Steuergerätetot im Ölbad

2 470
56
 
KOMMENTARE
Bla Bla
Bla Bla - Vor 11 Tage
Einfach so lassen.
Hauptsache fährt.
König Esozial
König Esozial - Vor 11 Tage
Solange bis das Getriebe dann vollkommen gestorben ist..
Diometian
Diometian - Vor 11 Tage
@NikolaiCreeper LP Fährt solange, bis die Motorkontrollleuchte angeht, und dann nur noch im Notlauf. Und dann ist irgendwann Feierabend.
NikolaiCreeper LP
NikolaiCreeper LP - Vor 11 Tage
Bla Bla ein Auto der wo fährt 😂
Alfred Tetzlaff77
Alfred Tetzlaff77 - Vor 11 Tage
jo,wird bestimmt besser mit der Zeit
Enke-Meister98 / Xx_Fr3Sh_75_xX
Deswegen hol ich mir keine „neueren“ Autos
Acid Miki
Acid Miki - Vor 3 Tage
Die platine würde ich nur mit alkohol reinigen.. das verdampft dann wieder ohne rückstände zu hinterlassen.. but what do i know
tokenbasteln
tokenbasteln - Vor 3 Tage
ein toller mercedes, sicher war das ein schnäpchen für maximal 2000.000,00€ ^^ wenn man auf basteln steht, ist das sicher ne ein tolles forschungs projekt, evtl gibt es ja neue erkentnisse was rost und zerdrückte schweller auf der Hebebühne angeht__hi hi
weiter so , eine Kariere wie bei JP oder Phillip hat ja auch mal angefangen, und steuergeräte gibt es in meiner Mofa schon mal garnicht^^

so, daumen ist hoch und das abo ist raus , immer weitermachen....
Mixed by Marc Mozart
Mixed by Marc Mozart - Vor 4 Tage
Den Kondensator auf der Platine würde ich noch tauschen. Der hat bestimmt nicht mehr den Originalwert bei der Hitze.
Mo Ge
Mo Ge - Vor 4 Tage
Warum legt ihr nichts auf's Pflaster? :o
Mario Henke
Mario Henke - Vor 5 Tage
Die Pappe Regelt ...sei froh wenn das keiner vom Umweltamt schon gesehen hat ...........
Michael Storp
Michael Storp - Vor 6 Tage
Der Durchfall kommt ja auch die Kimme hochgezogen
N K
N K - Vor 7 Tage
Für das Rucken kann der Schieberkasten verantwortlich sein oder die Solenoids, das sind eine Art Magnetventil und damit steuert das Getriebe den Öl Druck im Inneren für die Gangwechsel!
N K
N K - Vor 7 Tage
Schaut doch mal mit nem Tester was das Getriebe jetzt nach der ganzen Aktion sagt? Mal neu Anlernen oder mal Update drauf spielen. Ich wette die Karre hat seit zig Jahren keine Benz Werkstatt gesehen, und für gewöhnlich werden selbst nach der Produktionszeit Updates raus gebracht, sei es für die Motorsteuerung oder Getriebesteuerung.
N K
N K - Vor 7 Tage
Option 3
N K
N K - Vor 7 Tage
Bisschen Platinen Reinger druff und das lüppt wieder DIGGA
ZZTOP
ZZTOP - Vor 7 Tage
Ohgottogott, Schrauber ohne Ahnung in Badelatschen an einem Faß ohne Boden. Ganz ehrlich, lass das und geh lieber zum freundlichen Dacia Händler oder kauf dir lieber eine Jahreskarte für den ÖPNV, ich glaube das du dir nur das leisten kannst. Viel Erfolg
Boss Tradamus
Boss Tradamus - Vor 7 Tage
Wie geil, beide mit urdeutschen badeschlappen. Gleich aboniert :)
GM Service Nagel
GM Service Nagel - Vor 7 Tage
Das war echt noch wenig öl. Hatte Autos, da war im ECU mehr öl als im Motor. Hab die Platine auch immer mit Bremsenreiniger sauber gemacht! Bremsenreiniger geht einfach für alles. Selbst zum Abspülen von Dome seinem Mettbrötchen, nach Kollision mit der Mettseite in den Ölkuli. Hat der nich gemerkt
Heinz Kot
Heinz Kot - Vor 7 Tage
einfacher tip um Ölstopp zu machen :
einfach alle litzen einzelnt kappen und mit Lötverbindern zusammenlöten damit hast de die Kapilartunnel mit Lot verschlossen ... müssen aber welche von einigermaßen guter quali sein damit sie auch gut "dichten"
aus nichts anderem bestehen die "besonderen" stecker die man dazwischen stecken kann ... weiß aber ehrlich gesagt nicht obs die für das getriebe gibt ^^
Daniel Rauer
Daniel Rauer - Vor 7 Tage
Filter nicht wechseln, Deckel vergessen, alte Dichtung nehmen wollen, zu wenig Öl rein, Platine mit Bremsenreiniger säubern: murks, aber halb so wild. Aber in Badelatschen rumlaufen geht echt mal gar nicht.
andyman
andyman - Vor 7 Tage
Der Werkstattmann ist top!
Lütten Re
Lütten Re - Vor 7 Tage
resete das automatikgetriebe einmal könnte helfen
Jojosh The Barbarian
Jojosh The Barbarian - Vor 8 Tage
Normalerweise reinigt man Platinen mit Isopropanol (Reinigungsalkohol)
S D
S D - Vor 8 Tage
Das wird schon. Bleib am Stern!
Peter Dettmar
Peter Dettmar - Vor 8 Tage
Junx nach slk und viano 3.0 cdi bin ich mit dem Besten oder nix wirklich durch, aber ich find Euch megacool. Geile Vids 👌
Gibby Högl
Gibby Högl - Vor 8 Tage
Der sensor muss neu
Uwe 999
Uwe 999 - Vor 8 Tage
Voll der Amateur. Dein Kumpel hat Ahnung, aber du bist ein Blender. Nur auf dicke Hose machen...
Viktor Nuss
Viktor Nuss - Vor 8 Tage
Das Öl kommt von den gurbenwelen dafür gibt es 2 stopfer bei MB für 120 Euro
Jotis Cheen
Jotis Cheen - Vor 9 Tage
option 3 ein mal machen und gut is ....
M.S. Gaming
M.S. Gaming - Vor 9 Tage
Coole videos aber geht bitte besser mit dem Öl um fangt es mit Lappen auf etc. Langsam habt ihr auch eine Vorbildfunktion:)
Uwe Lehner
Uwe Lehner - Vor 9 Tage
Platine mit Spiritus reinigen. Oel ist normalerweise nicht schädlich, wenn keine Wasseranteile enthalten sind. Wasser zerstört die Platinen und verursacht Kriechströme bis zum Kurzschluss. Der Galvanische Effekt, minderwertige Metalle,(wie in einer Trockenbatterie) werden aufgelöst. D.H. die Anschlüsse der Bauteile, aus FE werden aufgelöst.
\young biker/
\young biker/ - Vor 9 Tage
neuen Kabelbaum, Getriebe nochmal auf und alles ordentlich machen wenn man schon eine Werkstatt zur verfügung hat und neues Steuergerät wenn euch an dem Ding wirklich was liegt, sonst so lassen
Tim Träger
Tim Träger - Vor 9 Tage
Adaptionswerte löschen könnte was bringen aber besser noch wäre die Befüllzeiten der Ventile zu überprüfen glaub so 40-70ms sind i.O. und falls Software zum auslesen vorhanden, mal während des schaltvorgangs die Schaltdrücke der Ventile beobachten.
Herold-30-
Herold-30- - Vor 9 Tage
Kleine Löcher in das Steuergehäuse unten bohren damit Hartz4 mäßig die Oelsuppe ablaufen kann....Nicht vergessen Auffang Schale darunter zu montieren....Tags: Umwelt, Ökosteuer, usw
Meti Vogel
Meti Vogel - Vor 9 Tage
Der hat kein s500 der hat ein 320 Benziner 6 Zylinder 🤣
Meti Vogel
Meti Vogel - Vor 8 Tage
@Michel klein ließ mal richtig du holz
Michel Klein
Michel Klein - Vor 9 Tage
Was? 🤦🏻‍♂️
Ozzy
Ozzy - Vor 9 Tage
Adaptionswerte zurück setzen mit Mercedes Diagnose
Adrian Anasik
Adrian Anasik - Vor 9 Tage
Tauscht den ganzen schaltschieberkasten. Danach ist gut.
Jüdischer Zigeuner
Jüdischer Zigeuner - Vor 9 Tage
Hauptsache die dicken Felgen glänzen und er rollt mit lpg scheiss auf die Wartung man genieß es
Pendex YT
Pendex YT - Vor 9 Tage
Wie heißt die Musik die du am ende manchmal lässt ?
Patrick Huber
Patrick Huber - Vor 9 Tage
Kabeln abisolieren und einfach verlöten dan kann das öl nicht durch die stromleitungen krichen ;)
johny men166
johny men166 - Vor 9 Tage
Hey hättet ihr doch auch einfach mit dem Luftschlauch Abpusten können
Sven Dittmann
Sven Dittmann - Vor 10 Tage
vielleicht ein Tipp und vorweg, ich hab von den SG keine Ahnung.
Es gibt ja Leute die die Dinger reparieren.
Entweder, die wissen konkret wo der Fehler ist oder das Ganze ist nur als Versuch zu sehen und löten die Platinen einfach nur nach?!
Technik altert, die Technik ist gelötet und die Lote wurden ab einer bestimmten Zeit auf bleifreies über bleiarmes Lot umgestellt. Diese Lote / Produkte der Umstellungsphase verspöden / altern ehr.
Ich würde das SG nachlöten! Entweder ihr sucht euch Einen der Reflow löten kann oder ihr kauft euch einen Pizzaofen bzw. eine Heißluftlösttion und lötete das SG nach. Nur Flussmittel drauf und heiß machen bis das Lot schmilzt und wieder fest wird. Wichtig, nicht bewegen solange das Lot flüssig ist.
Wenn Fragen, meldet euch, mit löten auch rework kenn ich mich recht gut aus!
Sensor
Sensor - Vor 10 Tage
Baba Oberlippenbart ist da :D
Viata Grea
Viata Grea - Vor 10 Tage
Dass der hinten Öl raus qualmt habe ich dir schon mal gesagt dass die m112 und m113 verstopfte ölkanäle haben. Das kann nicht rechtzeitig ablaufen und dadurch drückt der das Öl in den Gehäusedeckel und gelangt über den ansaugtrackt in den brennraum. Dazu muss der Ventildeckel runter, das Getriebe und ölwanne runter. Dann hinten an der kurbelwelle den Deckel abbauen und dann dort reichlich mit Bremsenreiniger und Druckluft durchpusten. Das ist die V-Motor Krankheit bei den m112/m113
Was dein Getriebe angeht, du musst die gesammte Steuereinheit zerlegen und gründlich reinigen. Vermutlich ist da schon bei der hohen laufleistung ölschlamm der die Kanäle verstopft. Kann auch sein dass innen ein paar Kleinteile defekt sind. Die kosten paar Cent. Aber wenn du schon was am Getriebe machst dann mach besser dann eine Spülung. Schau dir hier im link das Video an. Ich hoffe das hilft dir weiter. Wenn du diese Prozedur machst dann dürfte wieder alles ok sein. Wenn nicht dann kannst das ganze komplette Getriebe zerlegen und paar innenteile austauschen dann würde ich aber auch den wandler wechseln.
https://youtu.be/agQ9VYaGQ78
E. R.
E. R. - Vor 10 Tage
Verkauf die Kiste weiter, das ist ein Faß ohne Boden...
Moody Wolf
Moody Wolf - Vor 10 Tage
Kabel abesolieren einzeln löten und wieder isolieren, an der lötstelle ist dann der kapilareffekt unterbrochen.
Chris
Chris - Vor 7 Tage
IQ2000
L F
L F - Vor 10 Tage
Geh mal tanken
Jens Boß
Jens Boß - Vor 10 Tage
In Isopropanol und danach schön trockenföhnen... das geht ... wenn nötig in 2 Wochen nochmal. ..
CB3 JDM
CB3 JDM - Vor 10 Tage
Würde das Steuergerät ggf mal überprüfen lassen, gibt für sowas extra Firmen wie bei uns z.B. Endera Digitaltechnik. Die hauptsächlich Steuergeräte prüfen und dem entsprechend instand setzen
Jeremy Pascal
Jeremy Pascal - Vor 10 Tage
Neue Sklasse kaufen am besten mit 15 vorbesitzern
Claas Oke M.
Claas Oke M. - Vor 10 Tage
Die Simson in der garage :^)
Persian Gulf
Persian Gulf - Vor 10 Tage
alle 16 Stück Zündkerzen wechseln. Zündspulen kontrollieren und Automatikgetriebe spülen lassen.
Max Imilian
Max Imilian - Vor 10 Tage
Steuereinheit im Getriebe wechseln, das Öl macht dem Steuergerät gar nichts aus! Falls er dauerhaft im Notlauf fuhr, muß der Fehlerspeicher anschließend zwingend gelöscht werden!
Peter Prang
Peter Prang - Vor 10 Tage
Der Kabelbaum muss neu. Beim Motor M271 kommt das Öl von den Nockenwellenverstellern und geht bis in Steuergerät und Lamdasonde.
Kult Driver
Kult Driver - Vor 10 Tage
So lassen auf jeden Fall... fährt doch so auch... der ist doch eh schon voll verhunzt passt also....
Christian H.
Christian H. - Vor 10 Tage
Also zum einen die leitungen einzeln verlöten und mit klebenden schrumpfschläuchen überzien, danach gibt es keine kapilarwirkung mehr. Zum anderen gibts über z.b. die sterngarage ein stand alone getriebe steuergerät, das ist eventuell günstiger als ein neues. Vllt. Hat raffael (von der sterngarage) ja auf ein gebrauchtes günstig abzugeben.
Rainer Teufel
Rainer Teufel - Vor 10 Tage
Leute, dass ist kein Steuergerät, dass ist ein Ölausgleichsbehälter! :-)
Erich
Erich - Vor 10 Tage
Macht da nicht zu viel drann das lohnt sich nicht . Fahren und die Kiste genießen!
Lars Stark
Lars Stark - Vor 10 Tage
Ich würde sagen den Türken Benz fachgerecht entsorgen
playsi maus
playsi maus - Vor 10 Tage
Mal ehrlich gib der Karre mal neuen Sprit fährst da auf den Benzinresten von 1999 spazieren und schältst viel zu früh auf Gas um was gar nix bringt.Tausch die Schaltplatine im Getriebe und bau die Teile ein die Ihr einfach rausgelassen habt Ihr Profis.Und bringt den Ansaugtrakt in Ordnung Scheisshausrohre in der S-Klasse unglaublich. Ansonsten Bobbycar holen technisch vielleicht mehr auf eurem Niveau. Schon unglaublich welchen Pfusch solche Kisten aushalten müssen und sich trotzdem noch bewegen
Monsterli .S
Monsterli .S - Vor 10 Tage
Ist der Motor kalt gib ihm 4,5 🤣
Vin Turbodiesel
Vin Turbodiesel - Vor 10 Tage
Hab ich bei meinen 722.6 auch so gemacht. Allerdings war deutlich weniger Öl drin. Mach das Verbindungsstück zwischen Getriebe und Kabelbaum neu.
(ca. 10 € original bei MB)
Steuergerät durchspülen mit Bremsenreiniger, so hab ich das auch gemacht.
Die Stecker am Steuergerät kann man in zwei Teile zerlegen und somit besser reinigen.
Danach die Stecker hin und wieder mal auf Öl kontrollieren.
Meistens überleben die Steuergeräte das Ölbad.
Wenn dir das alles noch nicht reicht, verlöte von allen Kabeln die Litzen, um die Kapillarwirkung zu unterbrechen.
Lars Emig
Lars Emig - Vor 10 Tage
Meine Güte, seit ihr Pfuscher vor dem Herrn.
Geht schon los beim Getriebeölwechsel, trotz ersichtlichem defekt der Sensorplatine im G. kloppt ihr das kaputte Teil wieder rein. Vergesst noch Teile beim Zusammenbau und tauscht nur die Dichtung des Steckers, die Steckerhülse hätte auch neu sein müssen. Eiko müsste es eigentlich wissen als 'Fachmann', denn 98% der 722.6 Getriebe haben alle das selbe Problem (egal in welchem BM sie drin sind) und nein das Ölproblem beim W220/215 hat nix mit den Nockenwellenversteller zu tun (ist andere Baustelle).
Das Wechseln ansich ist ohnehin ziemlich unnütz wenn über die Hälfte der ollen Plörre im Getriebe drin bleibt, Getriebespülung ist schon eine geile Sache, aber wer auf'm letztem Liter Sprit in einer S-Klasse rumeiert will sich das eher nicht leisten wollen. Lieber wird rumgemault daß das alles Mist ist, doof nur das man selbst schuld ist so einen Kackstuhl zu holen mit 2km langem Wartungsstau.
Die Schweller sind garantiert auch zusammen gepruzelt, wenn nicht sogar durch, bestes Anzeichen sind die Fehlenden Hebebühnenaufnahmen.
Nächstes Video