Mystery Kurzmeldungen 03/04/2019

5 102
73
 
KOMMENTARE
Sascha Haar
Sascha Haar - Vor 23 Tage
Bezüglich des Hasen gebe ich Dir vollkommen Recht sowie die Erkenntnis das das eigentliche Problem darin liegt das es überhaupt noch Tierversuche dieser und ähnlicher Art gibt.
Sascha Haar
Sascha Haar - Vor 23 Tage
wenn es sich wirklich um ein Sonnensegel handelt ,dann werden viele der Navien mit der "Alle sind Lieb Einstellung" Willkommensgrüße und co in das All Senden ohne auch nur in Betracht zu ziehen das es sich um nicht so freundliche Besucher handeln könnte.
Kizo Mi
Kizo Mi - Vor 26 Tage
Eher History Channel (Deutscher Ableger ZDF History) 😂😂😂, obwohl seit der Übernahme vor 8 Jahren ist der Discovery Channel auch immer mehr zum Bild Zeitung TV "History Channel" geworden, LEIDER!
GESCHICHTE falsch, oder aus einem anderen Blickwinkel verdreht, und alles auf Verdacht, Mysteriös und Fragwürdig gemacht, selbst wenn es sich um die Löwen der Serengeti und der Jagt handelt 😂😂😂😂😂
History ist noch schlimmer!
Lydia Müller
Lydia Müller - Vor Monat
akustische Fracking-Folgen?
Critical 4Mindz
Critical 4Mindz - Vor Monat
Diese booms entstehen wenn der Silver Surfer überschall erreicht 🤣🤣
Benjamin Novik
Benjamin Novik - Vor Monat
Bei dem Grabstein musste ich prompt an das Video von heute denken, 27.10.2019. In der wurde ein ausserirdisches artefakt vorgestellt, dass hatte 3 löscher und eine Schrift. Der Grabstein hatte auch 3 löscher oder einkerbungen gehabt. Fand ich jetzt in den Moment einfach ähnlich.
A Neff
A Neff - Vor Monat
Wenn global erklärt würde, es gäbe Ausserirdische, würde sich nicht viel wirklich ändern, denn schon die Römer wussten ja, nichts eint so sehr wie ein gemeinsamer Feind.. also same, same but different
Teufelchen 71
Teufelchen 71 - Vor Monat
Ich hab dein Video gerade laufen und liege dabei in der Wanne, aber hab mich nicht erschrocken 🤣
War wieder sehr interessant.... danke 🤗
UnRhoert
UnRhoert - Vor Monat
Ein Freimaurer Friedhof also... zwinker zwinker. ..
Ein Schelm der böses denkt
Ingo F
Ingo F - Vor Monat
Omuamua Flugbahn erlaubte einen perfekten Blick auf Venus Erde und Mars. Omuamua hatte auch eine gute Sicht auf die Nacht Seite der Erde. Perfekt für eine Sonde.
Joe Cornett
Joe Cornett - Vor 2 Monate
Da hat doch damals so ein Junge ne Begegnung mit einer genetisch veränderten Spinne gehabt. Wie hieß der noch? Ah ja, Parker.
Joe Cornett
Joe Cornett - Vor 2 Monate
Wart einmal die Plejaden?

Betrachtet man einmal die Sphinx, im Vergleich zu der Sternenkarte und
in der synchronisierten Position der Sterne und Pyramiden, so blickt sie
direkt auf die Plejaden und Sternbild Löwe bzw. auf dessen hellsten
Stern, der eine Sonne ist, die mit unserer zu vergleichen ist. Auf diese
Weise hinterließen uns Menschen die Erbauer eine Botschaft, von welchem
Stern sie gekommen waren.

Quelle ist willkürlich ausgewählt. Ich hab die Info schon vor Jahren gehört

.matrixblogger.de/von-pyramiden-sternenkarten-und-dem-heimatort-der-goetter/

Schön langsam ist mir der Zufall zuviel.
Dee66 daniel
Dee66 daniel - Vor 2 Monate
Fracking....2/3 der VSA ist abgefuckt mit Fracking....das schafft viele Unterhöhlungen..
Rudi Hase
Rudi Hase - Vor 2 Monate
Genau mein Humor 👍
Omua mua
Pe Flo
Pe Flo - Vor 2 Monate
Auch wenn ich es jetzt ins Lächerliche ziehe, normalerweise bin ich auch nicht abgeneigt von paranormalen Dingen, aber ich finde das Ding am Anfang sieht eher aus, als sei Gott auf dem Klo gewesen...
Abomachine Grins
Abomachine Grins - Vor 3 Monate
Mein Problem mit diesem Thema. Das Sonnensystem existiert so nicht. Also das die Planeten um die Sonne fliegen. Die Sonne ist nicht 149.000.000 mil Kilometer entfernt. Das ist eine Lüge. Sie ist gerade mal 100 km hoch und ca 4 Km klein. Das ist sichtbar und leicht zu berechnen. Jeder kann es prüfen. Das All so wie wir gelernt haben gibt es nicht. Es gibt desw auch keine Raumfahrt. Mondlandungsschwindel etc. Wir sind der Mittelpunkt und das ist nunmal alles prüfbar.
Mythen Metzger
Mythen Metzger - Vor 3 Monate
Echt, erzähl doch mal, wie das prüfbar ist. Da bin ich mal sehr gespannt.
Ole Puder
Ole Puder - Vor 3 Monate
Das mit den explosion war vor ein paar Jahren vill 2 oder 3. da konnte man auch bei uns nachts so explosionen vernehmen war im Ruhrgebiet
pasibeus
pasibeus - Vor 3 Monate
Bumm -Phänomen ! Ist auch in Deutschland angekommen. Einfach mal ein paar Videos zum Thema TATP schauen.
Ricco Brutalo
Ricco Brutalo - Vor 3 Monate
Zur abgetragenen Erde: möglicherweise wird das Material nicht abgebaut, sondern eingeschmolzen. D.h.sehr verdichtet. Evtl. Mit einem nuklear schmelzbohrer.
Ricco Brutalo
Ricco Brutalo - Vor 3 Monate
Der 28 days Hase kann nur gestohlen wurden sein. Er bricht ja nicht einfach aus und nimmt seine Krankenakte mit. (Mein Lieblings Zombie film)
Nicole Geier
Nicole Geier - Vor 3 Monate
Was auch immer es ist ,vielleicht erfahren wir es ja mal.
Aber ich glaube das die ganzen Regierungen, es zu verhindern wissen.
Diese werden Panik und Hysterie vermeiden wollen.
Ich glaube das wir nicht allein sind.
Warum sollten wir auch.
George J. Rockefeller
George J. Rockefeller - Vor 3 Monate
Ausgerechnet die Plejaden... da gibt es ja auch genug Theorien drüber.
ROY SCHWERTHALTER
ROY SCHWERTHALTER - Vor 4 Monate
Hebt die Bettdecke hoch und holt den Stein raus abgeben und 1000 Dollar kassieren sauber
Corinna S. aus K.
Corinna S. aus K. - Vor 4 Monate
Diese komischen Explosionen könnten doch vom fracking sein, das wird ja in den USA haufenweise praktiziert - leider! ...und wenn man lästige Aufklärung vermeiden will ist die Sache mit dem Denkmalschutz doch ziemlich genial 😎
Yvonne Klocke
Yvonne Klocke - Vor 4 Monate
Ich wüste nicht warum bzw wie wir unser leben ändern könnten denn das segel sollte es eines sein können wir die Technologie davon ja gar nicht untersuchen da wir es nicht hier auf der erde haben aber ich gänd es cool denn das wäre ein Beweis das wir nicht alleine im Universum sind was auf einer art spannend ist aber auch beängstigend denn wir wissen ja nicht ob die andere Zivilisation friedlich ist und uns nicht auslöschen wollen
KingDragon 419
KingDragon 419 - Vor 4 Monate
Also der Beitrag mit dem Alien das auf dem Friedhof begraben sein soll klingt ein bisschen wie Cowboys vs Aliens 😂
Mr. Creepy
Mr. Creepy - Vor 4 Monate
ach dann wird es wie es schon seid jeher war gehandhabt ^^ die Leute die was wissen werden spurlos verschwinden und der Rest wird wie immer unter den Teppich gekehrt ^^
Myrkjartan Hrolfr
Myrkjartan Hrolfr - Vor 4 Monate
Ich werd auch ständig durch diese Mystery Booms geweckt/gestört. Das sind die drecks Halbstarken die sich hier treffen und dann Nachts um 2 Böller hoch jagen.....Ich überleg auch schon immer ob ich mal mit meinem Bogen auf den Balkon gehe :))
Enderwolf HD
Enderwolf HD - Vor 4 Monate
Die koennten hier landen und die Kirche streitet es die weiteren 200 Jahre ab
S
S - Vor 4 Monate
Der Konjunktiv "könnten" hat mir gefallen. So blöd wie manche sind können die sowas gar nicht greifen, falls das mal bestätigt werden sollte :-D.
Andy The Guitarfaker Iron
Andy The Guitarfaker Iron - Vor 4 Monate
Ah ha..., aus meinem Sternzeichen kommt also auch irgendein Zeusch zu uns. :-)))
Jérôme
Jérôme - Vor 4 Monate
Dann versteckt wohl wirklich der Hase die Eier nächstes Jahr😂
Tjalfi
Tjalfi - Vor 5 Monate
Die Aurora - Geschichte hat Prof. Allen Hynek, der "Galileo der Ufologie", seinerzeit untersucht und kam zu dem Ergebnis, daß an der Geschichte nichts dran sei. Er war selbst in Aurora und hatte vor Ort Untersuchungen angestellt.
Tjalfi
Tjalfi - Vor 5 Monate
@Mythen Metzger Ich habe diese Notiz, daß Hynek den Vorfall 1966 vor Ort untersucht habe, bei Ulrich Magin gelesen, der sich seinerseits auf John Keel (1975) beruft und die ganze Geschichte als Presseente einstuft, wie sie im Zusammenhang mit der Luftschiff-Sichtungswelle um 1895 üblich waren. Da Keel Hynek kannte und Magin eigentlich ein nüchterner und kritisch arbeitender Autor ist, nehme ich an, daß das stimmt. Hynek soll sich überzeugt haben, daß es weder Windmühle noch Grab gegeben habe. Solche Mystifizierungen sind im Bereich des Paranormalen ja üblich - denken Sie nur an die Geschichte des Ehepaars Vidal, dessen Teleportationsstory früher in jedem Mystery - Buch stand und das doch nie existiert hat (nach Jacques Vallee). - Übrigens meine Hochachtung für ihre Arbeit! Besonders angesprochen haben mich ihre Beiträge zu Vorkommnissen im Nachtddienst in Pflegeheimen und Krankenhäusern, weil ich als Pfleger selbst einiges erlebt bzw. von Patienten und Kollegen erfahren habe.
Mythen Metzger
Mythen Metzger - Vor 5 Monate
Was hat er denn dort untersucht?
Rita Mustaficic
Rita Mustaficic - Vor 5 Monate
Ach MM - Du bringst mich öfter zum lachen - das AUA - Flugopjekt(meine Bezeichnung) ;-))
Lili Sev
Lili Sev - Vor 5 Monate
Ich lebe in Luxemburg. Vor nicht alzu langer zeit hats bei mir im dorf an 2 tagen ebensfalls explosions knälle gegeben.Mitten am nachmittag. Das war so krass dass meine ganze bude vibriert hat wie eim erdbeben. Bis heute hat uns aber niemand gesagt was das war.
Wellensittich LP
Wellensittich LP - Vor 6 Monate
Ich kann mich noch daran erinnern, das es einen solchen vorfall, mit dem Knall, so ähnlich wie in den USA schonmal in einem kleineren ort in Deutschland gegeben haben soll. Hat hier einer auch schonmal davon gehört ich weiß leider den namen des ortes nicht mehr... Es kommt mir jedenfalls sehr bekannt vor.
minjana1
minjana1 - Vor 6 Monate
28 Days later. Einer meiner Lieblingsfilme 😊
Lutz Labermann
Lutz Labermann - Vor 6 Monate
Wenn es kein Feldhase war, sollte er keine großen Chancen auf Überleben, geschweige denn Vermehrung haben. Allerdings wundert mich das Thema der plötzlich aufkommenden neuen Krankheiten schon lange nicht mehr. Die Zustände in den Labors sollten auch in den 60er, 70er, 80er Jahen, usw. nicht besser gewesen sein! Wer weiß schon wirklich woher das urplötzlich erschienene AIDS-Virus herkam, daß bis heute jeglicher Therapie trotzt und nur mit Müh und Not unter Kontrolle gehalten werden kann ? ! Kein natürliches Virus der Welt ist so wandelbar, wie das AIDS-Virus.
Und wo kommen so plötzlich diese multiresistenten Keime her ? Das ist mit Sicherheit auch keine natürliche Mutation, hervorgerufen durch zu viel Antibiotika. Die hätten die Bakterien auch schon locker vor 50 Jahren bilden können !

Den Stein hab ich schon mal irgendwo gesehen. Aber jetzt schon wieder meinen ganzen Keller entrümpeln.... Nee....
Chris Apc
Chris Apc - Vor 7 Monate
Der Knall das war der Hase der ist geplatzt.
Gulaschiltis
Gulaschiltis - Vor 7 Monate
genetisch veränderter Hase entflohen? haltet die heiligen Handgranaten von Antiochia bereit!!!
Nächstes Video