wir mal schlecht drauf sind? Na? Richtig! Dann kippen wir einen hinter die Binde und sind ... BLAU 🤣
In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen blauen Sonntag! 😃🍺👍🏻
MightyMermaid
MightyMermaid - Vor 21 Tag
Prof. Till Roenneberg (Chronobiologe und Schlafforscher am Institut für Medizinische Psychologie der LMU) hat vor einigen Jahren auf der DGKJP Konferenz (2015) in seinem Vortrag flux als Blaulichtfilter empfohlen. Seitdem nutze ich diese Filter für Handy und Laptop sowie zusätzlich eine Tageslichtlampe in den Wintermonaten. Das mit den Cremes finde ich auch Quatsch, aber den Blaulichtfilter und die Tageslichtlampe empfinde ich als hilfreich. Eine Lerche werde ich trotzdem nie werden, gerade am WE bin ich gerne nachts aktiv und auch produktiver als morgens - zumindest wenn ich nicht gerade auf YouTube lande ;-)
Kazuto Kirigaya
Kazuto Kirigaya - Vor 23 Tage
Das mit dem blauen licht beim pennen hat damit was zu tu´n weil die Zirbeldrüse auf blaues licht reagiert und mehr Cortisol ausgeschüttet wird(was wach macht), weswegen zum pennen der blaufilter den Melatoninspiegel im blut erhöht weswegen man schläfrig wird ,,normalerweise xD"  und danach dementsprechend früher schlafen kann und einen besseren schlaf haben wird.... deshalb gibt's im winter auch die sogenannte ,,Winterdepression", bei der man müde und niedergeschlagen ist, die sich dann aber gerade mit dem blauen licht verhindern bzw. abschwächen lässt ^^…. well….ich liebe Naturwissenschaft und weiß deswegen dezent über den Bioalgorytmus  bescheit lol...aber meine Deutsch -skills sind ned the yellow from the egg also my english is like mr. hanky jk? XXD
Diavidi
Diavidi - Vor 25 Tage
Extrem schlimm. Es wird uns alle töten.
Adrian Marmy
Adrian Marmy - Vor 25 Tage
Ein wenig off topic, aber ich hab kein Video von dir gefunden, das besser passt: Bitte um ein Video zu 5G – das Thema spaltet aktuell die Nation(en). Genialer Channel übrigens, super, dass du dich wirklich nur an wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse hältst.
Kupferhexe
Kupferhexe - Vor 26 Tage
Okay, dann geh ich jetzt doch schlafen. (Getippt um 1:00 Nachts, nachdem ich den ganzen Tag im Sonnenlicht war :))
Mr.RedWhite
Mr.RedWhite - Vor 26 Tage
23:38 Uhr ist noch früh am Morgen! So früh, das der Tag noch gar nicht begonnen hat! :D
Jennifer Krainer
Jennifer Krainer - Vor 26 Tage
Hallo Mai 😊 was ist deine Meinung zum 5G Netz?
Flickentanz official
Flickentanz official - Vor 26 Tage
Liebe Mai! Könntest Du / Ihr auch was zur 5G-Debatte machen? Mir liegt Umweltschutz am Herzen und ich blicke überhaupt nicht durch, welcher Studie ich trauen kann bzw. Welche Gefahren der Netzausbau wirklich bringt bzw. Welche Gefahren bewiesen sind und welche nur Thesen sind. Herzlichst, Daniela
SOYA
SOYA - Vor 28 Tage
Mega gut gemacht Like da lassen und Teil dieser Community werden
Natürlich auch abbo
Oliver Braune
Oliver Braune - Vor 28 Tage
Mach doch bitte mal ein Video über die Auswirkungen von Handystrahlung auf den Körper und besonders auf die Spermien. :)
florian freiheit
florian freiheit - Vor 28 Tage
mach mal was zur Handystrahlung
Bernd P
Bernd P - Vor 28 Tage
Wer keine Jalousien hat: schwarze Augenmaske zum Abdecken. Das hilft! Direkte Sonne sollte man vermeiden wenn man schlafen möchte. Die meisten Lichtrezeptoren sind ja im Auge (ja in der Haut gibt es die auch, die Mehrheit davon reagiert eher auf Infrarotlicht, sprich Wärme, tatsächlich wirkt blaues Licht aber auch in der Haut bioaktivierend). Aber da hat man meistens eine Decke drüber, ausser vielleicht im Gesicht. Nachts sollte man übrigens schlafen und nicht surfen und SNS und sich und andere Leute mit irgendwelchen nicht lebenswichtigen Inhalten belasten. Da hat sie mehr als recht.
Joe Arschtreter
Joe Arschtreter - Vor 29 Tage
Wie beängstigend wenn es 0 Uhr ist und man schlafen sollte, man aber noch maiLab schaut und sie dann fragt ob man das Video nachts schaut und man schlafen gehen sollte. 😅
... Gehe ja schon schlafen 😁
Goblinemperor Schneider
Goblinemperor Schneider - Vor 29 Tage
Also ich benutze den Blaufilter, seit ich ihn entdeckt habe: Aber einfach nur, weil ich das Bild so schöner finde.
Laory
Laory - Vor 29 Tage
Sind Polizisten dann besonders gefährdet aufgrund des Blaulichts? xD
Feeluck
Feeluck - Vor 29 Tage
ich hab dich erst vor wenigen monaten entdeckt und finde deinen kanal und deinen content wirklich spannend und unterhaltsam zugleich! jetzt habe ich gestern erst gesehen, dass du sogar in quarks & co. team bist. total gut :)
Amro Samaha
Amro Samaha - Vor Monat
The captions please:/
Clemens Bertram
Clemens Bertram - Vor Monat
Am Montag ging es in meinem Bio Leistungskurs-Abi unter anderem genau darum(Sachsen-Anhalt). Durch das informative Video konnte ich sehr viel mitnehmen und in meine Klausur einfließen lassen, also Vielen Dank für die bessere Abinote.
Bildungsauftrag wie immer mehr als erfüllt!
LRTnostra
LRTnostra - Vor Monat
Hei Mai, ich verwende ein Blaufilter am Handy und am Arbeitsplatz PC, aber nur, weil ich es spürbar entspannter finde. Außerdem gewöhnt man sich schnell daran.
VollgasRockNRoll
VollgasRockNRoll - Vor Monat
Gute Nacht, bis Morgen xD
Gutfried Von Guttenberg
Innerhalb von 25 oder gar 15 min einschlafen zu können...ein Traum währe das
She Who Must Not Be Named
Ich benutze Blaufilter, einfach, weil ich es damit vor allem in dunkler Umgebung angenehmer finde, aufs Handy zu schauen, da das Licht nicht so grell wirkt.
Allaround games
Allaround games - Vor Monat
Deswegen schlafe ich immer vor meinen Hausaufgabe ein
Jonas Gastecker
Jonas Gastecker - Vor Monat
Bei Bildschirmen ist der Blauanteil des Lichtes größer, als bei Sonnenlicht, aber die gesamte Intensität des Lichtes geringer, als bei Sonnenlicht.
Die Pupillen der Augen passen sich ja nach der Menge des einfallenden Lichtes an. Somit fällt bei den vergleichsweise dunklen Bildschirmen und weiter geöffneten Pupillen mehr blaues Licht ins innere Auge als bei Sonnenlicht und weiter geschlossenen Pupillen.
Zafira_Autobahn
Zafira_Autobahn - Vor Monat
Nunja, ich schalte vorm Schlafen gehen Tatsächlich immer den Blaufilter bei Windows ganz hoch, weil warmes licht micht einfach kuscheliger fühlen lässt!
BUDDHAALIEN
BUDDHAALIEN - Vor Monat
Oh man, wieder so ein primtives Video von dir. Es geht um die Melatoninbildung und nicht um die UV-Strahlen. Les was eine Störung der Bildung des Hormons Melatonin alles verursachen kann, unter anderem Hautkrankheiten. Achja richtig, du arbeitest für den Rundfunk und die sagen dir ja was du zu sagen hast. Du sollst die Internetgeneration verblöden und die sollen denken du würdest deine Videos frei machen. Noch dazu gibst du öffentlich zu, dass du für den Rundfunk arbeitest. Und wir wissen, dass die Gesundheitslobby so wie die Medien von der Pharmaindustrie gehören. Auch die Lebensmittelindustrie die der Pharmaindustrie gehört. Ach egal, keine Lust mehr zu schreiben, es bringt ey nichts. Einfach googeln an die Leute dennen es interessiert.
Likey
Likey - Vor Monat
Ich nutze Blaulicht Filter Abends am Handy auch einfach deshalb, weil sie nach meinem Empfinden die “Helligkeit” des Bildschirms reduzieren.. man wird Abends im Bett einfach nicht so geblendet..
Marcel Michelfelder
Marcel Michelfelder - Vor Monat
Ich benutze Redshift (sowas wie f.lux was in einer der Studien 9:41 genannt wurde). Ist viel angenehmer abends/nachts zu arbeiten, weil es weniger hell ist (erscheint)
oelmann
oelmann - Vor Monat
Ich habe bei meinem Vater den Blaufilter aktiviert und er war die erste Woche sehr Müde und er konnte sehr gut schlafen.
Julia Schippl
Julia Schippl - Vor Monat
Kannst du bitte ein Video über Handy Strahlung machen? Das wäre echt interessant.
Emtycee - Kritische Themen, Creepypastas und mehr
Genau solche Videos machen mich stolz. Du klärst Dinge auf, die für mich als Kind undenkbar waren. Ist Handylicht gefährlich? Oder "ist die Strahlung der Mikrowellen gefährlich?".. Es gab tatsächlich Leute in meinem Leben, die eine ganz andere Meinung und Vorstellung hatten, einfach weil sie es nicht besser wussten. Wiedermal danke für deine tollen Videos, Mai!
Nox R.
Nox R. - Vor Monat
2:33 Uhr und Nein ich habe keinen Blaufilter drin (sieht dann auch kac*e aus) Gute Nacht :)
Hasso Sigbjoernson
Hasso Sigbjoernson - Vor Monat
Es ist 00:12 Uhr, als das Video vorbei war. Ich glaub, ich sollte wirklich schlafen gähn ... ;o)
Thomas the real
Thomas the real - Vor Monat
Was mich noch interessieren würde, wäre ob etwas dran ist, dass man weniger blinzelt, wenn man in einen Bildschirm schaut.
David Wührer
David Wührer - Vor Monat
Ich verwende Redshift. Hauptsächlich damit ich auch vor dem Bildschirm ein Gefühl dfür habe, wie spät es schon ist. Ich habe nicht den Eindruck, dass es die Augen schont. Aber:
Ein blauer Hintergrund hält mich tatsächlich eher wach.
David Wührer
David Wührer - Vor Monat
Der Blaufilter am Händie hingegen bringt sehr wenig. Um Punkt 7 wird der Bildschirm weißer, um Punkt 22 blauer. Hilft null mit dem Zeitgefühl. Der Blaufilter für digitale Bücher ist aber ganz angenehm. Ich mag den gelblichen Hintergrund mehr als den gräulichen. Ich weiß nur nicht, warum das Blaufilter heißt.
Freddy Krüger
Freddy Krüger - Vor Monat
Dann müssten ja Polizisten, Feuerwehrmänner, Rettungssanitäter Ungesund leben wenn dass ,,Blaulicht'' sogefährlich sein soll.
SnoozeVictim
SnoozeVictim - Vor Monat
Also Blaulicht führt bei mir immer zu unwillkürlichen Muskelzuckungen in den Beinen was Einschlafen unmöglich macht.
Kev Schö
Kev Schö - Vor Monat
Ich schlafe vom Handylicht eher besser ein 🤔
Amon Aurel
Amon Aurel - Vor Monat
Hey das war eine Energiesparlampe und keine LED!
Amon Aurel
Amon Aurel - Vor Monat
+Oernersen Oerner Umgangsprachlich wird das Niederdruck-Gasentladungsleuchtmittel aber gemeinhin Energiesparlampe genannt. Fand's halt etwas auffällig das von LED gesprochen wird und eine Kompaktleuchtstofflampe angezeigt wird...
Oernersen Oerner
Oernersen Oerner - Vor Monat
Eigentlich ist es ein Niederdruck-Gasentladungsleuchtmittel (oder einfach: Kompaktleuchtstofflampe). Ein LED-leuchtmittel ist sehr oft eine Energiesparversion einer Leuchtstofflampe. ... Nur weil wir gerade beim Klugscheissen sind.
sandy gerstenberger
sandy gerstenberger - Vor Monat
Streber
Magdalena Stier
Magdalena Stier - Vor Monat
Tja, ertappt! 😶
Ich schaue das Video, obwohl ich schlafen müsste... 😆
Also, danke und gute Nacht! ☺
*Dertes Trak*
*Dertes Trak* - Vor Monat
Wie der Hintergründe mit den Video immer blauer werden 😂
e. we
e. we - Vor Monat
Liebe Mai:) mich würde es sehr freuen wenn du anlässlich der fridays for future Bewegung ein Video zu diesem Thema machst, in dem du dich auch zu der Frage: „gibt es den Klimawandel überhaupt?“ wissenschaftlich positionierst.
OnkiRaich
OnkiRaich - Vor Monat
in dem Handy, welches ich zur Zeit habe, benutze ich den Blaufilter.
aber der Grund ist folgender:
das Display von meinem Handy spinnt, liegt aber an dem Modell...
und der Blaufilter reduziert die Streifenbildung auf dem Display.
würde euch gern die Marke verraten, von der es eigentlich recht gute PCs und Tablets gibt (nur eben halt keine Handys) aber öffentlich soll man ja keine Produkt- Namen nennen!? ...
(Acer zum Beispiel...)
Tahna Lenyo
Tahna Lenyo - Vor Monat
Bitte ein Video zu der neuen, bald flächendeckend eingeführten und vermutlich gesundheitsschädlichen 5G-Technologie.
Alle Daumen hoch, damit Mai es sieht 👍👍👍
DIVANEBABA
DIVANEBABA - Vor Monat
Mein Tip an die Propagandaabteilung.
Lasst jegliche Propaganda von Herrn Prof. Lesch ausführen und lasst der Mai ihren noch guten Ruf bei den Kindern :) LOL
Lars Und Die Welt
Lars Und Die Welt - Vor Monat
Wer ist denn die Propagandaabteilung? Und was denkt die über Blaulichtfilter?
P aul
P aul - Vor Monat
Ich glaube nicht das Blaulicht einen starken gesundheitlichen Einfluss hat aber es ist deutlich angenehmer auf den Bildschirm zu gucken mit Blaulichtfilter
Tobi H
Tobi H - Vor Monat
wie man noch seine innere Uhr verstellen kann: Sport
memrssss
memrssss - Vor Monat
Mein Themenvorschlag: Viele Leute vermeiden Krebsvorsorge/Früherkennung, obwohl das rational betrachtet sehr sinnvoll ist. Vermutlich spielt die Vermeidung von angstbesetzten Themen eine Rolle, möglicherweise auch, dass manche Untersuchungen unangenehm sind. Eine Sonderstellung nimmt hier die Mammographie ein, da viele durch die Strahlung eine höhere Gefahr vermuten, als Chance in der Früherkennung. Ich habe sogar schon gehört, dass man Ärzten unterstellt, erst durch die Strahlenexposition und Reihenuntersuchungen das Problem Brustkrebs geschaffen zu haben, um jetzt an den Vorsorgeuntersuchungen zu verdienen. Mich erinnert das stark an die Impfkontroverse. Ich würde mir eine wissenschaftlich untermauerte Argumentationshilfe wünschen!
Marisa Hofmeister
Marisa Hofmeister - Vor Monat
Endlich mal ein Video, das das Thema aufgreift. Beschäftige mich auch schon seit längerem damit..
Jakob Rothenfusser
Jakob Rothenfusser - Vor Monat
Habe gerade mal per https://github.com/egbertbouman/youtube-comment-downloader ein Datamining über die Kommentare gemacht und war ganz schockiert, dass niemand checkt, dass es hier einen Denkfehler gibt. Habe das vor ein paar Monaten mal in einem Tweet zusammengefasst: https://twitter.com/conracer/status/1080990373693005825
shu takku
shu takku - Vor Monat
Also wenn ich abends Mal länger Videospiele spiele, benutze ich bei Windows ein Programm namens f.lux.. ab einer gewissen Uhrzeit haut es einen blaufilter rein
Auch nach langer Zeit Videospiele finde ich es mit dem Programm echt angenehmer.
shu takku
shu takku - Vor Monat
Ich finde es wirklich toll wie man für jede Aussage die du triffst, auch eine Quelle in der Beschreibung findet
May Augustin
May Augustin - Vor Monat
Erwischt!
Mark S. von Hinten
Mark S. von Hinten - Vor Monat
müsste eine Cream gegen blaues Licht nicht gelb sein, weil sie blaues Licht absorbiert?
Patrick H.
Patrick H. - Vor Monat
Aber ich bin doch noch gar nicht müde :(
Winged Assassin
Winged Assassin - Vor Monat
5:53 YEET
Janna Ramann
Janna Ramann - Vor Monat
Scheiße Video hayvan
Janna Ramann
Janna Ramann - Vor Monat
Du kannst nix
Madwingg
Madwingg - Vor Monat
Ich benutze einen Blaufilter, aber vor allem schaue ich zumindest eine Stunde bevor ich schlafen gehe nur noch im Notfall auf einen Bildschirm und benutze möglichst wenig Licht. Das halte ich definitiv für effektiv.
quzzze
quzzze - Vor Monat
Ich betreibe meinen Monitor seit ich ihn habe im "eye saving mode", nicht, weil ich mir gedacht habe, dass der Blaufilder gesünder für die Augen ist, sondern weil ich das anfangs viel angenehmer empfunden habe mit weniger kräftigen und weniger blauen Farben am Bildschirm zu lesen, bis ich den Filter vergessen habe und er immer an war.
Andrew der Loyd
Andrew der Loyd - Vor Monat
Selbst wenn ich Rap Videos guck bringt mich Autoplay zu dir , mach darüber mal ein Video
Life Eternal
Life Eternal - Vor Monat
Dat Licht is blauer als andere? OK, Herausforderung angenommen, keiner is blauer als ich Freitag Abends
ayal
ayal - Vor Monat
aaaaaaaaa bitte werden sie meine lehrerinxD
SonganDrakensang
SonganDrakensang - Vor Monat
je mehr blaues Licht und andere Dinge man vermeidet, umso besser ist es. "Die Dosis macht die.. Alterung" ;)
Andreas Channel
Andreas Channel - Vor Monat
ja ein killer :)
VAIROXX
VAIROXX - Vor Monat
Für abends find ich auch das gelbliches licht einfach angenehmer und gemütlicher ist (hat so den kamineffekt). Vorm TV schalt ich nebenbei auch lieber mein warmes licht ein als die weiße einstellung für die lampe. Auch fürs handy is der blaufilter etwas angenehmer zu schauen.. ich weiß nicht ob das nen einfluss auf meinen schlaf hat aber schon allein die tatsache das es sich angenehmer anfühlt reicht mir :D
oh und btw, welchen tee trinkst du immer?
Gerd Mayer
Gerd Mayer - Vor Monat
Ich glaube ja eher, dass Mai mich wach hält - als der optische "Tatütata-Anteil".
Also wegen der Infos und so...

 *oh jeh, wie komm' ich jetzt aus dieser Nummer wieder raus...
MusicKekz
MusicKekz - Vor Monat
ich finde den blaufilter meistens hübscher :O
PfropfNo1
PfropfNo1 - Vor Monat
Ist es wissenschaftlich plausibel, dass CO2 maßgeblich die Erde erwärmt oder wissenschaftlich belegt? Harald Lesch hat kürzlich ein Video gemacht wo er den Prof. Rahmstorf befragt, welcher meinte es wäre unmöglich das zu beweisen und deshalb wäre es unsachlich nach beweisen dazu zu fragen. Bei jeglicher Kritik gegen die Afd, fand ich diese Aussage von Herrn Rahmstorf schon sehr fragwürdig.
Happy Fungus
Happy Fungus - Vor Monat
+PfropfNo1 Ah okay, ich habe nur einmal ein Video gesehen welches propagandiert hat dass der Mensch keinen Einfluss auf den Klimawandel hat, und alle "Argumente" die dort gebracht wurden hatten den eigentlichen Treibhauseffekt nicht debattiert. Mir fehlt Fachwissen um den Einfluss auf das Klima zu berechnen. Zwecks dem reinen Treibhauseffekt den CO2 in der Atmosphäre verursacht, kann ich mir schon vorstellen dass man es berechnen kann. Aber wie du anführst, gibt es eine Menge Treibhausgase, man muss wissen für wie viel davon der Mensch verantwortlich ist, und man muss eben dann auch andere Effekte miteinbeziehen (wie du sie erwähnt hast). Da ist vermutlich generell schwer abzuschätzen welche Effekte durch die Natur ohnehin passiert werden und für welche weiteren Effekte wir verantwortlich sind. Dazu kann ich leider keine Stellungnahme nehmen :) Bezüglich H20: Habe mal gehört dass ohne Wasserdampf die Durchschnittstemperatur auf der Erde weit unter 0°C liegt (keine Ahnung bezüglich der Seriösität der Quelle). Die Strahlung die CO2 abgibt ist zumindest ähnlich der die sie aufnimmt. Das ist eine Zeit her für mich.. hoffe die Info ist jetzt nicht falsch: Ein Molekül hat mehrere mögliche Rotation- und Schwingungszustände und wenn nun ein IR-Photon absorbiert wird, führt dies zu einer Änderung des Zustands. Wenn es ein Photon emittiert, dann ändert sich der Zustand zu einem niedrigerer Energie. Ich glaube (und hier bin ich mir nicht mehr sicher) dass wenn ein Molekül durch mehrere Photonen angeregt wird, die abgegebenen nicht unbedingt die gleiche Energie aufweisen müssen, sondern nur die Gesamtenergie der abgegebenen Photonen die der absorbierten entsprechen müssen. Nicht alle Zustandsübergänge sind aber möglich. Man kann diese Energieänderung eines Zustandsübergangs übrigens berechnen, man sieht auch dass diese unterschiedlich sind: users.physik.fu-berlin.de/~essenber/Dateien/VersucheChemie/rotvib.pdf . Figure 7 (Bild unten) zeigt die Frequenzen die absorbiert und emittiert werden könne. Sie liegen auf jeden Fall eng beinander. Der obere Teil von Figure 7 zeigt mögliche Zustandsänderungen und die Länge der Pfeile entspricht der Energieänderung eines Übergangs. Ein Molekül absorbiert nicht zwingend ein Photon. Das passiert mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit. Ich weiß zudem nicht wie lange so ein Molekül in einem angeregten Zustand "abhängt", denn das ist auch ausschlaggebend dafür wie viel Infrarotstrahlen von CO2 absorbiert werden können - aber ja, ab einer gewissen Konzentration sollte es meiner Meinung nach egal sein ob zusätliche Moleküle noch in der Atmosphäre sind.. fraglich nur wie hoch die Konzentration sein muss :) Strahlung kann natürlich mehrfach absorbiert werden und auch zwischen CO2 Molekülen hin und her geschickt werden. Das kann aber auch bedeuten, dass Strahlung die von CO2 zurück Richtung Erde geschickt wird von einem weiteren Molekül absorbiert wird und dann Richtung All fliegt. Falls deine obige Frage so gemeint war dass die von einem Molekül absorbierte Strahlung auch emittiert werden kann: Ja, ich denke Absorption und Emission ist immer "reziprok" - wenn ein Zustandsübergang erlaubt ist, ist auch der umgekehrte Übergang erlaubt - die zwei Übergänge haben gleiche Energieänderung (nur einmal positiv und einmal negativ), und deshalb sollte ein emittiertes Photon auch absorbierbar sein (und vice versa). Aber muss wieder sagen.. kann sein dass ich hier etwas Falsches sage.
PfropfNo1
PfropfNo1 - Vor Monat
@Happy Fungus Danke für deine ausführliche Antwort. Ich habe bis vor kurzem nicht verstanden wie man darauf kommt, es wäre nicht bewiesen. Erst vor kurzem habe ich das verstanden und es leuchtet mir auch ein. Was du beschreibst ist der Beweis, dass es allgemein sowas wie einen Treibhauseffekt gibt. Das zweifelt auch niemand an. Mit deiner Erklärung findet man aber nicht herau, wie groß diese Erwärmung ist. Sorry, hier ein copy paste von einer anderen Nachricht von mir: [Deine Herleitung ist nicht falsch, nur leider gibt sie ungefähr gar keinen Aufschluss über das Ausmaß der Erwärmung. Und genau da setzt die Afd an. Sie sagt nicht, dass CO2 keinen Einfluss hat. Es erwärmt die Erde genau wie du erklärt hast, weil es ein Treibhausgas ist. Sie zweifeln an, dass es „zum wesentlichen Anteil“ an CO2 liegt. Ich erkläre das gern genauer, indem ich deine Argumentation verwende: 1) Bei fast jeder Verbrennung entsteht neben CO2 auch H20 (zb CH4 + 2 O2 -> CO2 + 2 H2O). H2O ist ein viel stärkeres Treibhausgas als CO2. Auch wenn die Lebensdauer von H2O in der Atmosphäre kürzer ist als von CO2, ist sie nicht Null. Das heißt solange wir H2O ausstoßen, befindet sich zusätzliches H2O in der Luft, was die Erde erwärmt. Schlussfolgerung (nach deiner Logik ): H2O ist die Ursache der Erwärmung 2) wegen zunehmender Weltbevölkerung steigt der Ackerbau. Durch Ackerbau gelangen mehr Stickoxide (durch Viehhaltung Methan) in die Atmosphäre. Stickoxide sind ein Treibhausgas: Stickoxide verursachen die Erwärmung 3) wegen zunehmender Weltbevölkerung steigt der Ackerbau, waldrodung, Straßenbau und Urbanisierung. All Das hat einen Einfluss auf den albedo der Erde (ob Sonnenstrahlen reflektiert oder absorbiert werden. Wälder sind eher kühl, Straßen heizen sich auf, genau wie schwarze Äcker auf riesigen Flächen). Das sorgt für ein aufheizen und ist schuld an der globalen Erwärmung. 4) CO2... gleiches Muster Mit ein bisschen Fantasie gibt es 3 Millionen Einflüsse auf das Klima. Ozon bewirkt „negativen Treibhauseffekt“, blockt intensive UV-strahlen und kühlt somit. Menschen machen Ozon kaputt -> Erwärmung. In Städten herrscht höhere Temperatur aufgrund von Abwärme, mehr Städte -> Erwärmung. Die polkappen schmelzen übrigens schon seit 300 Jahren, die Eismassen sind alles Überbleibsel aus der letzten Eiszeit. Ja CO2 erwärmt die Erde, genau wie alle anderen Effekte die ich aufgezählt habe. Es kommt aber auf das Ausmaß an. Und das sei schwierig zu bestimmen. PS: dass der Mensch das Klima beeinflusst, darüber sind sich 90% der klimawissenschaftler einig. Dabei ist aber noch nicht das Ausmaß geklärt. Ob der menschliche Anteil groß genug ist (und wieviel vom menschlichen Anteil auf CO2 geht), um bedrohliche folgen zu haben, darüber gibt es viel mehr Kontroversen.] Habe noch mal eine andere Frage: die Strahlung die das CO2 wieder abstrahlt, hat die die gleiche Wellenlänge wie die, die es absorbiert? Die eigentliche Frage ist, ob noch mehr CO2 eine Auswirkung hat, wenn es eschon 100% des entsprechenden Spektrums absorbiert. Ich habe mir erklärt, dass durch noch mehr CO2 Strahlung „doppelt“ ansorbiert werden kann. Also Energie, die von CO2 ins All abgestrahlt würde, würde dann noch mal absorbiert werden und dann doch wieder auf die Erde kommen. Diese Erklärung ergibt aber nur Sinn, wenn von CO2 absorbierte und abgestrahlte Wellen die gleiche Wellenlänge haben.
Happy Fungus
Happy Fungus - Vor Monat
Plausibel ist es definitiv. Kenne das Video nicht und weiß nicht wie schwierig es ist zu beweisen, aber hier ist das Modell wieso Treibhausgase zur Erderwärmung beitragen: Abhängig von der Temperatur eines Körpers, gibt ein jeder Körper Strahlung ab - die nennt man Schwarzkörperstrahlung, Wärmestrahlung.. und da sich die Strahlung meist im Infrarot Bereich aufhält auch Infrarotstrahlung - das ist das, was eine Infrarotkamera oder Wärmebildkamera misst. Diese Strahlung rückt bei höheren Temperaturen ins sichtbare Licht - deshalb glühen heiße Metalle rot (zB Glühlampe mit Wolframfaden). Sonnenstrahlen sind auch Wärmestrahlen, nur da die Sonne sehr heiß ist befindet sich die meiste Energie der Strahlen im sichtbaren Frequenzbereich. Mit einer Infrarotkamera kann man Infrarotstrahlung messen. Gewisse Moleküle sind nun infrarot-atkiv. Das bedeutet, dass sie EM-Wellen in einem gewissen Infrarot-Frequenzbereich absorbieren - die Energie führt zu Schinwgungen und Rotationen (genauso, wie Mikrowelle H2O zum rotieren bringt). Wenn ein Molekül Strahlung absorbiert, ist es in einem angeregten Zustand. Moleküle fallen nach einer kurzen Zeit aber wieder zurück in den sogenannten Grundzustand und geben dabei die überschüssige Energie wieder in Form der Infrarot-Strahlung ab. Das Problem dabei: Das Molekül gibt die Strahlung in eine beliebige Richtung ab. Wird die Strahlung Richtung Weltall emittiert, ist das egal. Aber die Strahlen, die zurück auf die Erde geschickt werden, führt dazu dass die Erde diese Strahlung wieder absorbiert. Dh: Ohne infrarot-aktive Moleküle in der Atmosphäre würde die gesamte Strahlung die die Erde emittiert wegwandern. Dadurch dass aber IR-aktive Moleküle in der Atmosphäre sind, wird ein Teil zur Erde "zurückreflektiert". Das erhöht die Energie auf der Erde. Zusätzlich muss man anmerken, dass - wie oben gesagt - ein Anteil der Sonnenstrahlen ebenfalls im Infrarot-Bereich ist und von den Molekülen absorbiert werden kann, und zurück ins Weltall reflektiert werden kann - aber der energiereichste Teil der Sonnenstrahlen befindet sich im sichtbaren Frequenzbereich weshalb IR-aktive Stoffe hauptsächlich die Wärmestrahlen der Erde und nicht der Sonne betreffen. Dass die Stoffe IR-aktiv sind, kann man leicht mit einem Infrarot-Spektrometer messen - das ist nicht debattierbar. Man benutzt diese Aktivität zB auch um Moleküle quantitativ und qualitativ zu messen (zB infrarot basierter CO2 Sensor). Fraglich ist, ob man berechnen kann wie groß der Einfluss der zurückreflektierten Strahlen ist... aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Problem darstellt. Wenn Absorptionsrate und Konzentration eines Moleküls in der Atmosphäre bekannt sind, sollte das möglich sein. Die Leute die sagen, dass durch menschlichen Einfluss keine Klimaänderung passiert, attackieren nie (zumindest so weit ich weiß) dieses Modell. Deshalb steht es für mich außer Frage dass es real ist.
Nächstes Video