Die Kernkraft ist total sicher! Ralf Kabelka beim Pannen-AKW in Belgien | heute-show Classics

9 297
739
 
KOMMENTARE
karl heinz
karl heinz - Vor 18 Tage
Geil
4b
4b - Vor Monat
Ich stelle mir das immer so vor, die Leute denken "Cool, das ZDF kommt zu Besuch!" aber kennen halt die heute show nicht und auf einmal packt er Bilder von brennenden Atomkraftwerken und toten Kühen aus
We Play Games!
We Play Games! - Vor Monat
die kühe werden direkt zu mcdonalds gefahren lol
HL65536
HL65536 - Vor Monat
Genau wegen Beiträgen wie diesen sterben Menschen. Kohlekraft tötet über 1000 mal mehr Menschen pro kWh wie Atomstrom und in der Zukunft noch mehr wegen Klimawandel. Lokaler Atommüll ist Größenordnungen weniger schädlich wie CO2 in der Atmosphäre. Atomkraft wäre eine gute Übergangslösung bis erneuerbare aufholen. Aber die Grünen machens lieber wie die AfD und verbreiten Missinformation und appellieren mit Emotionen wie Angst statt mit wissenschaftlichen Fakten.
Hacke Rino
Hacke Rino - Vor 2 Monate
Die Arme ey
CKunath7
CKunath7 - Vor 2 Monate
Die ist auch in den Job gerutscht...
Dominic Pani
Dominic Pani - Vor 2 Monate
Es gibt auch sichere Atomkraftwerke. Franziska Schreiber hat ein Video hierzu gemacht
Jannis E.
Jannis E. - Vor 2 Monate
Hallo Atomi!
Pory02
Pory02 - Vor 2 Monate
Ich glaube an den Dual Fluid Reaktor. Am Muss nur mal Geld in die Forschung Investieren. Und so gerne wie Deutschland Geld raus schmeißt kann das ja ruhig für etwas SInnvolles genutzt werden. ^^

AUA!!! Der Facepalm tat aber echt weh! >< Waru muss die auch auf so ne Frage so dumm antworten... aua....
Andres Velez
Andres Velez - Vor 2 Monate
Dieses Video verbreitet Desinformation, Atomenergie ist die sicherste Form der Energieerzeugung https://www.statista.com/statistics/494425/death-rate-worldwide-by-energy-source/
RoninTF2011
RoninTF2011 - Vor 2 Monate
@Andres Velez ; Man hat bei der Kernenergie hier schlicht vergessen das am Ende Tonnen vom hoch gefährlichem Müll gibt...den man tausende Jahre sicher Lagern muss. In einem kleinen Land wie Deutschland wird dies EXTREM teuer (Nur lagerung in einem Bergwerk, das ständig überwacht werden muss möglich ) Das wird hunderte Milliarden kosten. Leider war unsere Regierung so blöd und hat die Unternehmen für eine Zahlung von nur 18 Milliared entlastet....das heißt die enormen Kosten wird der Steuerzahler zahlen müssen. Kurz.=> Kernkraft is nicht wirtschaftlich, und wenn etwas mit einem Reaktor passiert...ist min eine Fläche in Deutschland betroffen in der die hälfte unserer Bevölkerung lebt. Das wäre das ENDE von Deutschland. Schlussfolgerung: Wenn wir Nachhaltig(= mit möglichst wenig Import von Energie) wirtschaften wollen, müssen wir auf Quellen wie Wind/Sonne setzen. Sonst sind wir zu fast 100% vom Ausland abhängig...
Andres Velez
Andres Velez - Vor 2 Monate
@RoninTF2011 Ich verstehe deine Punkte! Es ergibt keinen wirtschaftlichen Sinn. Ich weiß nicht genau die Umstände in Deutschland, aber in Amerika ist es teuer geworden auf Grund der Versicherungskosten, da die Menschen haben angefangen, diesen Form der Energieerzeugung zu misstrauen. Jetzt sind die erneuerbaren Energien die Lösung, aber damals könnte es anders sein. Bitte lass mich wissen was du denkst. :)
RoninTF2011
RoninTF2011 - Vor 2 Monate
@Andres Velez Nicht immer die Häfte der Risikobilanz weglassen. Zwar ist die Eintrittswahrscheinlichkeit gering, die Folgen sind aber Katastrophal. Ein geplatzes AKW in Deutschland(oder an der dt. Grenz) wäre für die Republik der wirtschaftliche Totalschaden. Kernenergie is zwar CO2 sparend , betrachtet man aber die Gesamtkosten, ist sie in keinster Weise wirtschaftlich. (Naja, es sei den irgend ein Staat ist so dämlich und lässt sich für lumpige 18 Mrd die "Ewigkeitskosten" auf Auge drücken...aber welche Regierung würde schon so blöd sein? ....Ups)
Renaissance Man
Renaissance Man - Vor 2 Monate
Du kannst nicht erwarten, dass die dumme Greta-Jugend sich mit Fakten auseinandersetzt.
Andres Velez
Andres Velez - Vor 2 Monate
Noch dazu, ist die CO2 Bilanz in der Energieerzeugung null. (nicht in der Rohstoffgewinnung oder Anreicherung des Materials)
NarrowJester91
NarrowJester91 - Vor 2 Monate
Wenn man Tchernobyl geguckt hat ist es leicht amüsant, die ersten Worte auf die Sicherheitsfrage: mh jemand hat n handbuch.
Julian Weßels
Julian Weßels - Vor 2 Monate
XD
Lunius Brutus
Lunius Brutus - Vor 2 Monate
BABA MÄSIG
The Metal
The Metal - Vor 2 Monate
Weil NRW so sicher ist, werden im Umfeld auch schon Jodtabletten verteilt. Einfach nur so.
Bennowitz Stratinski
Bennowitz Stratinski - Vor 2 Monate
Bestimmt weil die so gut schmecken
Dora the explorer
Dora the explorer - Vor 2 Monate
Wusstet ihr, dass Deutschland seine abgebrannten Brennstäbe in Rusland aufarbeiten lässt? Und die Bevölkerung
bekommt die ganze Strahlung ab, weil die den Atommüll in die umliegenden Seen schütten. Und hier finde
ich nicht einen Bericht darüber!?!?!?!?! wtf!
RoninTF2011
RoninTF2011 - Vor 2 Monate
Vermutlich weil es FALSCH ist...
Janin Bonner
Janin Bonner - Vor 2 Monate
Lasst uns doch eine petition starten das das akw geschlossen wird
Fly
Fly - Vor 2 Monate
Bei einem Super-GAU in dem besagten AKW Tihange in Belgien wäre auf Anhieb gesamt NRW mit 17,1 Millionen Menschen betroffen Aachen wäre hunderte von Jahre unbewohnbar es enstehen Massenpaniken, menschen die versuchen zu flüchten über Autobahnen, Flughäfen, Bahnhöfe welche komplett überfordert, dicht oder schlichtweg nicht mehr passierbar sind. Lebensmittel sind verseucht. Menschen verlieren ihre Komplette Existenz, Eigentum ihr leben oder werden schwer krank bis in nachfolgende Generationen. Aber HEY ALLES GUT DIE HABEN JA EIN HANDBUCH ..........
Garage928
Garage928 - Vor 2 Monate
Leute, lecken ist von unten nach oben! Es kann sich also auf jeden Fall nicht um ein AKW handeln. ;)
Joshua Than
Joshua Than - Vor 2 Monate
Das errinert mich an die Sendung mit der Maus.
Koinzell Ascheriit
Koinzell Ascheriit - Vor 3 Monate
Ohne Spaß, nach Tschernobyl hab ich da ein bisschen mehr erwartet.
Michael Riedmeyer
Michael Riedmeyer - Vor 3 Monate
So ein Strick der Kabelka. Will alles ins lächerliche ziehen aber überblickt die Situation nichtmal, warum Kernenergie gebraucht wird. Außerdem ist die unberechtigte, völlig übertriebene Angst vor der Kernenergie mal wieder so eine typische Deutschenkrankheit...
Und woran liegt das? An der Berichterstattung der Medien!
Vielen Dank Herr Kabelka -.-* Du scheiss Kasperpuppe
P.S. Vielleicht mal über was reden wovon man auch Ahnung hat.
RoninTF2011
RoninTF2011 - Vor 2 Monate
Hmmm, Woran könnte das nur liegen...ich meine ist ja Weltweit noch nie was passiert mit so nem Reaktor. (Und klar, die Eintrittswahrscheinlichkeit ist gering, die Folgen wären aber der Wirtschaftliche Totalschaden für Deutschland)
Alkoholiker
Alkoholiker - Vor 3 Monate
Da hab ich ja relativ hohe Chansen auch eine Atomate zu werden ich wohne in der Nähe von Fessenheim da is dass ja gar nicht so unwahrscheinlich 😂
Maurice Schmitz
Maurice Schmitz - Vor 3 Monate
Belgische hu..
Foxi Gang
Foxi Gang - Vor 3 Monate
Was soll das immer mit den Roten Haaren?
Warum sollen die schlecht sein?
Alkoholiker
Alkoholiker - Vor 3 Monate
@Foxi GangWieso wo werden den außer in self pack so viele witze über rothaarige gemacht und es ist zu bemerken dass sie sich dort über alles lustig machen ?
Foxi Gang
Foxi Gang - Vor 3 Monate
Habe rote Haare aber langsam geht es mir auf sack
Alkoholiker
Alkoholiker - Vor 3 Monate
Was is daran so schlimm ich hab Rote Haare und musste auch lachen ich sehe das mit Humor falls du selbst rote Haare hast sie es auch mit Humor ☺😂
Sebastian
Sebastian - Vor 3 Monate
Na, da sollte man von einer PR Sprecherin auch spontan eine bessere Antwort erwarten dürfen. Allerdings blödelt Heute Show da auch etwas sinnfrei rum. Gäbe genug ernste Themen mit Hinblick auf AKKs, schade
Ulaş Aldağ
Ulaş Aldağ - Vor 3 Monate
Zwar keine Automkraft dafür aber reichlich Kohle.
Adalbertus Ignatius
Adalbertus Ignatius - Vor 3 Monate
Diese frau kann doch nicht ernst sein. Ein wahnsinn, wenn die wirklich dafür zuständig sein soll. Keine ahnung von nichts. Ich sag nur: "dann werden alle kühe von den wiesen geholt" 🧐
Salat Eule
Salat Eule - Vor 3 Monate
Normalerweise feier ich die heuteshow extrem aber man merkt das Ralf nicht all zu viel Ahnung von Kernkraftwerken hat.
Senpai Deew
Senpai Deew - Vor 3 Monate
*grüße aus Aachen*
McToel
McToel - Vor 3 Monate
Egal was man erzählt, Atomstrom hat die wenigsten Tote pro kWh!
Heißt natürlich nicht, dass die Sicherheitsstandards nicht eingehalten werden müssen, aber wer gleichzeitig gegen Atomkraft und Klimawandel ist, hat nicht verstanden, dass auch das CO2 pro kWh kleiner ist als bei Solarstrom.
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA - Vor 3 Monate
@McToel - Lange gemacht. Aber irgendwann aufgegeben, weil die Suche einfach nicht so gut wie bei Google war. Wir arbeiten sehr viel online und müssen schnell und effektiv mit einer Suchmaschine arbeiten. Ecosia konnte das leider nicht erfüllen. Aber, man kann ja auch anderweitig Bäume pflanzen. Wir leisten CO2 Ausgleichszahlungen :-)
McToel
McToel - Vor 3 Monate
@FALCAT MEDIA Benutzt du eigentlich schon Ecosia? Um Bäume zu pflanzen?
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA - Vor 3 Monate
@McToel Einfach ist es sicher nicht. Aber machbar. finanziell und auch technisch. Man muss es nur wollen. Man muss die Länder fair mit einbeziehen und Europa muss als ein Staatenverbund auftreten. Man kann schon recht viel in kurzer Zeit pflanzen. Natürlich keine Eichen.. gibt schnell wachsende Bäume. In 10 Jahren kann da enorm viel passieren. Stell dir vor, da fangen 20 Staaten an mit Milliarden aufzuforsten und Wasserleitungen zu legen... krass. Und das Holz kann später als Baustoff nachhaltig fungieren. Beim Atomstrom werden wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen... aber ist ja auch okay :-)
McToel
McToel - Vor 3 Monate
@FALCAT MEDIA Ich glaube nicht, dass das mit dem Sahara aufforsten so einfach ist. Es mag zwar technisch stimmen, aber politisch ist die Sahara ja nicht gerade eine Oase. Trotzdem ist es natürlich wichtig dort Aufforstung zu betreiben. Z.B. Ecosia ist da ja auch schon tief mit drin. Aber ein Baum braucht einige Zeit zum Wachsen und man kann auch nicht von heute auf morgen so viele Bäume pflanzen. Mir ist das Risiko mit dem Müll deutlich lieber, als die Klimakrise. Rein physikalisch gesehen ist es möglich, den Müll weiterzuverarbeiten. Bei dem Prozess wird dann zusätzlich auch noch so viel Energie frei, das die Stromversorgung für mehr als die nächsten 1000 Jahre gesichert ist. Natürlich gibt es das noch nicht, aber einige Konzepte, wie z.B. ein schneller Brüter könnten den Müll schon einmal teilweise wieder aufarbeiten. Alle Pläne dazu wurden halt wegen der Anti-Atomkraft Bewegung abgeblasen.
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA - Vor 3 Monate
@McToel ...in 10 Jahren gebaut, aber in einer Million Jahren nicht abgebaut, daher fällt das für mich einfach von vorn herein raus. In 10 Jahren kann man ein Drittel Sahara aufforsten und damit auch die Klimaziele erreichen. Meeresenergie: "An der Süd­west­küste von England ist in einer Tiefe von dreißig Metern eine „Unterwasserwindmühle“ (SEAFLOW) seit Juni 2003 in Betrieb, die mit einem Rotor­ von nur elf Metern Durchmesser eine Leistung von 300 Kilowatt aufbringt. Da Wasser etwa 840 Mal dichter als Luft ist, genügen kleine Rotoren, um große Leistungen zu erreichen. Die Erfahrungen mit SEAFLOW führten 2008 zum Bau einer größeren Turbine, der SeaGen, vor der Nordküste Irlands. Am Schaft des ersten kommerziellen Strömungskraftwerks - Nennleistung: 1,2 MW - drehen sich zwei Rotoren nebeneinander. Das spart Kosten, weil nur ein Trägerbauwerk nötig ist. Für spätere Jahre soll eine ganze Kraftwerksfarm mit 10,5 MW Leistung folgen. Die Anlage liefert ausreichend Strom für 1500 Haushalte. Osmose Salzgehaltsgradienten zwischen Fließ- und Meerwasser an Flussmündungen mittels Osmose: Beispielsweise beläuft sich das entsprechende theoretische Potential an der Mündung des Rheins in die Nordsee auf circa ein Gigawatt. Allein die unvermeidliche Befrachtung des Flusswassers mit Schwebstoffen aller Art macht die Realisierung eines Osmosekraftwerks, bei dem Wasser durch semipermeable Wände diffundieren müsste, scheinbar unmöglich. Es gibt viele Möglichkeiten - ich bin nur ein Laie. Die Profis haben da sicher noch andere Eisen im Feuer.
Shinigami X
Shinigami X - Vor 3 Monate
Zwar mag ich eure Sendung und hab ein Abo.
Jedoch ist das ziemlicher schwachsinnig und Lächerlichkeitsgenerierung.
Die meisten Menschen wissen nicht wie ein AKW arbeitet, kleben sich aber ein Aufkleber auf den Arsch, mit „Atomkraft nein danke“ und glauben jetzt was für die Umwelt getan zu haben.
Atomkraft hat Menschen und Umwelt so den Arsch gerettet die letzten Jahre. Mit Windkraft und Sonnenkraft kann man leider kein Land von heute auf Morgen versorgen.
Und Timmy soll sich nicht wundern wenn Ihm die Haare ausfallen, jede zwei Monate sich röntgen zu lassen oder scheiße zu fressen, fördert auch Krebs und Krankheiten.
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA - Vor 3 Monate
@Shinigami X ...Angenommen... ich bin auch schnell direkt und hart, habe da also volles Verständnis :-) Ich denke, die Kernkraft hat keine Zukunft bei uns - und das ist auch gut so. Da werden wir nicht auf einen Nenner kommen. Aber vielleicht gibt es irgendwann mal tragfähige Kerntechnologien geben. Habe vor einiger Zeit gelesen, dass da was in Planung ist. Eine Kernkraft, die im Grunde keinen Müll verursacht. Dafür bin ich natürlich offen. Gruß
Shinigami X
Shinigami X - Vor 3 Monate
@FALCAT MEDIA Finde ich gut. Bist ja doch ganz in Ordnung xD Enschuldige das ich so grob war. Versuche bei der Lösung unserer Probleme so viel mitzuarbeiten wie ich kann, damit auch wir genug Energie zur Verfügung haben. Leider macht die Politik und die Finanzmittel uns sehr schwer die guten und sicheren AKWs zu bauen. Ärgerlich das wir so eine Technologie, so falsch einsetzen.
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA - Vor 3 Monate
@Shinigami X Selbst wenn es aus Polen oder Bolivien kommt ist es noch okay. Besser Bio als Glyphosat und 10.000 andere Giftstoffe. Auf Bio lassen wir gar nichts kommen :-) Und wenn man die Landwirtschaft klug aufstellt, ist der Ertrag auch nicht gering. Natürlich muss man die Tierproduktion einstampfen... die frisst, buchstäblich, nur Ressourcen weg. Perfekt leben wir sicher nicht... wer tut das schon... aber man kann versuchen am Ende des Tages eine positive Bilanz zu erreichen. Und das versuchen wir schon seit vielen Jahren. Unser Betrieb ist auch bio und nachhaltig und wir bauen nächstes Jahr ein rein autarkes Wohnhaus. Es geht alles, wenn man versucht an sich zu arbeiten. Aber selbst dann ist man nicht perfekt. Man sollte aber stets selbstkritisch sein und sich verbessern. Und Europa kann das alles erreichen, wenn sie nur wollen. Wir wählen können durch grüne Wahlen genau das erreichen.
Shinigami X
Shinigami X - Vor 3 Monate
@FALCAT MEDIA Tja. Vielen dank das Du die Umwelt nicht so stark kaputt machst ;) Mein Ernst, gut wenn Du dir Mühe gibst. Wegen Bio wurde ich mir nochmal Gedanken machen. Das meiste wird aus Polen importiert. Biochemie ist das einzige was genügend Nahrung für alle in Zukunft produzierenden könnte. Bio dauert einfach zu lange. Da muss eine bessere Kreuzung zwischen Bio und Biochemie passieren.
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA - Vor 3 Monate
@Shinigami X Oh.... und du schreibst mit Hardcore-Ökos... wir hatten vor 10 Jahren schon 100% Ökostrom. Wir kaufen nachhaltig, bio, pflanzlich und fairtrade. Sorry dich enttäuschen zu müssen :-)
Dichtsau
Dichtsau - Vor 3 Monate
*LOOOOOOOOOOL mit der perücke sieht gernot FAST aus wie john oliver!!!* :D
wäre doch ne neue niesche für ihn, wenn er sich nichtmehr so aufregen darf - last week tonight parodieren/imitieren^^
Jonathan Böcker
Jonathan Böcker - Vor 3 Monate
Kohleausstieg und Atomausstieg gleichzeitig ist eine super Idee!
Kernkraft ist nicht gefährlich und eine deutlich bessere Alternative, solange alternative Energien nicht reichen.
Anti Atomkraft Propaganda sorgt nur dafür, das noch weniger gegen den Klimawandel getan wird
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA - Vor 3 Monate
Fukushima hat damals den Pazifik bis Amerika hin verseucht... und auch wir Deutschen durften auch mal "schnuppern", wie du sicher noch weißt... wenn etwas passiert, ist das Ausmaß unabsehbar und von der Lagerung des Mülls fangen wir gar nicht erst an.
selin
selin - Vor 3 Monate
da hat sie schon recht, die kühe sind eh alle eingesperrt, also von daher
Dr.Dr.Dr.
Dr.Dr.Dr. - Vor 3 Monate
AKWs sind sicher und wir müssen sie verbessern! Für die Zukunft
Alex Rainbow
Alex Rainbow - Vor 3 Monate
Als wissenschaftlich Interessierter nerft mich solche Atom-hetze, selbst wenn das Video alt ist
Alex Rainbow
Alex Rainbow - Vor 3 Monate
@DuFFmanZero BooM 2022, wenn das Video hier auch drei Jahre alt ist :p
DuFFmanZero BooM
DuFFmanZero BooM - Vor 3 Monate
@Alex Rainbow Wann kann ich meine ehre wieder bei dir abholen ? XD
Alex Rainbow
Alex Rainbow - Vor 3 Monate
@DuFFmanZero BooM hast du dir das Video überhaupt angeguckt? In den ersten Sekunden steht, dass das Video vom 22.1.2016 ist
DuFFmanZero BooM
DuFFmanZero BooM - Vor 3 Monate
Das video war erst 5 tage online. Das ist für dich alt ?
Terrorist Amerikka
Terrorist Amerikka - Vor 3 Monate
Dreckiger verbrecher staat germany
Y(..)L(..)
Y(..)L(..) - Vor 3 Monate
keine kohle aber auch kein atomstrom?
Vince Miller
Vince Miller - Vor 3 Monate
Ich meine, das ist alles schon lustig. Aber ich würde mir schon wünschen, dass die Kritik etwas mehr gebildeter wäre.
Wenn Atomkraft Nachteile hat, dann wird sie auch Vorteile haben. Jetzt haben wir diese Atomkraftwerke alle schon gebaut, es würde mich mehr interessieren, wie wir jetzt das beste aus der Situation machen können, als darüber lustig...
Ich finde es auch schon ein bisschen unfair, sich über jemanden lustig zu machen, der kaum Deutsch versteht. Anstatt einfach ein deutsches Kraftwerk zu nehmen ¯\_(ツ)_/¯
Matthias Liszt
Matthias Liszt - Vor 3 Monate
ja, man merkt halt schon , dass die Belgier beim Deutsch reden deutlich langsamer werden. Auf Flämisch wären die bei Weitem schlagfertiger.
jojo renvar
jojo renvar - Vor 3 Monate
Ralf Kabelka als neuer Peter lustig kann ich mir echt gut vorstellen 👍
Caroline Wrangel
Caroline Wrangel - Vor 3 Monate
So einen unseriösen Beitrag habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
Pixelfreedom1
Pixelfreedom1 - Vor 3 Monate
Wie geil! Jetzt hab ich bock auf die Atomate :D :D :D
An idiot
An idiot - Vor 3 Monate
Da wünscht man sich doch eher auf Thorium basierte Kernkraft....
Nestero 77
Nestero 77 - Vor 3 Monate
Warum hat denn Timmy auf dem dritten Bild seine Haare plötzlich wieder😏
kein plan
kein plan - Vor 3 Monate
Nein die kühe werden dann von der Weide geholt
Andi R.
Andi R. - Vor 3 Monate
Hauptsache wir schalten unsere guten AKW so früh ab und kaufen dann Atomstrom aus dem Ausland. Aber hey... „mein Strom kommt aus der Steckdose.“
Libor Vanek
Libor Vanek - Vor 3 Monate
Wie ich von den KOmentaren der Deutschen sehe, sind alle von der neomarxistischen Gruenideologie total verbloedet. Weg von solchen €U.
theWayneX
theWayneX - Vor 3 Monate
Moderne AKWs sind sicher. Also die die mit flüssigsalz Reaktoren laufen. Sagt halt bloß keiner
Serban Udrea
Serban Udrea - Vor 3 Monate
Kernkraft ist nicht absolut sicher genauso wie Windkraft und Sonnenkraft nicht absolut umweltfreundlich sind. Allerdings explodieren Kernkraftwerke nicht einfach so. Wer das glaubt liegt falsch. Deswegen finde ich dass dieser Beitrag eher ein Panikmacher ist.
geetjuhhisdebeste
geetjuhhisdebeste - Vor 3 Monate
Gelungene Loewenzahn-Parodie. :)
Aber abgesehen davon, inhaltlich natuerlich so arm, wie ein Hartz IV Empfaenger. Denn gegen etwas zu sein, ist leicht, vor allem wenn man keinerlei Alternative anbieten kann. Unterbaute Kritik kann konstruktiv sein - aber muss es nicht, wie man hier beispielhaft sieht. Davon abgesehen, was will man als 'sichere' Alternative?!? Nichts is sicher, sondern es ist immer eine Abwaegung der prozentualen Risiko's im Verhaeltnis zu deren Nutzen. Kohle? Windkraft? Solar? Unser Lebensstyl ist zu energieaufwaendig, und die echte Ursache. Auf alle Alternativen gibt es gut unterbaute Kritik. Warten wir nochmal paar Jahrzehnte, wenn alle Chinesen und Inder auch langsam mehr und mehr unseren Lebenstyl annehmen, dann schauen wir bloed aus.
Céline J.
Céline J. - Vor 3 Monate
Klar, die Strahlung, radioaktiver Niederschlag und so respektieren Ländergrenzen. Wenn was passiert, bleibt alles in Belgien.
Niklas Nachnamen
Niklas Nachnamen - Vor 3 Monate
Gut zu wissen, dachte schon, dass darf sich im Schengenraum frei bewegen
YTCleaning Service
YTCleaning Service - Vor 3 Monate
Also immer schön das Handbuch lesen!
Chris
Chris - Vor 3 Monate
Abo abgeschlossen 😂
Inf0rmatiker 666
Inf0rmatiker 666 - Vor 3 Monate
Zum Glück sammel ich schon lange genug Kronkorken um mich im ernstfall mit genug Radaway einzudecken.
Lars XO
Lars XO - Vor 2 Monate
crawl out to the fallout ..... pip boy aufladen nicht vergesse 👍
Krawumm
Krawumm - Vor 3 Monate
"Schließt ein Abo ab" na dann ladet ganze Folgen hoch!
lordtrololol
lordtrololol - Vor 3 Monate
Hier sieht man wie es ausieht, wenn jemand nicht richtig rescherchiert und sich lieber geschichten ausdenkt, die den Leuten angst machen, weil diese das Thema nicht verstehen. Das ist gefährlich, weil Atomkraft im vergleich noch am harmlosesten ist, wenn man die Kraftwerke richtig wartet, nur haben leute jetzt wegen der Atombome und Fukuschima das Gefühl, dass jedes AKW eine tickende Zeitbombe ist. Experten von überall meinen ein Atomkraftwerk ist bis auf den entstehenden Müll sauber und sicher. Wenn alles richtig gewartet und geprüft wird (wie in Deutschland und Belgien). Man könnte theoretisch soger in dem Strahlenbehälter Schwimmen, da die Becken so tief sind, dass die Strahlung am Ufer sich weit unter jedem Strahlenrisiko befindet. Das ist nicht mehr Strahlung als in einem öffentlichen schwimmbad. Und natürlich sind das nicht alle sicherheitsmaßnahmen. Ich finde die Simpsons auch wichtig, doch sollte man nie vergessen, dass es nur eine Zeichentrickserie ist. Und es gibt keine Serie in der Lisa Homer gebeten hat, was gegen das Atomkraftwerk zu unternehmen nur, das er sich um die Sicherheit kümmert. Also kommt mir nicht mit Windredern die total ineffizient sind und nur schwer gewartet werden können. Wer seine Hausaufgeben nicht macht, sollte auch nicht dagegen vorgehen.
Herr Schmidt
Herr Schmidt - Vor 3 Monate
Atomkraft ist das beste und billigste für Stromerzeugung
Master Chase
Master Chase - Vor 3 Monate
Naja billig vielleicht nicht aber Grünste und effizienteste aufjedenfall
Achmet Chakseven
Achmet Chakseven - Vor 3 Monate
Hat man damals auch in chernobyl gesagt
Jan Nik
Jan Nik - Vor 3 Monate
German Angst
Nächstes Video