Krankschreibung über au-schein.de per WhatsApp - legal? | Rechtsanwalt Christian Solmecke

2 505
29
 
KOMMENTARE
Perudor
Perudor - Vor 39 Minuten
Stolze 9 Euro würde ich dafür nicht bezahlen. Ich habe das "Glück" in einer dicht besiedelten Gegend zu wohnen... vielleicht lohnt sich ein solcher Dienst für Gegenden, wo es keinen Arzt in der Nähe gibt. Aber schon komisch, wenn ich einen AU Schein von einem Arzt bekomme, der 100 Km von mir entfernt wohnt :D
Jens Sebastian Götsch
Jens Sebastian Götsch - Vor 3 Stunden
Hat eher nen Antragscharackter Designer AU auf Bestellung.
DjZeroPlayer1
DjZeroPlayer1 - Vor 3 Stunden
am besten war es als ich so erkaeltet war das ich nur noch gehustet habe, keine kraft hatte usw. und der arzt meinte "es ist garnicht so schlimm eig. brauchst du kein schein, aber naja 2tage kriegste" seitdem gehe ich nicht mehr zum arzt, man sollte einfach vom betrieb aus mal 1-2freie krankentage kriegen aber halt nur nutzen wenn man wirklich mal iwas hat
The_Real_Davidson
The_Real_Davidson - Vor 12 Stunden
Fehler in der Beschreibung: "Vernbehandlungsverbot"
Sparta
Sparta - Vor 18 Stunden
Arbeitgeber sollten verpflichtet werden, ab einer gewissen Betriebsgröße natürlich, täglich einen Betriebsarzt und entsprechende Räumlichkeiten vorzuhalten. Denkbar wäre z.B. auch ab 50 Mitarbeiter 2 Mal in der Woche und ab 100 Mitarbeiter dann täglich.
Soll der Arbeitgeber sich auch um Gesundheitsvorsorge der Mitarbeiter kümmern müssen und das nicht der Allgemeinheit überlassen. Meine Meinung.
Christian De W
Christian De W - Vor Tag
Hat man nicht früher immer gesagt das wir in der Zukunft dank Internet unsere Arztbesuche auch Online erledigen können?^^
fotofreak 74
fotofreak 74 - Vor Tag
''Vernbehandlungsverbot'' ;-)))
luckystarbp
luckystarbp - Vor Tag
Wenn man Drogen bei zum Beispiel einem Restaurant in den Müll schmeißt ist der Restaurantbesitzer dann im Besitz der Drogen?
Henning
Henning - Vor 2 Tage
Man sieht wieder mal schön wie Uralte Gesetze in DE den Fortschritt behindern. nicht nur hier :)
was Klar ist : Viele machen blau daher muss auch eine Lösung gegen Missbrauch erarbeitet werden. (z.B video chats etc...)
XYZ
XYZ - Vor 2 Tage
Lol
Leon Graves
Leon Graves - Vor 2 Tage
Und wie viele neue Kunden hast du durch YouTube?
Leon Graves
Leon Graves - Vor 2 Tage
Wer ist wilde beuger
OG Pluto FTW
OG Pluto FTW - Vor 2 Tage
Leon Graves ein wilder beuger!
Sarariman23
Sarariman23 - Vor 2 Tage
Unabhängig von der rechtlichen Bewertung ist dieses Geschäftsmodell nicht nachhaltig. Sollte das nämlich Schule machen, werden auch die Arbeitgeber darüber Bescheid wissen.
Dann mag man vielleicht 1-2 Mal damit durchkommen, wenn man so einen Krankenschein vorlegt, aber man versaut es sich damit langfristig mit seinem Arbeitgeber. Spätestens bei der nächsten Gelegenheit für "betriebsbedingte Kündigungen" ist man dann halt weg vom Fenster oder der Arbeitgeber stellt plötzlich fest, dass man 3 Blatt Kopierpapier und einen Kugelschreiber hat mitgehen lassen...
Selbst wenn es rechtlich eine Grauzone sein mag, würde ich vom gesunden Menschenverstand her davon abraten, es sei denn man hängt ohnehin nicht an seinem gegenwärtigen Job.
C V
C V - Vor 2 Tage
Also ich gehe gerne zu meinen Arzt. Dort bekomme ich immer Bonbons, welche er selbst produziert hat :D
TriedSerious
TriedSerious - Vor 3 Tage
Beste Idee 😂😂 Arno Dübels Modell kann somit angewandt werden lul
Moo Khaled
Moo Khaled - Vor 3 Tage
Fehler in der Beschreibung :
Vernbehandlung* —> Fernbehandlung 🤦🏽‍♂️
Etherion
Etherion - Vor 3 Tage
Also ich finde sowas wie eine Ferndiagnose überhaupt nicht gut.
Klar gibt es viele Ärzte, die einfach die Krankschreibung ausstellen, ohne wirklich zu untersuchen. Trotzdem kann es nicht sein, dass für ein ärztliches Dokument überhaupt keine Überprüfung stattfinden muss. Weil dann macht einfach jeder dauerhaft krank.
Wenn die AU-Bescheinigung nicht rechtmäßig ist (da aufgrund der fehlenden Untersuchung keine Arbeitsunfähigkeit nachgewiesen werden konnte), dann darf auch keine Beweislastumkehr gelten.
Don Demon
Don Demon - Vor 3 Tage
Ich schreibe meiner Firma einfach bei Facebook auf die Pinnwand, dass ich nicht erscheine...
𖤐𝕐𝕦𝕟𝕘𝔻𝕠𝕫𝕖𖤐
Es gibt sowas ja auch mit Rezepten, habe ich gehört. Wie sieht da denn die Rechtslage aus? 🤔
ABC III
ABC III - Vor 3 Tage
also grad bei dem ärtzte mabngelö auf dem Lande find ich das super aber generell sollte das vllt ne art notlösung sein ....
R0CK0RULZ !
R0CK0RULZ ! - Vor 4 Tage
bin ein abonnent der ersten stunde und mag die videos immer sehr gern....ultra kompetent mit viel witz und charme....wirklich ein toller mann....
leider warte ich seit einem jahr auf rückruf von herrn solmecke da ich mal ein problem hatte und die sekretärin meinte ich werde nachmittag zurückgerufen......wie gesagt ich warte seit einem jahr....auch mehrfache rückrufe brachten nix....sehr komisch...
dennoch was her solmecke macht ist wahnsinnig toll informativ unterhaltsam und vollkommen up to date....zumal sehr viele themen dran kommen die wirklich ausser der norm sind aber einen iwie doch immer unter den nägeln brennen....bitte weiter so
Tunicht Gut
Tunicht Gut - Vor 4 Tage
Der ganzen rechtlichen Blabla mal beiseite geschoben: So macht man sich bei seinem Arbeitgeber beliebt und kommt auf die Abschußliste. Und glaubt mir: Der wird einen gerichtsfesten Kündigungsgrund finden. Ganz abgesehen davon, daß das Arbeiten bei vergiftetem Klima kein Spaß ist.
Mantikon
Mantikon - Vor 5 Tage
Ich muss da echt noch nen neuen Kommentar mache.
Leute, gebt doch diesen Menschen nicht noch "extra stoff"
Denkt darüber nach und nehmt im den Wind aus den Segeln
Esta Bun
Esta Bun - Vor 5 Tage
Sensibel Daten werden ehe weiter an dritte verkauft. ——> Interessierte Käufer (Krankenkassen) für ne Prognose, die euer Leben bestimmt ;) kann heißen - eine Ablehnung neuer Krankenversicherung kann die Folge sein. Alles spielt sich ums Geld :)
Peace out✌️
Frank Hammes
Frank Hammes - Vor 5 Tage
Als Arbeitgeber würde ich mich leicht verarscht fühlen. Klingt eher nach extra Urlaub. Wenn man es nutzt und wirklich die Seuche hat benötigt man ja auch Medikamente, die man aber nicht bekommt. Für mich sehr fragwürdig.
Ryluri white
Ryluri white - Vor Tag
Man kann bei einem "normalen" Arzt ganz genauso was vortäuschen.
Baba_ Frisierberg
Baba_ Frisierberg - Vor 5 Tage
Ist es rechtwidrig, wenn man für eine AU/Krankenschein 20-25€€ verlangt??
Magic Zambo
Magic Zambo - Vor 5 Tage
Dr. jur. Ansay?!?! Ärztin??? Eher nicht oder
never ever
never ever - Vor 6 Tage
Meine Chefin macht jetzt eine Ausbildung zur Heilpraktikerin, füllt selbst irgendein Pulver in Pillen ab und zwingt alle meine Kollegen regelrecht diese zu nehmen. Auch wenn jemand krank ist will sie den Grund wissen und will dann ihre Heilmethoden an uns anwenden. Wir kommen uns vor wie Versuchskanninchen. Abgesehen davon ist es ja keine Pflicht den Grund der Krankheit dem Chef zu sagen aber sie zwingt uns dazu.
Izumi Sagiri
Izumi Sagiri - Vor 6 Tage
ganz ehrlich? wenn ich arbeitgeber wäre würde ich die nicht akzeptieren...
kann ja so jeder behaupten, dass er krank ist, wenn man bloß per whatsapp ein paar fragen beantworten soll, wie lächerlich ist das denn bitte ?
ach und für die typen die hier mit durchfall und doktor kommen... es gibt dafür tabletten, frei verkäuflich in der apotheke.
Ryluri white
Ryluri white - Vor Tag
+GTPlanet1™ Genau, wie soll bitte jemand beweisen, dass jemand nicht krank war?
Ryluri white
Ryluri white - Vor Tag
Man kann bei einem "normalen" Arzt genauso etwas vortäuschen, wenn man dann das denn will, also wo ist das Problem?
GTPlanet1™
GTPlanet1™ - Vor 3 Tage
Problematisch? Man kann einfach auch ein angerotztes Taschentuch mitbringen da sind Bestimmt noch Baktierien und/oder Viren drin die man untersuchen kann xd
Izumi Sagiri
Izumi Sagiri - Vor 4 Tage
+TrackDay Detailing er kann, wie solmecke sagt diese aber anfechten und danach musst du den beweis erbringen, dass du krank warst und das kann problematisch werden, wenn du dies nämlich nicht kannst sind das quasi * unentschuldigte fehltage*
TrackDay Detailing
TrackDay Detailing - Vor 4 Tage
Izumi Sagiri aber darf er die denn ablehnen? Der Arzt steht über den Rechten des AGs soviel ich weis. Wenn ein Arzt das Recht nutzt dir eine AU zu geben kann der Chef nicht sagen:“ abgelehnt“. Er kann dich natürlich kündigen etc aber dabei sicher nicht Bezug auf die Krankheit nehmen.
MCcreed
MCcreed - Vor 6 Tage
Also wenns nur ne Erkältung und Schnupfen abdeckt, dann gehe ich lieber auf Nummer sicher und les im Wartezimmer n Buch und lasse mich vernünftig untersuchen. Die Zeit sollte man für sich selbst nehmen!
Maxelonien
Maxelonien - Vor 7 Tage
Mein Chef sagt sowieso ich bin zu unfähig zum arbeiten 😂
BeamterA12
BeamterA12 - Vor 7 Tage
Kleiner Fehler ist leider drin: Sofern nichts anderes genannt ist, kann man ab dem vierten Tag eine AUB als Arbeitgeber verlangen (Paragraph 5 Abs. 1 Entgeltfortzahlungsgesetz). Im Video wird anfangs "ab dem dritten Tag" gesagt. Genau aus diesem Grund kann der Arzt bis zu drei Tage rückwirkend die AUB ausstellen.
Experte
Experte - Vor 7 Tage
Die Bundesärztekammer kann in diesem Fall nichts entscheiden, sie ist keine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Zuständig sind die Landesärztekammern.
Insta: Migu_ _1312
Insta: Migu_ _1312 - Vor 7 Tage
Voll der scheiß man. Ich habe das gestern getestet und war nicht auf Arbeit. Bis jezt haben die mir noch nix zugeschickt! nichtmal im whats app. morgen ist 3. tag und muss dann zu meinem richtigen hausarzt und eine Krankmeldung seit montag holen. Bestellung hab ich storniert, selbst wenn es geht sind die viel zu langsamm. Was bringts wenn man tagelang auf die Krankmeldung warten muss und am ende hat man noch unentschuldigte fehltage...kb auf das risiko
Stefan Popp
Stefan Popp - Vor 7 Tage
Machen die auch AbgasUntersuchungen ? 🤔😅
Ake
Ake - Vor 7 Tage
Guten Tag sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Solmecke Frage an Sie man Wechselt die Firma und ein Leitender Angestellter der Alten Firma Ruft in der neuen Firma an um die neue Firma zu bewegen dem neuen Fahrer zu Kündigen wie verhält es sich Rechtlich in diesem Fall. Danke im voraus für ihre Antwort und Bemühungen. Mit freundlichen Grüßen Ake
mister-man
mister-man - Vor 8 Tage
Ich muss wirklich sagen, ich finde es gut. Ich hab es selber noch nicht verwenden müssen, aber speziell für konisch kranke, z. B. bei Migräne etc., sorgt ein Aufenthalt im Wartezimmer beim Arzt meist für eine Grippe.
Wir reden von Digitalisierung, warum auch nicht hier. I Deutschland wird digitalisierung leider zu oft mit dem verbunden von Glasfaserkabel verwechselt.
Den Service stoppen wegen blau macher? Es wird direkt kritisiert, warten wir doch mal die ersten Zahlen ab, ob ein guter Service wegfallen muss wegen Missbrauch.
Onabi
Onabi - Vor 8 Tage
Ich finde das genial. Gerade auf dem Land gibts immer weniger Ärzte und wenn man wegen einer Erkältung zum Arzt in die nächste Stadt fahren muss, ist man auch gleich ein paar Euro los, von der unnötigen Zeit und den Kosten für das Gesundheitssystem ganz abgesehen. Aber die Begrenzung auf 2x pro Jahr ist schon gut, das würde sonst 100%ig missbraucht.
Pornstar Taric
Pornstar Taric - Vor 8 Tage
1:07 ist das etwa die VOX Kugel in Miniaturausgabe? :^)
Chris Feldo
Chris Feldo - Vor 8 Tage
Für 10€ renne ich zum Arzt
raw claw
raw claw - Vor 9 Tage
Bin ich eigentlich der einzige Arbeitnehmer der seinen Arbeitgeber nicht bescheißt?
Seit 4 Jahren nicht einen Tag AU. Trotz Erkältungen.
Die Arbeitseinstellung ist heut zu Tage echt zum Kotzen wenn ich mich hier und in meiner Firma so umsehe..
TrackDay Detailing
TrackDay Detailing - Vor 2 Tage
raw claw es geht ja nicht um das arbeiten im allgemeinen. Es ging um Jobs die einfach vom Chef nicht wertgeschätzt werden, die Leute die diese machen sind natürlich absolut unmotiviert und dementsprechend oft krank. Siehe zb. Callcenter Mitarbeiter. Letztendlich brauchen wir sie oft müssen sie sehr viel über das Thema/Produkt wissen und trotzdem bekommen sie meistens Mindestlohn. Fair? Nein. Motiviert? Nicht so. Hotel? Trivago
hatu ቜጨሔ፷ badhan
+TriedSerious hahaha du fährst lieber Amg in Dubai, auf Deutschen-Staat sein Nacken oder wie ;O)
TriedSerious
TriedSerious - Vor 3 Tage
+raw claw Ich persönlich geh ja nicht arbeiten ne. Da bin ich schon zu lange raus.
raw claw
raw claw - Vor 3 Tage
+TriedSerious zwingt dich keiner bei so einem Arbeitgeber zu arbeiten. Was verlangt der böse Chef auch von dir.. zu arbeiten.. eine Frechheit. Und das für ein Gehalt.
TriedSerious
TriedSerious - Vor 3 Tage
Gibt halt immer noch genügend Leute die alles mit sich machen lassen und dem Chef seine S-Klasse zu finanzieren. Sehr gut weiter so. Nur so kann das System funktionieren.
Andy R.
Andy R. - Vor 10 Tage
Ein derartiges Modell hat noch einen ganz anderen Haken: ein VERMEINTLICHER Schnupfen kann auch Hinweis auf eine schwerwiegende Erkrankung sein. Einschätzen kann das meist nur der Hausarzt, der den Patienten länger kennt.
hässlicher mongole
hässlicher mongole - Vor 10 Tage
Wenn das nicht klappen sollte, dann einfach https://krankheiten-simulieren.de 😂😂
KuroiToshiya
KuroiToshiya - Vor 11 Tage
Fände ich gar nicht schlecht... wegen Patientenüberschuss und Ärztemangel muss ich immer eine stunde zu meiner ärztin fahren, was wenn man krank ist richtig unschön werden kann.
Außerdem nimmt die mich nicht ernst... ich hab seit 2 Wochen nen üblen schnupfen und seit donnerstag ne schlimme Erkältung mit allem drum und dran. Ich klinge wie ein Kettenraucher so heiser bin ich inzwischen... meine Ärztin hat mir nicht geglaubt dass ich krank bin, weil ich ihr noch nicht heiser genug wae, mir man den Durchfall ja nicht ansehen kann und mein hals ja nur "ein wenig gerötet ist". Ich musste darum kämpfen damit die mich länger als einen Tag krank schreibt, und das nur wegen einer blöden Erkältung! Wenn man krank is hat man ja sowieso schon nicht die beste Laune. Ich glaube sie dachte ich hätte zu viel gefeiert oder sowas.
Admiral Dolphin
Admiral Dolphin - Vor 11 Tage
9 f*cking Euro? Da gehe ich lieber zum Arzt xD
Christian
Christian - Vor 11 Tage
Ich finde man sollte so eine Reglung einfach in ein Gesetz gießen. Sprich 2-3 mal im Jahr 2-3 Tage krank ohne Nachweis und Nachfragen. Unsere Ärzte sind doch in Deutschland ohnehin schon überlastet. Warum soll da jemand, der an sich überhaupt keine Diagnose sondern Bettruhe braucht, die Zeit des Arztes verschwenden lassen. In der Zeit kann der Arzt lieber "wirklich" kranke Menschen behandeln, die tatsächlich auf ihn angewiesen sind. Und hinzu kommt, dass ich dann mein Leiden nicht noch schlimmer mache, indem ich mein warmes Bett verlassen muss und mich im Wartezimmer stundenlang von anderen anhusten lasse.
EnergiZe
EnergiZe - Vor 11 Tage
Aber mal im Ernst.. Bei ner Erkältung untersucht mich mein Arzt in der Praxis auch nicht. Ich sag ihm welche Symptome ich hab, nachdem ich 2 std gewartet habe und bin dann nach 3 minuten "Diagnose" mit ner AU raus aus der Praxis 🤔
EnergiZe
EnergiZe - Vor 11 Tage
Sitzt du da in nem bunker? Oo
CHRON
CHRON - Vor 11 Tage
Fand das alte Studio/ Büro schöner
Frau Mau
Frau Mau - Vor 11 Tage
#fragwbs
Ich war im Rahmen meiner Ausbildung in der Personalabteilung und die fuhren kontrollieren, ob Leute krank sind 🤨
In welchem Umfang is sowas eigentlich erlaubt und was kann das als Konsequenz bringen?
jiddschdr
jiddschdr - Vor 11 Tage
Ich war in 10 Jahren nicht krank geschrieben...
DINCH
DINCH - Vor 11 Tage
Wo wir hier von Selbstdiagnose sprechen.... Ich muss meinen Ärzten immer sagen und direkt zeigen was Sache ist, denn wir wissen alle, die Praxen sind immer alle überfüllt und der Arzt/Ärztin hat doch eh nicht wirklich Zeit für einen. Da frage ich mich, darf genau DAS sein? Nein, genau so wenig wie "der Patient/die Patientin wurde vorher nicht unter realen Bedingungen gesehen, daher ist eine Diagnose nicht wirklich zu 100% korrekt, die aus diesem Dienst entstehen wird." Und mal ganz ehrlich, willste mehr Geld haben krisse nix in Firmen, möchte man aber mal einen Tag zusätzlich frei bekommen (ob bezahlt oder nicht spielt dabei keine Rolle) ist man plötzlich unentbehrbar... Und da Fragen sich noch viele Chef's warum die Arbeiter/Angestellten gerne mal "Blau" bzw "Krankfeiern"...... So verkorkst wie die Arbeitswelt ist bring es keinem mehr was. Zurück zum Thema. Die Idee dahinter ist auf jedenfall sehr gut, und nein ein Arzt würde niemanden eine AU ausstellen wegen schnupfen/husten, nur in besonderen Arbeitsgruppen. Jedoch ein vorsichtiger Arzt würde die AU ausstellen, denn die Gefahr das sich nachher die halbe Firma ansteckt ist gegeben. Ach gottchen ich verplapper mich hier immer. Senfzugabe über Antwort-Button wie immer möglich :)
Thomas Müthing
Thomas Müthing - Vor 11 Tage
Da muss ich an diese Szene aus TWO AND A HALF MEN denken: "Congratulations, you got glaucoma" - https://www.youtube.com/watch?v=Kh9oGjOdAlg
1893 Fabi
1893 Fabi - Vor 11 Tage
Eine Frage: wie sieht es aus mit einem Schüler Attest? gibt es auch da eine schöne Website
Rudi Meyer
Rudi Meyer - Vor 11 Tage
Die Idee ist grundsätzlich mal bestechend. Leider wird es - zumindest in den ersten Monaten - sicher wieder irgendwelche Deppen geben, die das System in irgendeiner Form ausnutzen (wollen/können/werden) und damit eine an sich gute Idee aushebeln.
Ich denke aber, nach den ersten Prozessen wird es sich etablieren, wenn auch die AG Vertrauen fassen, dass eben nicht jeder MA ein Betrüger ist.
Auch mit den Rezepten wird es irgendwann so sein, dass ich z. B. über diese Ferndiagnose ein Medikament bekomme (zuerst vielleicht nur das, welches ich sowieso schon länger nehme) und Doc Morris oder Amazon liefern es mir an die Haustür.
Wer wirklich krank ist, muss sowieso zum Arzt und dass man nicht hinkommt, ist ein Märchen. Es gibt das Auto, es gibt Busse und Bahnen, es gibt sogar ein Taxi, den Rettungsdienst oder einen hilfreichen Nachbarn. Die Fahrtkosten kann ich ja a) der Krankenkasse einreichen und/oder b) bei der Steuererklärung geltend machen.
Der deutsche Michel muss natürlich erst einmal wieder alles negativ betrachten, anstatt zu sagen: "Gute Idee, probieren wir's doch einfach mal aus."
Geek Beat
Geek Beat - Vor 11 Tage
Seit Sie in der neuen Umgebung filmen sind Sie viel zu leise!
oneclickaway23
oneclickaway23 - Vor 11 Tage
Macht mal bitte ein Video über Designer-Babies … Stichwort: Crispr DNS-Möglichkeiten.
ZeldaFreak
ZeldaFreak - Vor 11 Tage
Ich finde eine AU am ersten Tag ist für viele Krankheiten unzumutbar. Ich bin also gezwungen zb. Mit Grippe oder Durchfall zum Arzt zu gehen, nur für den Schein. Klar der Arbeitgeber will das Geld von der Krankenkasse. Bei diesen Krankheiten muss der Arzt auch nicht wirklich untersuchen. Einmal kurz in den Hals schauen und das wars. Bei einer Erkältung gibt es dann Nasenspray, Schmerztabletten und Hustenlinder. Sowas hat man auch zuhause. Nach 3 Tagen ist es meist wieder so, dass man wieder arbeiten kann. Wenn der Arzt mich natürlich länger krankschreibt, dann kann man dies ja auch ausnutzen. Weiß ich denn ob der sich nicht trotzdem das Geld zurück holt?
Eine AU aus Hamburg bzw. Dem Umfeld weckt Skepsis, besonders wenn man gar nicht in der Nähe wohnt. Der Service wirkt ja erst mal so dass man für 9€ blau machen will. Allerdings kann man das bei jedem Arzt, wenn man die Symptome richtig beschreibt. Bei Durchfall wird der Arzt keine Stuhlprobe haben wollen.
So kleine Krankschreibung sollten normale Akzeptanz haben und auch von mehr Ärtzrn gemacht werden. Dann auch per Video Chat. Diese AUs sollten erstmal für 3-5 Tage gelten. Meist reicht die Zeit ja dass man wieder teilhaben kann. Danach müsste man persönlich vorstellig werden, weil es ja auch was schlimmeres sein könnte. So verbreitet man ja auch die Erreger nicht so schnell.
Klar gibt es immer welche die es zum Blau machen nutzen. Das kann man auch beim regulärern Arzt. Die meisten machen sogar eher das Gegenteil und arbeiten sogar wenn sie krank werden.
LiL FluFfy
LiL FluFfy - Vor 12 Tage
Also bei meinem Arzt geh ich an die theke sag ich Brauch nh AU für so und so viel tage dann kommt der arzt raus und unterschreibt das warte immer nur 2min :D Ich nenn ihn auch gerne Doktor Holiday xD
ferhat sen
ferhat sen - Vor 12 Tage
Mensch Christian. Lass dir doch bitte mal die Haare vernünftig schneiden. Als Anwalt verdienst du doch bestimmt genug Geld um zu einem richtigen frisör zu gehen.
sneakerking2006
sneakerking2006 - Vor 12 Tage
der arbeitgeber bekommt die erstattung von der krankenkasse auch, wenn z.b. für einen tag kein krankenschein vorliegt..die aussagen ab 7:50 sind also unsinn :)
CptJTGarrett
CptJTGarrett - Vor 12 Tage
Vern- oder Fernbehandlungsverbot? 😉
Ronny Schmidt
Ronny Schmidt - Vor 12 Tage
Arbeitsunlust bescheinigung ;)
Erstmal für immer
Erstmal für immer - Vor 12 Tage
Die Ärzte Han eh bald keine Kunden mehr. So wie die sich mit dem Cannabis anstellen.
Michael B
Michael B - Vor 12 Tage
Über manche Dinge in diesem Land kann man sich nur wundern. In England zB braucht man eine Krankschreibung erst ab mehr als 5 Werktagen. Der Arbeitgeber kann dort nach einer bestimmten Anzahl von Krankheitsbedingten Abwesenheiten oder einer bestimmten Summe von Krankheitstagen eine sogenannte "self certification" verlangen. Deutlich sinnvollere Regelung, da man nicht wegen jeder Kleinigkeit oder mit Durchfall etc zum Arzt muss.
Daher begrüße ich die Pioniere in diesem Land, die dem "normalen Arbeitnehmer" das Leben leichter machen!
Silvester Langen
Silvester Langen - Vor 12 Tage
Sowas macht man aber auch nur, wenn man kein Interesse an dem Job mehr hat und es egal ist, wenn das in die Hose geht.
EFDI
EFDI - Vor 12 Tage
Ich würde mich das ehrlich gesagt gar nicht trauen, dort eine Krankschreibung zu beantragen. Ich denke nämlich, dass mein Arbeitgeber etwas stutzig werden würde, wenn ich ihm eine Au Bescheinung von nem Arzt aus Hamburg zuschicke würde. Und um mir einfach diesen unnötigen Stress zu ersparen, werde ich auch weiterhin persönlich zum Arzt gehen :D
Dennis Jiggo
Dennis Jiggo - Vor 12 Tage
Die echten Ärzte machn auch nixs anderes ! was haben sie ? grippe ,schnupfen etc ......ja hier das du das und das Rezept
Ärzte behandeln nur Symtome mit medikamenten dafür reicht auch ein vormular
rubberduckization
rubberduckization - Vor 12 Tage
Mir ist das selbst als Arbeitnehmer suspekt. Eines der Risiken hat Herr Solmecke garnicht genannt: Wenn man dem Arzt nicht direkt gegenüber sitzt, kann er nicht genau untersuchen. Und evtl. lebensbedrohliche Symptome werden garnicht gesehen.
Der Wisch soll dann noch neun Euro kosten. Mein Hausarzt ist ca. 7 Gehminuten von mir weg. Wenn ich nicht aus dem Haus kann, kann ich anrufen oder notfalls die 116117 konsultieren.
Absolut Solo
Absolut Solo - Vor 12 Tage
Kann man beim Arzt nicht sowieso 1 Tag nachträglich krankschreiben lassen?
LetsYoshiPlay
LetsYoshiPlay - Vor 12 Tage
Ich gehe mal stark davon aus, dass dann das persönliche Zwischenverhältnis gegenüber dem Chef sinkt. Ob man das dann riskieren will? Also ich halte von der Idee nichts.
Geld verdienen im internet
Was ein totaler Schwachsinn die menschliche Dummheit ist die größte Seuche jeder Mensch bisher kennengelernt hat dumme Vollidioten sitzen ganz oben mehr kann man da eigentlich nicht mehr zu sagen es ist doch totaler Schwachsinn wenn ich eine Kieferentzündung habe was brauche Antibiotika kann man nicht beim der Apotheke die Fresse aufmachen hier dicke Backe ich brauche Antibiotika für das eine muss man Rezept haben und das andere geht per Frage antworten Runde also da passt irgendwas nicht zusammen wie dumm sind die Menschen eine Ferndiagnose zu machen
Quattro Drift
Quattro Drift - Vor 12 Tage
Ich weiß gar nicht wo das Problem ist, man geht zum Arzt sagt man ist Krank und dann 1-2 Wochen je nach Situation. Ob und wie sehr man im Einzelfall krank ist kann auch der Arzt nicht sehen. Falls der Arzt dem nicht nachkommt wär ein Wechsel angebracht, schließlich weiß man selbst am besten was man braucht.
Gunmar Athranor
Gunmar Athranor - Vor 12 Tage
LOL, ich geh einfach zum Artzt und muss kein Geld bezahlen.
Gordon Schäfer
Gordon Schäfer - Vor 12 Tage
Ich war gerade auf der Seite, aber irgendwie funktioniert die Seite bei mir nicht.
David Hommel
David Hommel - Vor 12 Tage
Fehler im Beschreibungstext: ,,Vernbehandlung..."
😉
Ziva ich
Ziva ich - Vor 12 Tage
Ich kotze jedes Mal wenn ich zum Arzt muss, ewige Wartezeiten wenn man überhaupt einen Termin an dem Tag kriegt... Da sitzt man stundenlang halbtot rum für so ein scheiss Schein
T. TEFLON
T. TEFLON - Vor 12 Tage
Ich sage schon seit Jahren man bräuchte zur Entlastung der Ärzte einen Art "medizinische Fachkraft" (Krankenpfleger mit Zusatzausbildung) der bis zu 5 Tagen krank schreiben darf und Standardmedikamente bei Standarterkrankungen verschreiben darf. Gerade hier in Berlin muss man wenn man ordentlich erkältet ist und selbst ein Laie die Krankheit erkennen würde bis zu 2 Stunden im Wartezimmer verbringen um dann von einem erschöpften Arzt schnell eine Schnelluntersuchung und Krankschreibung zu bekommen. Deswegen sollte man über einen Beruf überlegen zwischen Arzt und Krankenpfleger der die "einfachen Fälle" behandeln darf und der Arzt mehr Zeit für schwierige Fälle hat.
Jesus420
Jesus420 - Vor 12 Tage
1997 wussten deutsche Richter bestimmt noch quasi gar nichts über das Internet, geschweige denn dessen Möglichkeiten 20 Jahre später... ich finde es äußerst fragwürdig so ein Urteil auf die Welt im Jahr 2019 zu beziehen. Theoretisch gibt es ja (z.B. mit Videokonferenzen) durchaus die Möglichkeit einer seriösen Untersuchung.
Fahrrad Mittelfranken
Fahrrad Mittelfranken - Vor 12 Tage
Sehr klug von Herrn Solmecke hier seine Krankschreibung wegen Syphilis in die Kamera zu halten
StargateFan540
StargateFan540 - Vor 12 Tage
Das ist wahrscheinlich nur ein Vordruck mit Mustermann.
Watcher680116
Watcher680116 - Vor 12 Tage
Also nach den Aussagen des Videos würde ich vermuten das statt des Ausfüllens des Formulars eine Untersuchung stattfinden sollte, z.B. per Telefon oder Skype möglich? Erkältung, Grippe, Lungenentzündung etc. wird ja eventuell durch das Geräusch des Hustens diagnostiziert. Ein Blick in den Mund ist bestimmt gelegentlich auch hilfreich.
Gibt es eigentlich schon ein Stethoskop das man an den Kopfhörer/Mikrofonanschluß des Telefons oder Rechners anschließen kann?
GeorgeHansen
GeorgeHansen - Vor 12 Tage
Sind meine Whatsapp Nachrichten mein geistiges Eigentum und dadurch geschützt?
user9727653
user9727653 - Vor 12 Tage
Finde ich ehrlich gesagt gut. Das Gesetz wird dahingegend zwar bestimmt nochmal überarbeitet aber generel eine gute Idee. Ich bin fast jeden Monat mal beim Arzt wegen einer unheilbaren Hautkrankheit und finde es teilweise 1stens zu schmerzhaft mich zu bewegen und 2tens kennen die Ärzte sowieso mich und meine Situation. Also ich kriege normalerweise auch per Telefon eine AU, vermutlich aber nur weil die mich kennen und ich diagnostiziert bin.
Waldnebel
Waldnebel - Vor 12 Tage
Wie läuft ein Arztbesuch bei einer Erkältung ab?
Man fährt morgens zum Arzt, wartet... und wartet... (je nach Arzt)...
Man kommt dran...
Patient: Guten Morgen...
Arzt: Guten Morgen... Was haben wir denn?
Patient: Bin Erkältet
Arzt: Ok... Daheim bleiben, Bett... Tee... ggf. Paracetamol... Krankschreibung bis Ende der Woche
Patient: OK... Danke
Arzt: Auf wiedersehen. Gute Besserung.
Patient: Auf wiedersehen.
So lief es früher immer bei mir... Bis ich zu meinem jetzigen Arzt gekommen bin... Der untersucht mich sogar :)
Mitbewohner
Mitbewohner - Vor 12 Tage
Müsste die Seite nicht https://au-schein.de/ sein? ohne - ist nur Bild zu sehen..
Senpai Deew
Senpai Deew - Vor 12 Tage
9 euro? für ein Krankschreiben? Ne da sitzt ich lieber ne halbe Stunde in der Praxis.
Malte Schneider
Malte Schneider - Vor 12 Tage
Das Kuriose ist ja dass der Gang zum Arzt für die AU die Genesung verzögern kann und damit dem Arbeitgeber sogar mehr schadet als nützt wenn sich jemand mit 40°C Fieber zum Arzt schleppt und da 2 Stunden warten muss anstatt sich bei Hühnerbrühe, Tee und Medikamenten im Bett auszukurieren, ich denke in Zukunft werden viele Unternehmen die AU abschaffen und auf Vertrauen setzen. Wäre ich Chef eines Unternehmens würde ich darauf setzen dass es meinen Mitarbeitern gut geht, dass sie ohne Stress arbeiten und eben auch gesund werden können und dass auf Vertrauensbasis auf Augenhöhe gearbeitet wird, wenn man alle seine Mitarbeiter mit Namen kennt kann ich mir auch vorstellen bei ner Erkältung nen Obstkorb vorbei zu bringen oder ähnliches.
paygames
paygames - Vor 6 Tage
+hiozanryu sehr wohl ist der Arbeitgeber verpflichtet den Arbeitnehmer während einer Krankschreibung in Lohnfortzahlung zu behalten, nämlich 6 Wochen (auf gleiche Art der Krankheit) insgesamt 42 Tage. Erst im Anschluß daran geht die Lohnzahlung in Krankengeld über, welches durch die Krankenkasse maximal 3 Jahre lang an den Arbeitnehmer gezahlt wird, sofern der Arbeitgeber entsprechende Nachweise erbringt die zur Berechnung notwendig sind.
hiozanryu
hiozanryu - Vor 10 Tage
in deutschland ist es einfach so, dass arbeitgeber die hälfte der krankenversicherung des arbeitnehmers bezahlen, wohingegen sie aber nicht zu einer lohnfortzahlung verpflichtet sind, sondern, sofern eine au vorliegt, der lohn des arbeitsunfähigen mitarbeiters von der krankenkasse erstattet wird. es wird auch in ferner zukunf nicht so sein, dass arbeitgeber auf krankschreibungen verzichten, du hast das system nur nicht verstanden, zumindest solange es sich nicht grundlegend ändert ^^
paygames
paygames - Vor 11 Tage
Haha.. man. So ein Chef wärst Du kein Jahr. #pleitegeier 😎
Kagushira
Kagushira - Vor 12 Tage
Pro jahr ca 2-3 wochen gelber bonus urlaub völlig legitim
Gentleman's Solutions
Gentleman's Solutions - Vor 12 Tage
Also ich gehe gerne zur Arbeit und lasse mich nur krankschreiben, wenn ich wirklich krank bin.Dann gehe ich natürlich lieber zu einem Arzt und lasse mich behandeln.
Dehalenia
Dehalenia - Vor 12 Tage
Ich bin übrigens gegen Ferndiagnosen, egal was das ist! Ich hasse Google Ärzte! Viele Ärzte machen nicht mal eine gute Anamnese, wenn überhaupt!
Man muss einen Mensch sehen, schmecken, riechen etc.
Dehalenia
Dehalenia - Vor 12 Tage
Bevor wieder dumme Antworten kommen. Ja "schmecken" Mal nachdenken und nicht dumm labern!
Dehalenia
Dehalenia - Vor 12 Tage
Nettes Geschäftsmodell! Ich bin Krankenpfleger, ich machs für 5€. Mal ne Webseite machen!
ShakuNoShana
ShakuNoShana - Vor 12 Tage
Einfach per webcam den patienten sehen, fragen stellen, und dann ist es doch gesetzlich i.O. @solmecke @wbs
Florian Eickenbusch
Florian Eickenbusch - Vor 12 Tage
Was für ein Quatsch, das fördert doch nur wieder die Leute, welche Blau machen wollen. Einen solchen Frage-Bogen kann doch jeder so ausfüllen das raus kommt was man will und das mit den 2mal im Jahr fällt wahrscheinlich schneller unter den Tisch als man gucken kann. Das nachsehen haben dann wieder mal die Leute die täglich ihren Job machen und die Krankenkasse zahlen - die dürfen hier mal wieder mit zahlen und auch noch die Arbeit mit übernehmen. Für 9€ einen Tag frei ist doch nen super Deal - kein Arzt kann ohne auch nur mit dem Patienten zu sprechen eine sinnvolle Diagnose stellen. Zwar kann man wohl auch beim Hausarzt tricksen, aber der sieht einer Person wenigstens an wenn sie gar nichts hat und wird wohl auch genauer hin schauen wenn eine Person ständig Krank ist und hinterfragt dies dann - möchte ich bei der online Variante mal stark bezweifeln.
Wer hier übrigens rum erzählt man sitzt mit Magen-Darm 2h im Wartezimmer ruft halt mal bei eurem Hausarzt vorher an, dann bekommt ihr entweder nen Termin wo ihr dann nicht lange warten müsst oder es wird ne andere Lösung gefunden - evtl bekommt ihr sogar ne Vorläufige AU nach Telefon-Befragung. Generell sollten die Krankenkassen sich aber evtl mal überlegen endlich Kosten an der richtigen Stelle ein zu sparen und in die Ärzte investieren, damit man eben nicht mehr Stundenlang warten muss - wenn wirklich was ist und man sitzt 2h+ in der Notaufnahme ist dies einfach unverantwortlich. Und ja das habe ich durch Vom Hausarzt zum Chirurgen in die Notaufnahme um dann noch am selben Tag operiert werden zu müssen und trotz Überweisung durft ich bei den beiden letzten jeweils gut 2h warten um dann nach dran kommen in NA gefragt zu werden ob ich nen Rollstuhl bräuchte um aufs Zimmer zu kommen....
Badtaste21
Badtaste21 - Vor 12 Tage
Na gut, aber wenn es nicht solche offenbar unmenschlichen Arbeitgeber gäbe denen die AU ab Tag 1 wichtiger ist als der Mensch selbst, bräuchte man auch eine solche Plattform nicht. Wenn nämlich so wenig gegenseitiges Vertrauen besteht sehe ich ganz andere Probleme als die AU-Bescheinigung. Mir kann zudem niemand erzählen dass es verantwortungsvoll ist einen im Zweifel übermüdeten, unkonzentrierten und damit eigentlich fahruntauglichen Patienten - besonders auf dem Land wo weder Busse noch Bahnen fahren - in sein Auto zu setzen und mehrere Kilometer zum Arzt zu quälen. Nicht zuletzt im Winter, wo teilweise die Straßen dicht oder sogar gesperrt sind. (ich bin derzeit jedenfalls froh an meinem Geländewagen, so viel dazu) Aufgrund von Krankheit den Job zu verlieren weil weder der Arzt vorbei kommen noch man selbst zum Arzt kommen kann wäre jedenfalls ein Skandal. Das gibt es aber bestimmt, es gibt ja nichts was es nicht gibt.
Rimgear
Rimgear - Vor 12 Tage
Das alte Büro fand ich viel schöner, könnt ihr nicht einfach ein Green Screen nutzen?
Mirko sp
Mirko sp - Vor 12 Tage
Ich habe aktuell dass meine Fahrschule seine Firma verkauft hat, dieser hat denn Kundenbestand mit gekauft, ich wurde somit unwissentlich an einer anderen Firma verkauft als Kunde. Ist dies so rechtlich ok?
Mirko sp
Mirko sp - Vor 12 Tage
Sowieso wie ist es denn nun mit dem Fahrstunden sind sie neu zu erbringen und mein Geld damit flöten gegangen?
Trüffel 107
Trüffel 107 - Vor 12 Tage
#fragwbs#challengewbs
Ist die Aussage „Halt die Fresse“ eine Beleidigung, sofern sie ohne weiteren Dialog geäußert wird?
Josef Schneider
Josef Schneider - Vor 12 Tage
Ein ein erwachsener Mensch sollte doch in der Lage sein zu erkennen ob er krank ist oder gesund ist , wobei ob er gesund ist das lässt man ihn ja selber entscheiden nur krank dafür brauchst nicht Schein und eine ÜBERWACHUNG warum kann man das nicht selber entscheiden
Dule
Dule - Vor 12 Tage
#challengewbs muss man, wenn man mit Ingamegeld echtes Geld verdienen kann das als Nebenjob angeben als ALG2-Empfänger?
Finn-Ole Weiss
Finn-Ole Weiss - Vor 12 Tage
Hoffentlich hat au-schein.de einen guten Virenscanner.
Nächstes Video