Warum die Deutsche Bahn so schlecht ist

37 063
1 140
 
KOMMENTARE
Simplicissimus
Simplicissimus - Vor 2 Monate
Passend zum Thema kommt hier mit einiger Verspätung unser Video zur Deutschen Bahn 🙈 Wer öfter mal mit der Bahn unterwegs ist, sich über ausgefallene Züge ärgert und nicht weiß, wie er sich die Zeit vertreiben soll, kann gerne mal die Trockenfrüchte der Koro Drogerie ausprobieren (mit "Simplicissimus" gibts 5% Discount beim Checkout). Die haben uns die Wartezeit schon einige Male versüßt 😁
#werbung
yean Basch
yean Basch - Vor Monat
die deutsche bahn lohnt sich nicht.----- weil DEutschland zu wenig Kinder bekommt..... und das Alles nach MASTER PLAN.....
Hans Wurst
Hans Wurst - Vor 2 Monate
Super Video, und vor allem auch sehr wichtig dass da jetzt endlich mal was passiert. Deshalb habe ich auf weact eine Petition für eine Infrstrkuturgesellschaft gestartet weact.campact.de/petitions/infrastrukturgesellschaft-fur-die-schiene-wie-bei-der-strasse-gangig Wenn alle 34000 die dieses Viedeo geliket haben unterschreiben können wir viel erreichen.
Bonker
Bonker - Vor 2 Monate
Danke für dieses Video, die Bahn ist eines der wenigen Dinge, wo es tatsächlich zutrifft wenn es einem nostalgisch entfährt: "Früher war es besser!" Man muss nicht einmal öfter mit der Bahn fahren um Verspätungen zu erleben. Von 8 Fernreisen die ich mit der Bahn im letzten Jahr unternommen habe war die Hälfte unpünktlich. Einmal hätte ich über 3 Stunden auf meinen Zug warten sollen, wegen einer Störung eines Triebwagens. Ein ähnliches Szenario gab's mal Anfang der 1990er Jahre, doch statt den Zug ausfallen zu lassen wurde damals einfach ein ICE statt des verspäteten IC eingesetzt. Es kommt mir so vor als ob so etwas heute quasi undenkbar wäre und zu dem Zeitpunkt stand es um die Bahn nicht viel besser. Noch verwirrender sind tatsächlich die Ticketpreise, mal zahlte ich für Hin- und Rückfahrt rund 40€ dann wieder 76€. Zu ähnlichen Zeiten und Wochentagen wohlgemerkt. Das ist nicht nachvollziehbar.
Diomedes der Krieger
Diomedes der Krieger - Vor 2 Monate
Was ihr vergessen habt, ist, dass die Bahn in viele kleinere Teilbereiche wie DBcargo, DB-Netz-AG, DB-Schenker etc aufgeteilt ist und dass diese Teilbereiche sich oft aus ihrer Zuständigkeit reden. Oder dass die Zuständigkeit für einen Bereich ( z.B. Service) dann von einer Abteilung zur nächsten geschoben wird.
Andreas Hertting
Andreas Hertting - Vor Tag
Tolles Video. Für mich streiche ich das Wort 'schlecht' aus der Überschrift. Warum? Aus Respekt vor der Leistung der Bahnbeschäftigten. Die Lösungsansätze unterstütze ich, und verlängere um die Idee, Strassen- und Schienenverkehr technisch und organisatorisch zusammenzuführen. Hier spielt für mich die Zukunft der Eisenbahn: Roll on Roll off.
lordschaft raba
lordschaft raba - Vor 4 Tage
Profit! Du sagst es, der geht dann auch in die Taschen der Funktionäre und Politiker, die im Vorstand bei der Bahn sind als Bonitätszahlung! Jahrzehntelange Subvention der Steuerzahler verpulvert!
Fabian werweiß
Fabian werweiß - Vor 5 Tage
Bei uns im Ort haben die fast nur Ausländer, die dir noch nicht Mal richtig Auskunft geben konnten. Wir standen 4 Stunden mit dem Zug, alle die konnten ließen sich abholen. Aber das haben sie selbst organisieren müssen. Und der dafür zuständige meinte zu uns nur er weiß nichts und man solle ihn bitte nicht mehr ansprechen. Deutsch konnte der auch kaum 🙄
Reaper
Reaper - Vor 7 Tage
Deutschland: unser Zug kommt 7 Stunden zu spät sorry Leute
Japan: ACHTUNG ACHTUNG WIR KOMMEN LEIDER 2,7 SEKUNDEN ZU SPÄT! WIR ENTSCHULDIGEN UNS HIER FÜR DIE UNANNEHMLICHKEITEN!
Jonas Schnapka
Jonas Schnapka - Vor 7 Tage
Noch nie so ein sinnloses und sinnfreies Video gesehen erstens stimmt es nicht dass die Deutsche Bahn die Infrastruktur investiert Beispiel die VDE 8 ist ein Milliardenprojekt was die Deutsche Bahn aus eigener Tasche finanziert hat und dann kann niemand auf die Schulden der damals noch Starts eigenen Bundesbahn bzw Reichsbahn hinweisen außerdem hat es keinen Sinn die Deutsche Bahn den Dreck ziehen nur weil es Züge gibt bzw Störungen die teilweise nicht mal durch die Deutsche Bahn entstanden sind Beispiel Personenunfälle auch Selbstmord genannt oder Stürme und andere Naturkatastrophen und da kann die Deutsche Bahn nichts gegen machen denn Bäume brauchst die Welt bzw brauchen die Menschen und zweitens ist es unsinnig ein Video über die Verspätung bzw über die Macken der Deutschen Bahn zu machen vielleicht sollte erst mal bei eurem Kanal angefangen werden denn die Deutsche Bahn ist ein milliardenschweres auch in Schulden ja Unternehmen was sich auf den sicheren Personenverkehr spezialisiert hat und da kann niemand sagen dass das ein Fall von mangelndem Geld bzw staatliche Unterstützung ist oder fehlende Lust an Investition an Zügen oder Bahnhöfen. nein die Deutsche Bahn ist nur eine in in den Dreck gezogen Firma die die einzigste ist die ist schafft Millionen von Fahrgästen im Jahr zu transportieren und es zu so wenigen Unfällen kommt. Und da möchte ich dann euren Kanal appellieren und das ernst nehmen denn im Endeffekt ist es unnötig die Fehler der Deutschen Bahn zu suchen denn egal wie lange die Deutsche Bahn Verspätung hat egal wie viel meinetwegen 190 € ein Ticket kostet mit der Deutschen Bahn kommt man immer an und das ist ja im Endeffekt das was zählt. Liebe Grüße
SubtoFelix
SubtoFelix - Vor 8 Tage
Ich sitze gerade im ICE nach Hamburg und sitze seit zwei Stumden in Fula fest und gucke dieses Video. Was für eine Doppelmoral. Wenigstens funktioniert das W-lan.
Bundestag aktuell
Bundestag aktuell - Vor 9 Tage
Mach doch mal hierzu etwas: Deutschland ist ein Einwanderungsland für Ausländer und ein Auswanderungsland für Deutsche
Bennime
Bennime - Vor 9 Tage
Ich habe mir letzte Woche in einem Regionalexpress ein Wochenticket für mehrere Kreise geholt. Die Frau hat mir ein falsches Ticket ausgedruckt(einer der Kreise war falsch) auf der Heimfahrt war ich dann Schuld, dass da was falsches drauf stand... Bin zu einem Reisezentrum hin..... "Kann man nicht umtauschen" sagt die wohl unfreundlichste Bahn-Mitarbeiterin die ich je gesehen habe. Wäre das Ticket aus einem Automaten hätte ich es umtauchen können. DA frage ich mich wo liegt die Logik, mach die Angestellte einen Fehler bei Ticket bin ich Schuld und muss nochmal blechen, aber mach ich den Fehler an einem Automat ist es kein Problem? Wahrscheinlich ist, dass das Geschäftsmodell #1 Falsche Karte ausdrucken und der Kunde darf am Ende doppelt bezahlen.
Nic Spar
Nic Spar - Vor 10 Tage
rawa dream
rawa dream - Vor 11 Tage
Die deutsche ist schlimm noch DB Ist
Mavco w
Mavco w - Vor 12 Tage
Ungefähr zur Zeit als dieses Video raus kam, bin ich an 3 von 5 Tagen zu spät Nachhause gekommen. Am Mittwoch bin ich in dieser Woche 2 Stunden zuspät zuhause gewesen. Da konnte ich leider nicht mehr viel lernen .
Ich bin ein sehr geduldiger Mensch aber das hat selbst mich erzürnt.
Davider
Davider - Vor 14 Tage
Flughafen BER und Stuttgart 21....
Davider
Davider - Vor 14 Tage
6:44 und 8:27 sind schon Weltklasse Aufnahmen von der Unstruttalbrücke!! Das muss ich einfach sagen!
Cecilia Riddle
Cecilia Riddle - Vor 14 Tage
Ich mag die Bahn irgendwie,
ich habe unglaublich viele schlechte Erinnerungen aber trotzdem ist es viel ökologischer mit der Bahn zu fahren und die Bahn ist mir sympathisch
RALF JOOS
RALF JOOS - Vor 14 Tage
Die Züge sind inzwischen derart versüfft- da traut man sich ja nichtmal mehr, sich irgendwo anzulehnen
Wolfgang Schmidt
Wolfgang Schmidt - Vor 16 Tage
Ich habe den Eindruck, die Bahn ist ein Riesen-Sauhaufen, der mal gründlich ausgemistet werden sollte.
Schubert Peter
Schubert Peter - Vor 17 Tage
so eine schlechte Personalaquise ist mir bei keinen anderen Unternehmen bekannt, die Werbung greift nicht, Bewerbungen werden 9 Monate nicht bearbeitet, Schulungen der Personalabteilung ist dringend nötig, für Bewerber nicht erreichbar, schlimmste Beamtenzeiten
Lillie Carius
Lillie Carius - Vor 19 Tage
Noch ne Sparmaßnahmen, anstatt Güterstrecken auszubauen wird jetzt eine S-Bahn Strecke ausgebaut damit der Güterverkehr mitten durch Frankfurt am Main fahren kann natürlich mit kommunalen Mitteln für den Nahverkehr...
Sven Obermeyer
Sven Obermeyer - Vor 20 Tage
ich stimme voll und ganz zu
bleibt nur zu hoffen das die Politiker das auch endlich
verstehen und umsetzen!!!
》 QUINN 《 edits
》 QUINN 《 edits - Vor 24 Tage
0:22 FAST Jeder kann EINE negative Geschichte über die DB erzählen?!
Ich kann dir davon eine ganze Woche mit Geschichten füllen. Meine Mitschüler die mit der Bahn fahren, (und immer die pünktliche nehmen, und abgeschieden wohnen die aus nicht) kommen so im Schnitt alle 3 bis 5 Tage mindestens 5 Minuten zu spät sind.
Kommentare Kommentieren
Kommentare Kommentieren - Vor 26 Tage
Die deutsche BAHN mach ihren Hauptumsatz mit LKWs... das is doch en witz
FoxTube
FoxTube - Vor 28 Tage
Hach, das waren noch tolle goldene Zeiten, als die Bahn eine echte Behörde war und es Schaffner gab die einen das richtige Ticket noch im
Zug verkauft haben und noch echte Loks mit Waggons fuhren für ein Bruchteil des Fahrpreises...
FoxTube
FoxTube - Vor 28 Tage
ein ganzes nationales Infrastrukturnetzwerk inkl. Bundesbehörde als eine Aktiengesellschaft xD was für ein Schwachsinn. Börsengang = Untergang Ist das überhaupt vertratbar, dass der Staat einem Privatunternehmen 4 Mrd. € zahlt? Ist das nicht ein Wettbewerbsnachteil für andere private Firmen?
Andrew Hawkins
Andrew Hawkins - Vor 28 Tage
Die spitze bekommt die einahmen als taschengeld, die angestellten rennen zum sozialamt und wenn von lohnerhöung der angestellten die rede ist reagirt man mit unverständniss während man selber prämien in millionen höhe kassiert(naja so in etwa wenigstens :P). ein unternehmen das derart auf das öffendliche interesse wirkt darf nicht profitorientirt und in privatbesitz sein finde ich.
Christian Allwissend
Christian Allwissend - Vor 29 Tage
Alles totaler Quatsch der hier gelabert oder besser irgendwo abgelesen wird. Die Eisenbahn war und wird immer ein Minusunternehmen bleiben. Die Instandhaltungskosten und Mitarbeiter müssen allesamt bezahlt werden. So viele Tickets kann man gar nicht verkaufen, um hier schwarze Zahlen schreiben zu können. Genauso sieht das in städtischen öffentlichen Verkehrsbetrieben aus. Die kaufen sich alle paar Jahre neue Fahrzeuge für 2 stellige Millionenbeträge, haben die Energiekosten, Wartungskosten, Mitarbeiterkosten etc. - Rechne mal die Ticketpreise und die Fahrgäste zusammen, da kommt man von allein auf die Lösung. Diese Art von Unternehmen können NIEMALS schwarze Zahlen schreiben, egal was man unternehmen würde. Das war im Grunde auch schon vor der "Privatisierung"(eigentlich auch ein lächerlicher Begriff, denn der Bund ist 100%iger Eigentümer.. also gehört auch nur dem Staat) der Bahn so ;)
Im Ausland werden die Zahlen genauso nur "geschönt" - Auch die haben genau die gleichen Probleme, wie die Deutsche Bahn. Nur wird sowas nicht offen diskutiert.
Lexel
Lexel - Vor Monat
1:35 ach ja... Das erinnert mich an die vielen Modelleisenbahnen meines Großvaters...
Fabian Fisch
Fabian Fisch - Vor Monat
Ich Frage mich warum lässt ein "staatliches" Unternehmen so sein Unternehmen " hängen"?
Warum nehmen diese nicht Geld aus dem Soli? auch wenn er für mittel Europa gewidmet ist? Ich als Soli beiträger fände es besser diese Beiträge für unteranderem den Bahn Ausbau aus zu geben, als für einen Ausguck auf eine Autobahn oder diverse andere unnütze Dinge (schwarzbuch) Man kann es doch Grade jetzt anbieten/ankündigen da in nächster Zeit die nächsten Verträge verhandelt werden!
Ich habe es unter deinen anderen Video gepostet, warum macht man die Bahn sich nicht attraktiver, indem man die Preise besser macht. Zum Beispiel indem der Staat wieder die Bahn übernimmt? Oder wie Video genanntes Beispiel beide Verantwortlichkeiten splittet!
Um in die nächste Stadt zu fahren nimmt die Bahn ca. 10€ und mit der s-Bahn ca.5 €(eine Fahrt). Mit dem Auto sind es ca.15 km Entfernung. Da überlegt man drölfmal ob man mit dem Bahn fahren muss.
Wir haben ein Umwelt Ziel und ich bin kein Umweltaktivist aber es ist mir ein Dorn Auge wenn ich sehe und höre das Tiere, Pflanzen oder gar Menschen Probleme bekommen aufgrund der Wetterlage, dann ist auch bei mir Schicht im Schacht. Ich persönlich achte schon im privaten Umfeld relativ ob ich jetzt Plastik benötige oder es doch alternativen gibt. Auch seltene Rohstoffe (Öl und Edelmetalle etc.) Sollten geschont oder nur bedingt genutzt werden. Ich denke es muss ein Umdenken in der Sache stattfinden und es dauert leider nach meinem Empfinden zu lang. Der technische Fortschritt geht zwar immer weiter doch man darf nie die Menge der Ressourcen der Erde vernachlässigen ;)
Ich danke dir für deine Videos, diese sind Weltklasse!
Der Käse Brot
Der Käse Brot - Vor Monat
Wir alle fahren mit der DB xD
Kathleen Melzer
Kathleen Melzer - Vor Monat
Eigentlich Prestigeobjekt zum schroepfen.
Rudi Googglem
Rudi Googglem - Vor Monat
Dank der Autolobby wird die Bahn immer einen schlechten Ruf haben. Schade nur dass die Autolobby trotz Navi keine Ankunftzeiten auf dem Niveau der Bahn anbieten. Es bleibt mit dem Auto ein Glücksspiel besonders in den Berufsverkehrszeiten eine halbwegs brauchbare Ankunftszeit vorhersagen zu können. BMW, Audi, Mercedes, Opel usw. geben mir kein Geld zurück falls ich mich verspäte und einen Parkplatz bekomme ich von den Autobauern auch nicht. Also was soll der Bahn hau drauf wahnsinn. Ja die Bahn hat was besser zu machen, davon sind die Autos aber weit weg. Ja die Bahn kann auch nicht in jedes Kuhdorf fahren. Auch klar, aber da wo sie fahren, ist das Auto sehr oft am Ende. Es gibt natürlich auch gegen Beispiele. Ich nehme mal meine 114km nach München jeden Tag. Mit dem Auto irgendwas zwischen 1,5 und 3 Stunden einfach und mit dem Zug genau 1Stunde 15Minuten plus 10 minus 3 Minuten ist zu 99% drin.
Cipher655
Cipher655 - Vor Monat
Nett. Vorgelesen. Wir kt sehr. .... ... na Tür lich.
6. Klasse Arbeit setzen 5.
Juan Naym
Juan Naym - Vor Monat
Zum Glück ist die ÖBB wirklich gut
tichy ad
tichy ad - Vor Monat
Was das angeht bin ich froh Schweizer zu sein, bei uns wurde die Privatisierung an der Urne abgelehnt.
Das kut
Das kut - Vor Monat
Hey da ist der sound von greeens "vorsatz" drin 😁
Tiny .Cloud
Tiny .Cloud - Vor Monat
Ich bin letzen Sommer das erste mal mit dem Zug von Stuttgart nach Hamburg und zurück gefahren. bei der hin Reise war alles soweit in Ordnung, doch als ich die Rückreise angetreten bin war es das absolute chaos! Es fehlten Waggons und somit BEZHALTE sitzplätze. Es war viel zu voll und viele mussten stehen, die für Sitzplätze einen Aufpreis zahlen mussten. Die Crew war mega unfreundlich und es schien denen völlig egal, von wegen pech gehabt.. es war wirklich nicht mehr schön..
nah nah
nah nah - Vor Monat
Ich finds geil muss man nicht zur Schule
oh yeah nahui
oh yeah nahui - Vor Monat
Du bist immer so negativ
Vade Retro
Vade Retro - Vor Monat
Huii da ist mal eine Vorbildliche Quellenangabe in der Infobox
TheDarkBreaker
TheDarkBreaker - Vor Monat
Hier einmal ein schöner Satire-Beitrag zur Deutschen Bahn: https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-29-januar-2019-100.html
Max Müller
Max Müller - Vor Monat
Könnt ihr bitte ein Video über den Kanal "KlagemauerTV" machen? Die verbreiten so einen Müll, das ist echt nicht mehr normal...
Moggli
Moggli - Vor Monat
Im GANZEN LAND DIE TICKET-AUTOMATEN ZERSTÖREN!! SPRENGEN ODER MIT AUTO GEGEN FAHREN
Claudia Roth
Claudia Roth - Vor Monat
4:38 und natürlich zeigst du den besten Politiker der besten Partei *hust hust
Finn the Cucumber
Finn the Cucumber - Vor Monat
Der Beat in minute 7 ist von GReeeN xD
Vitaly  K
Vitaly K - Vor Monat
Ach, hat keinen Sinn - ich steige auf Auto, Bus und Flugzeug um!
JEPAZz TV
JEPAZz TV - Vor Monat
Krasses und informatives Video.... richtig gut...bester Kanal
Do Dodakowski
Do Dodakowski - Vor Monat
Wenn der Transrapid Realität wäre, würde ich eventuell zwischen den Stätden hin und her rasen.
Der wäre schnell, ökologisch und könnte ähnlich viel kosten;
Und futuristisch.
Aber irgendwie kam es nie dazu und das Ding rostet im Emsland nur so vor sich hin.
Schade.
Phoebe Belmont
Phoebe Belmont - Vor Monat
Ich hab mein Traumpraktikum in Stuttgart bekommen. Dafür soll ich nun, um nach Stuttgart zu pendeln (1.14 min, 3-4x Umsteigen) sage und schreibe 240 Euro pro Monat zahlen. Ich bekomme keinerlei Rabatt als Student, der nicht in der Region studiert und 240 pro Monat sind einfach nicht drin. Man muss sich mal vorstellen, dass das im Normalfall meine gesamten Lebenshaltungskosten (ohne Miete) im Monat sind. Tut mir ja so leid, dass ich nun mit meiner schrottreifen 20 Jahre alten Karre jeden Tag eineinhalb Stunden nach Stuttgart fahren und dort nochmal +- eine Stunde im Stau in der Innenstadt stehen muss. Ich würde ja gerne zwei mal über meinen ökologischen Fußabdruck und das ganze Feinstaubtamtam nachdenken, aber ich muss zusehen, dass ich überhaupt irgendwie zur Arbeit komme. Also danke dafür.
Lebensmut gmbh
Lebensmut gmbh - Vor Monat
Die Sanierung der Brücke am Hannover Hbf mit dem Wasserschaden bzw. der kompletter Betriebsausfall am 20.1. Ein weiteres Versagen plus der fehlenden Barrierefreiheit. Seufz*

(vermutlich wurde das meiste Geld in unangemessene Management Boni investiert. Es ist genug Geld da)
Carolin Kazanc
Carolin Kazanc - Vor Monat
Und letztendlich habe ich die Hälfte meines Lebens in der Bahn oder am Bahnhof verbracht und mich die Hälfte meines Lebens darüber aufgeregt, wie unpünktlich sie sind.
Timo Cade
Timo Cade - Vor Monat
Wie viele Job die ich wegen DB nicht mehr machen könnte keine kannt glauben aufjedenfall Danke für das Video
Knightwalker The Second
Die medien müssen mir nicht sagen dass sie scheisse ist. Ich merke das fast jedesmal wenn ich gezwungen bin sie zu benutzen... gott segne autos....
Davider
Davider - Vor Monat
Dazu muss mann aber sagen, was die Bahn mit der Neubaustrecke zwischen Berlin und München gemacht hat ist schon Weltklasse! Mann kann mittlerweile von der Spree zur Isar in unter 4 Stunden fahren
Davider
Davider - Vor Monat
4:59 sorry aber das schienennetz der DB ist echt nicht zu klein
The Real Wildcr4ft3r
The Real Wildcr4ft3r - Vor Monat
Und ich Idiot fahre mindestens 2 mal im Jahr für 8 Stunden Zug (jedesmal ohne Klimaanlage)
Do Dodakowski
Do Dodakowski - Vor Monat
Meine Damen und Herren Weil die meistens keiner Checkt Sind bei uns ständig alle Heizungen defekt Trotzdem stehen für sie Klimaanlagen parat Doch diese funktionieren nur bis 32°
ZAZA sikerimovij
ZAZA sikerimovij - Vor Monat
Hurensohnbahn..... zu teuer ....schafner hat langweile macht Kunden dumm an....
keine Ahnung
keine Ahnung - Vor Monat
Außerdem sind die Zugführer richtige Sadisten... Wenn sie Verspätung haben darf man sich nicht beschweren aber wenn man eine halbe Minute zu spät ist und am Bahnsteig hinrennt und der Zugführer einen sieht fährt er trotzdem los. Eine bodenlose Frechheit von diesen Abzockern.
alilenPro
alilenPro - Vor Monat
9:01 "hier" in den niederlanden?!
Jan Solo
Jan Solo - Vor Monat
Die beiden Wohnen grade in NL
Herb
Herb - Vor Monat
Doppelt so viele mitarbeiter? Die haben knapp 320.000 mitarbeiter und wollen dieses jahr knapp 22.000 neue menschen einstellen. Die bahn betreibt einfach misswirtschaft. Wie kann man denn instandhaltungsunternehmen, die vorher der db gehört haben schließen oder verkaufen und wenn sie verkauft wurden dann bei ihnen wieder die wagons aufarbeiten lassen? Wie kann es sein das die db als logisitker bei denen alles schnell gehen soll ich ihnen ein angebot per fax! schicken soll. Die db schenker ist eine 100% tochter der db und steht mit dem lkw verkehr doch in direkter konkurenz zum schienenverkehr. Die db ist veraltet, hinkt hinterher und hat das 21 jahrhundert verschlafen. Kein service, permanente verspätung, und und und. Der ganze vorstand gehört ausgewechselt.
Holländischer Glatzkopf
Deutsche Bahn ist Yobany Urod und debil. Holländische Züge sind pünktlicher und die Stimmung ist sagen wir mal entspannter
André Silva
André Silva - Vor Monat
seriously, when i drove in the DB, I thaught they were incredible, mainly because of how shit the portuguese trains are. Trust me, if you germans think your train system is bad, you cant even imagine how shit the portuguese are xD
Do Dodakowski
Do Dodakowski - Vor Monat
It can be always worse
Jan Solo
Jan Solo - Vor Monat
And you cant imagine how good the train system was 20 years ago ;)
rothp89
rothp89 - Vor Monat
Toller Beitrag👍 danke fürs Hochladen und erstellen.
rothp89
rothp89 - Vor Monat
Ich kann auch so eine tolle DB-Story erzählen: Ich fuhr mit dem Zug von Frauenfeld(Schweiz) nach Frankfurt a. M. Bis Basel lief alles nach Fahrplan ab aber ab Basel ging gar nichts mehr nach Plan. Der ICE konnte nicht fahren weil (und jetzt kommts) kein Lokführer vorhanden war. Gut dachte ich mir, muss ich eben auf den nächsten warten. Nächster ICE fuhr(rund eine Stunde später) in den BAHNhof ein. Ich stieg ein und dachte mir nichts böses, bis die Kontrolle kam und mir sagte dass ich mit meinem Billet nicht in diesem Zug mitfahren darf, ich hätte den vorherigen nehmen müssen. Am nächsten Halt musste ich aussteigen und wurde da stehengelassen obwohl ich noch erwähnte dass der vorherige Zug gar nicht fuhr. Das interessierte den „guten“ Kontrolleur nicht die Bohne. Mieser Service! Werde ich nie wieder nutzen!
Oliver
Oliver - Vor Monat
Und da wurde hier noch nicht mal was zum Thema Barrierefreiheit erwähnt, die auch ungenügend ist!
frexenet PS4
frexenet PS4 - Vor Monat
Ich kann dazu nur sagen ik bin Lokführer bei der Deutschen Bahn und werde niemals für private Eisenbahn Verkehrs Unternehmen fahren denn mehr Konkurrenz bringt nix außer das am Personal gespart wird also viel Spaß mit euren privaten Eisenbahn Verkehrs Unternehmen
Mr. Burns
Mr. Burns - Vor Monat
Ich hätte ja gerne mal eins, aber das gibts hier ja nicht.
M48A2GEA2
M48A2GEA2 - Vor Monat
Das isT ALLES NICHT gewollt 1990 führen auf strecken baujahr 1948 doppelt So viele Züge wie heute 2019 voll digitalisiert auf strecken baujahr 2001 is eben so
Laberflasche RolePlay
Laberflasche RolePlay - Vor Monat
12 Jahre CSU-Ministerium
Stefanie M.
Stefanie M. - Vor Monat
Immerhin pünktlicher als der Berliner Flughafen.
Matthias Köhnke
Matthias Köhnke - Vor Monat
No offense, aber gibt es nicht größere Probleme, als dass die Bahn mal zu spät kommt. Wieso muss man sich immer über die noch so kleinen negativen Sachen aufregen?
JimboTSoV
JimboTSoV - Vor Monat
Und was genau können wir als Kunden bzw. Bürger eigentlich gegen diesen desaströsen Zustand tun? Wie können wir der Politik mal richtig klar machen, dass da endlich mal eine Veränderung stattfinden muss?
Jan Solo
Jan Solo - Vor Monat
Wählen ;)
HH Deutschland
HH Deutschland - Vor Monat
Minus 4 Grad und 20 min vorher am Gleis. Bitterkalt noch 8min warten , dann geht es zum Flughafen Frankfurt.
9.00 Ankunft 11.15 Abflug. Da auf einmal Verspätung 5 min, brrrrr warten und nach ca 5min wieder eine neue Info...25 min Verspätung.
Ohmann vor lauter Kälte super Kalte Füsse dazu noch eine Bekleidung womit man mit im urlaubland ankommt wo es 32 c sind.
Wieder warten und nach 10 verschwindet der Ice ganz von der Anzeige, gestrichen. Mittlerweile stehe ich 45 min nach der offiziellen Abfahrt immer noch am Gleis. IN HAMBURGER HAUPTBAHNHOF GIBT ES FÜR EINE FAHRKARTE VON 128 € NICHT MAL EIN ÜBERDACHTER ORT WO MAN SICH AUFWÄRMEN KANN. Ersatzzug.....Flieger so gut wie verpasst.
ICH HOFFE DAS ALLE VERANTWORTLICHEN DIEBE DIE ZUR ZEIT DIESES LAND VERWALTEN BALD ALLE WEG SIND.
ICH WERDE ALLES DAFÜR MACHEN DAS NIEMAND MEINER BEKANNTE JEMALS EIN VON DEN ALTPARTEIEN NOCH MAL WÄHLT.
HOLT EUCH EUER LAND ZURÜCK UND DIE BAHN, SIE GEHÖRT EUCH
ALSO....ICH HOFFE DAS SÄMTLICHE ALTPARTEIEN ABGEWÄHLT WERDEN,
Marcel Scherer
Marcel Scherer - Vor Monat
Wie heißt denn der Musiktitel ab 2:50 ?
Rabe Kube
Rabe Kube - Vor Monat
Scheiß DB. Ich liben deutschelande 🤣🤣🤣💨💩.wegen diese wixer habe schon 5 Jobs verloren. Danke an euch ihr spackos von DB!. /Sehr gute Video 🏆🎖️
Juri O
Juri O - Vor Monat
Mega interessantes Video mit vielen Informationen!
Ich habe allerdings einen kleinen Fehler bei 8:12 gefunden:
"Das Netz ist seit 1994 um 6000 Kilometer verkleinert worden. Derzeit werden jährlich weiterhin bis zu 500km Schienen stillgelegt."
Zum Thema passend für Neugierige:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnreform_(Deutschland)#/media/File:Stillegungen_Eisenbahn_BRD_seit_1994.svg
abdalla Mohamad
abdalla Mohamad - Vor Monat
Weil Deutschland schlagt ist
Star Light
Star Light - Vor Monat
Früher war die Bahn fast immer pünktlich, heute muss man froh sein, wenn überhaupt
was kommt.
TheCR1MES
TheCR1MES - Vor Monat
Ich bin letzt Woche jeden Tag 2x mitm Zug gefahren... Habe über die Zeit eine Statistik geführt... 20/28 waren zuspät 5/28 sind ausgefallen... Also waren 3/28 pünktlich... Danke dafür...
DeletedDelusion
DeletedDelusion - Vor Monat
Ich denke das Problem der Deutschen Bahn ist nicht fehlender Wettbewerb oder der privatisierungsgrad sondern die deutsche Automobilindustrie.
Mir scheint eher, dass die Bahn nicht funktionieren soll, da sonst ein paar Autos weniger verkauft werden könnten ;)
Mattia Bottazzo
Mattia Bottazzo - Vor Monat
Früher gabs wenige Züge aber gute. Jetzt gibt es einfach soviele Verbindung und sie bekommen das ganze nicht hin
Epic Buddy 477
Epic Buddy 477 - Vor Monat
Im Ruhrgebiet ist es garnicht mal so schlimm
... Weil der RRX (Abellio) gekommen ist 🤣
NFSHeld
NFSHeld - Vor Monat
Ich weiß nicht, ob eine Infrastrukturgesellschaft für Schienen wirklich Besserung brächte. Wenn man sich den Investitionsstau auf den Autobahnen, insbesondere im Westen Deutschlands ansieht, und außerdem wie lange die Baustellen dort brauchen, bis sie fertiggestellt werden, ist das auch keine Lösung die Erfolg zu garantieren scheint.
Beispiel: Wenn man aktuell vom Kreuz Kerpen die A 61 südwärts Richtung Koblenz entlangfährt, kommt man an einer Autobahn-Baustelle vorbei, wo nichts ist außer die Absperrungen, aber keine Baufahrzeuge. Die Geschwindigkeit wird für 2km auf 80 km/h reduziert, wegen Brückenschäden. Vor der Baustelle ein Schild: Wir bauen für Sie: Brückensanierung bis Oktober 2018. So viel dazu.
Rg
Rg - Vor Monat
Ja, es stimmt, dass die Deutsche Bahn kaputtgespart wurde und wird. Aber es stimmt nicht, dass Wettbewerb das Allheilmittel wäre. Im Gegenteil: die bestehende Unsitte der europaweiten Ausschreibung von Bahnstrecken schürt Angst bei Mitarbeitern und Betreibern, die lähmt und langfristige Maßnahmen unmöglich macht. Das Gegenteil ist richtig. Die Bahn braucht verlässliche Rahmenbedingungen und eine auskömmliche Finanzierung. Wenigstens die Hälfte der Mittel, die die Schweiz aufbringt, sollte das ach so reiche Deutschland, das sich eine weltweit einmalige "Willkommenskultur" leisten möchte, doch aufbringen können
Sven Heidemann
Sven Heidemann - Vor Monat
Hey Jungs, finde eure Videos echt Interessant.
Könntet ihr mal auf das Politische Scheitern zum Projekt Transrapid eingehen??
Ich Wohne in der nähe der Teststrecke, das Thema ist an sich sehr Interessant. Wäre mal cool zu sehen, wenn ihr es aufkrempelt.
LG
Memo X
Memo X - Vor Monat
So schlecht wie die deutsche Bahn zahlt wundert mich garnix
Szymon Fehr
Szymon Fehr - Vor Monat
Ich zweifle daran, dass ein Modell mit einer staatlichen Infrastrukturfirma und privaten Bahnbetreibern im Fernverkehr wirklich die Lösung ist. Schaue ich nach Grossbritannien, welches seine Bahnen nach diesem Modell betreibt, so sehe ich dort weder eine moderne Infrastruktur, noch tiefe Preise und vorallem keine übersichtliche Tarif und Fahrplanstruktur. Klar Zahlen die privaten Betreiber Trasseabgaben, die Gewinne fliesen dennoch ab (zum Beispiel in die Niedelande, Abelio). Für mich wäre es zielführender, sich von der Idee zu verabschieden, dass eine staatliche Bahngesellschaft auf Profitmaximierung getrimmt sein muss. Bahnfahren und -betreiben hat seinen Preis, es sollte eine staatliche Dienstleistung sein (wie die Polizei, Post, Gesundheitswesen etc.), die den Steuerzahler zwar etwas kosten, aber zu seinem Nutzen funktionieren. Gut recherchiertes Video!
jekkt
jekkt - Vor Monat
standard, deutschland halt
SixFootScream
SixFootScream - Vor Monat
Super.
Art Aui
Art Aui - Vor Monat
Deutsche Bahn ist der größte, veralteter, Müllhaufen......
Technologisch veraltete Züge- willkommen in Deutschland 2018-2019 ...genauso marode wie unsere jetzige Regierung.
Nina H
Nina H - Vor Monat
Fehlt in den Quellen nicht das Lied von den Wise Guys ?
Nexyo
Nexyo - Vor Monat
*PENIS!*
Charlie It'sMusic
Charlie It'sMusic - Vor Monat
Die armen Bahnen
Annetta Waiz
Annetta Waiz - Vor Monat
Warum sprichst du zu Beginn des Videos vom 19ten Jahrunderts, zeigst aber ein Video von 1930 und sprichst vom ersten Weltkrieg? Das ist faktisch nicht korrekt.....
Sven Schoenemann
Sven Schoenemann - Vor Monat
informatives Video,solide gemacht.Viele und dumme Köche verderben den Brei,es muss keiner verantworten oder geradestehen.
Daniel Pflaum
Daniel Pflaum - Vor Monat
Mein größtes Problem mit der Bahn sind die viel zu hohen Kosten, vor allem im Nahverkehr.
Im speziellen wenn man die Kosten bei Einzelfahrten betrachtet, kann die Bahn bei weitem nicht mit dem Auto mithalten. Selbst für Pendler mit der Nutzung von Monatskarten ist Zugfahren oft nicht rentabel. Mit Kollegen haben wir uns mal hingesetzt und ausgerechtnet, dass wir auf unserer Strecke ab 2 Personen im Auto GARANTIERT billiger und natürlich auch flexsibler fahren als mit der Bahn. Genau waren es ca. 1,4 Personen wenn man nur Spritkosten bedenkt und etwa 2,2 Personen wenn man sämtliche andere Kosten mit dazurechnet (Steuer, Versicherung, Wertverlust, ...). Es macht allerdings Sinn die Kosten nur mit dem Spritpreis zu vergleichen, da die meisten trotz allem ein Auto haben und benötigen.
Selbst aktuell während meines Studiums pendle ich mit dem Auto zur Uni, obwohl ich umsonst mit der Bahn fahren könnte. Einfach weil wir zu fünft pro Person nur ca. 5€ für Sprit pro Woche brauchen. Und das ist es Wert wenn man dafür nur 30 min fährt, statt über eine Stunde.
Abschließend möchte ich erwähnen, dass ich trotz allem gerne Zug fahre und mir auch bewusst ist, dass ein Zug nie so flexibel wie das Auto sein kann und es Aufgrund vom nunmal notwendigem Umsteigen länger dauern kann als mit dem Auto. Mit solchen Nachteilen sollte es aber nicht sein, dass es zusätzlich klar teuerer ist als die Fahrt mit dem Auto und ich bin mir sicher, dass viel mehr Leute mit der Bahn fahren würden wenn die Preise zumindest im Nahverkehr angemessen wären.
Hessenspotter
Hessenspotter - Vor Monat
In Japan und anderen Ländern teilt sich aber der Fernverkehr oftmals sich nicht die Schiene mit Güterzügen und dem Nahverkehr. Das ist unter anderem eines der Probleme wieso die ICE so unpünktlich sind.
Eine konsequente Verbeamtung (entfall des Streikrechtes) von Systemkritischen Positionen (Lok- u. Zugführer, Stellwerkbesatzung) würde die Probleme der Streiks reduzieren.
Züge fallen aus, da die Lokführer für diese selber mit anderen Zügen zu ihrem Arbeitsort fahren und die entsprechend verspätet sind, oder erst gar nicht fahren. Früher gab es an jedem großen Drehkreuz Notfalllokführer die in so Fällen eingesprungen sind und den Zug fahren konnten, diese haben nachts auch die nötigen Wendefahrten durchgeführt, damit der ICE in richtiger Wagenreihung am Gleis stand. Das wurde alles weg rationalisiert.
Aber sonst ein großes Lob an den Bericht, er erfasst ziemlich gut die größten Probleme.
Steve Yumble
Steve Yumble - Vor Monat
Ich bin 5 Jahre mit diesem Scheissladen jeden Tag gependelt. Die Bahn sollte aufgelöst und komplett privatisiert werden. Die Medien untertreiben gewaltig - um die Verhältnisse und unglaublichen Dinge zu erfahren die diese kriminelle Vereinigung verursacht - das würde einem keiner Glauben. Ausländerfeindlichkeit, mieses Benehmen der Angestellten, Verspätungen bis zu 7 Stunden - willkürliche Zugräumungen etc... alles schon erlebt.
Settembrini
Settembrini - Vor Monat
In unserem Land geht doch alles den Bach runter, da wäre es ein Wunder, wenn die Bahn eine Ausnahme bilden würde. Wenn (sozialistische) Politiker sich in betriebswirtschaftliche Fragen einmischen, kann es nur schiefgehen. Die Bahn ist ein Symbol für den Zustand der BRD.
Hubris
Hubris - Vor Monat
Bei der "Schlechten" Bahn, sind die Gruenen im Video.
Wieso keine CDU/SPD, die viel mehr mit dem Problemfall Bahn zu tun haben?
roop90
roop90 - Vor Monat
Ist bei der Internet Infrastruktur in Deutschland ähnlich. Erkenne da viele Parallelen
Valentin 4U
Valentin 4U - Vor Monat
DB ist Top! Keiner ist perfekt :)
Nächstes Video