Erstmals Haftstrafe für deutsche IS-Rückkehrerin

336
22
 
KOMMENTARE
Ugurano2019 cooler typ
Ugurano2019 cooler typ - Vor 4 Tage
Aha dumme leute halt
ch36799
ch36799 - Vor 16 Tage
Ich frage mich welcher Anwalt einen Terroristen vertreten will.
Dieser Anwalt da hat voll den langen Bart. Kann es sein, dass das auch ein Terrorsympathisant ist.
laß ma weg
laß ma weg - Vor 23 Tage
Hättet ihr die den Syriern ûbergeben und dort vor Gericht stellen lassen anstatt den Abschaum zurück und holen und schlußendlich wieder auf unsere Kosten leben zu lassen .
Ich könnte kotzen wenn ich sehe wie sich der deutsche Staat verhält.Das waren noch schöne Zeiten als die Kurden auf die aufgepasst haben.
opcw ghouta
opcw ghouta - Vor 24 Tage
wieso sitzt diese Schlampe nicht in einem syrischen Gefängnis??? Was macht die hier???
Margrit Kreitmeier
Margrit Kreitmeier - Vor 26 Tage
Zucker lecken im deutschen Knast für so ein Weib. Genau mein Humor.
Mike Trevor
Mike Trevor - Vor 27 Tage
die IS Anhänger sind keine Deutschen, dass sieht man doch
culle6 crossover
culle6 crossover - Vor 27 Tage
dannach schwimmen mit orcas und sonnen im mittelmeer .als wiedergutmachung für 5 jahre härtester knast in deutschland.......
Mr.E
Mr.E - Vor Monat
Viele IS-Leuten wird man wohl nichts großartiges nachweisen können. Die fahren dan in den selben Bussen und Bahnen wie eure Kinder, Eltern, Freude .....
gehtnix16
gehtnix16 - Vor Monat
Milde Strafen & Resozialisierung von IS Angehörigen .... ich brech ab ..... Scheiß auf die Deutsche Regierung samt aller Politiker, Richter etc ...... Solche Realitätsverweigerer es ist zum Kotzen.
Ehemalige Angehörige der SS oder Wehrmacht die Kriegsverbrechen unter dem 3 Reich zu verantworten haben, werden noch heute verfolgt und zur Rechenschaft gezogen mit hohen Strafen.
Aber bei IS Rückkehrern nicht ?!!!!! ........ Wieso die überhaupt vor ein Deutsches Zivilgericht kommen ist ja schon der erste Witz in tüten. Vor einem Kriegsgericht wären sie viel besser aufgehoben. Man könnte meinen die haben Urlaub gemacht und dabei bisschen über die Strenge geschlagen ?! In Wahrheit waren sie aber in Syrien und haben Ethnische & Glaubens Säuberungen durchgeführt und ganze Landstriche Systematisch abgeschlachtet & Endvölkert ...... WTF, ist das für ein Urteil ?!
Jeder der einer Terrororganisation beitritt, vor allem solche wie ISIS die besonders grausam sind und fern ab jeglicher Menschlichkeit, sollten minimum 15 Jahre mit Sicherungsverwahrung bekommen. Ohne jegliche Chance auf Entlassung in Speziellen Gefängnissen wo von Montags bis Samstags Arbeitsdienst verrichtet wird von 7 - 18 Uhr mit 1 Std hofgang (15min Frühstück/ mittag) ...... Bis ans Lebensende
Wieso soll man Menschen in die Gesellschaft zurück Integrieren, die auf diese vorher absolut geschissen haben. Unter ihrem Regime lebt sie nun unter eben diesen "ungläubigen" ... uns Deutschen / Europäern.... die weniger wert sind als Vieh weil wir ungläubige sind und als abschlachtbar gelten ....
Falls sie nach 5 jahre raus kommt, wieso sollte die Gesellschaft solche missratenen Minusgestalten wieder unter sich aufnehmen ?
(Ich hab gesehen was unterm IS mit Ungläubigen und Feinden des kalifat passiert, braucht mir keiner mit Moral oder vergebung kommen). Es gibt dinge auf der Welt dafür gibt es keine Buße, keine Vergebung und keine Verzeihung mehr.
abaritg .... einfach abartig das Urteil. Hoffentlich schließt die komplette Deutsche Gesellschaft (ob Bio , zugezogen oder Migriert) die Frau nach ihrer Entlassung aus ! keine Gesellschaftliche Teilhabe, keine Vergebung für solche Unmenschen ! Sollen sie die missbilligung ihrer Taten und die Ausgrenzung / das sie hier nicht willkommen sind bis zum Lebensende spüren .....
Michael Fran
Michael Fran - Vor Monat
Lebenslang mit anschließender Sicherheitsverwahrung wäre angemessen gewesen.
O. Akp.
O. Akp. - Vor Monat
Was nur 5 Jahre......... Todesstrafe wäre gerecht
xShibux
xShibux - Vor 4 Monate
Ein Raubkopierer bekommt auch eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren. Sich einer Terrororganisation anzuschließen, diese zu unterstützen, Propaganda zu betreiben, andere Menschenleben zu zerstören und illegal Waffen zu besitzen ist also genau so schlimm, wie ein Filmchen zu kopieren, das evt der Wirtschaftslobby schadet. Tolle Verhältnismäßigkeit
RM-Stuffs日本
RM-Stuffs日本 - Vor 5 Monate
Typisch deutsche Frauen, die sind soooooo schüchtern und sooooo klassisch altmodisch, lassen sich noch mit einem islamischen Araber heiraten? 😤. Wie schwach von euch.
Alcar Sharif
Alcar Sharif - Vor 5 Monate
Und wenn das nächste Kalifat ausgerufen wird, sind besagte wieder ganz vorne mit dabei. Eine Ausreise wird sich ja wieder nicht verhindern lassen.
Der Anwalt unterschlägt das die Angeklagte Mitglied einer terroristischen Vereinigung war und aktiv Mitglieder angeworben hatte.
Mc4King
Mc4King - Vor 5 Monate
Wegsperren. Danke!
Snozz Berry
Snozz Berry - Vor 5 Monate
Abschieben :)
Jennifer Müller
Jennifer Müller - Vor 5 Monate
ein paar mehr infos wären nicht schlecht gewesen
Rodrigo
Rodrigo - Vor 5 Monate
Todestrafe soll in Deutschland wieder eingeführt werden.
ROL G Songwriter - No ads in here !
Armes Deutschland.
karasu _strg
karasu _strg - Vor 5 Monate
Warum habt ihr die zurück gebracht ??? Lasst die doch dort
Marilyn Marilyn
Marilyn Marilyn - Vor 5 Monate
Zu wenig nur 5 Jahre sitzt sie mit einer A......backe ab nach der Hälfte wieder draußen außerdem was hat sie hier wieder zu suchen ihr Recht auf wieder Einreise hat sie mit diesen schrecklichen Verbrechen und ihrer Ideologie verwirkt soll sie dort vergammeln wo sie hingegangen ist freiwillig und voller Überzeugung . Vater Staat ist jetzt gut genug um sie zu finanzieren .abschieben ist die einzige Alternative und dort vor das Gericht wo sie die Verbrechen begangen hat .kein Mitleid mit solchen Personen
Lawliet
Lawliet - Vor 5 Monate
Entscheidungen haben Konsequenzen
black Wolf Prinz
black Wolf Prinz - Vor 5 Monate
Wenn das selbe mit rechtspopulisten gemacht wird dann GO!
David solayman
David solayman - Vor 5 Monate
Warum nur 5 Jahre?
Lebenslänglich oder zurück nach Saudi-Arabien!!!
Da wo die Frauen mehr rechte haben.
Gott Höchstpersönlich
Gott Höchstpersönlich - Vor 5 Monate
Einfach Staatsbürgerschaft enziehen.
A. A.
A. A. - Vor 5 Monate
6 Jahre später reagiert unsere veraltete Regierung:)
1 Verurteilung...bestimmt auf Bewährung, sie wusste es ja nicht...;)
LazyGigolo
LazyGigolo - Vor 5 Monate
IS-Frauen, IS-Kinder, IS_Rückkehr, IS-Hochburg, IS-Schläfer... Ja, aber wo sind eigentlich all diese IS-Krieger ??? Bis heute hat noch NIEMAND eine einzige Gruppe von diesen IS-Kämpfern gesehen! Auch gibt es kaum einen TV-Channel, der eine Doku mit und über IS-Kämpfer in Action gedreht hat. Es handelt sich hie rum eine reine Geisterarmee, die für den ganzen Übel im Nah-Osten verantwortlich gemacht wird, doch bis heute wurde keine einziger Kämpfer festgenommen, aber immer deren Frauen, obwohl es sollen "mehr als 700" in Deutschland leben...
Egal, wie tief man im Internet sucht, man findet NICHTS, ausser 5 Photos und angebliche Propaganda-Videos aus dem Jahr 2013...
klerox 14
klerox 14 - Vor 5 Monate
Für die sollte Lebenslänglich verlangt werden plus Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit 5 Jahre und dann kommt sie wieder und in 5 oder 6 Jahren erneut ein Anschlag aber von einer Frau
Propeller
Propeller - Vor 5 Monate
Die Verbrecherin im Video schaut genauso aus wie die von "Datteltäter" (ARD funk).
JÜKKL
JÜKKL - Vor 5 Monate
Hier sind wieder die Strafsrechtsexperten unterwegs. Wartet doch mal auf die Urteilsbegründung vom OLG Stuttgart.
kuku
kuku - Vor 5 Monate
5 jahre viel zu wenig ich hätte gesagt 5 Jahre Therapie und 10 Jahre Gefängnis
cichon90
cichon90 - Vor 5 Monate
Aber das Vollkaskoleben im rundum sorglos Paket hat Sie trotzdem. Auf unserer aller Kosten versteht sich.
R
R - Vor 5 Monate
Fünf Jahre für so viele Morde sind immernoch zuwenig
Paula Brown
Paula Brown - Vor 5 Monate
Man soll die islamische Rechtsprechung anwenden. Bei uns in der Schweiz 🇨🇭 steht auf Söldnerdienst ( kämpfen für fremde Armeen ), die Todesstrafe ......... 👹 wird aber nie angewendet...... oder macht keiner mehr .... oder umgewandelt in lebenslänglich ......unsere Regierung will die IS-Anhänger nicht zurücknehmen. .....sie sollten dort vor Gericht gestellt werden, wo sie zur Hohzeit des IS gewirkt haben. Mir tun die vielen Kinder leid.....
Issa Abdul Razzak
Issa Abdul Razzak - Vor 5 Monate
Sehr gut genau so weiter, alle wegsperren sowas brauchen wir hier nicht
Herr Gutenberg
Herr Gutenberg - Vor 5 Monate
5 Jahre ist für die Frau eines Hochrangigen, die bei Hinrichtungen war, den IS als das Richtige sah und Propaganda für so einen Mist machen, viel zu wenig. Vielleicht könnte man es ja als Hochverrat bezeichnen, da sie ja mit dem Eintritt und der Bekennung zu dem IS sowie die Propaganda zu mehr Terroristen und es somit zu Anschlägen unter anderem in Deutschland und Frankreich führt. Oder ist das doch zu übertrieben?
labes
labes - Vor 5 Monate
Nur fünf Jahre?! Direkt für immer hinter Gitter
Peter Gebsattel
Peter Gebsattel - Vor 5 Monate
5Jahre. Da bekommt ja jeder kleine Ganove mehr. Aber Wahrscheinlich ist die eh in ein paar Monaten wieder draußen.
Neo Cortex
Neo Cortex - Vor 5 Monate
Wenn sich jemand für die IS Rekrutiert ob Mann oder Frau, ist das für mich eine reine Sadismus-Sache,da hat´s für mich keine Heirat,Religion oder sonst was zu tun! Jeder der das gemacht hat, hat für mich das für mich nur benutzt, um seine SADISMUS-NEIGUNG ausleben wollen! Fertig! Und solche Menschen gehören,entweder nicht wieder zurück nach Deutschland oder müssten im höchsten masse Bestraft werden OHNE Bewährungs-Chancen!
ScienceTube
ScienceTube - Vor 5 Monate
Man kann sie natürlich nicht verurteilen, weil sie mit jemandem verheiratet waren, aber wenn sie Teil des IS waren, dann waren sie Mitglieder einer Terrororganisation, und dafür kann man sie sehr wohl verurteilen.
Nächstes Video