tagesthemen 23:35 Uhr, 13.07.2019

286
73
 
KOMMENTARE
11pakegmail.com
11pakegmail.com - Vor 4 Monate
OST DEUTSCHER RUSSEN POFICK ! BLEIB SCHÖN HINTER DEINER MAUER.....UND TRÄUM VOM DRITTENREICH LOL
11pakegmail.com
11pakegmail.com - Vor 4 Monate
die weisse elite forscht im kongo an ebula und hiv seit tag eins AIDS UND EBULA TAUCHEN DORT IMMER AUF WENN WAHLEN AUFKOMMEN LOL WEISSE MENSCHEN SIND SÜSS UND DUM WEIL SIE DENKEN DAS SIE SO SCHLAU SIND DAS KEINER IHRE KOLONIAL KACKE BEMERKT AHAHAHAAHHAHHAHAHAHAHAH
Eli Karacho
Eli Karacho - Vor 5 Monate
Weitere Zuwanderung unterbinden
Der Ex-Bundeskanzler verlangt im FOCUS einen radikalen Kurswechsel in der Ausländerpolitik.
„Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden“, sagte Helmut Schmidt in dem Interview. Als Mittel gegen die Überalterung komme Zuwanderung nicht in Frage. „Die Zuwanderung von Menschen aus dem Osten Anatoliens oder aus Schwarzafrika löst das Problem nicht, schaffte nur ein zusätzliches dickes Problem.“
Hartmut K
Hartmut K - Vor 5 Monate
das ist doch keine seenotrettung, das "rettungsschiff" wartet schon und die fahrgäste werden angekarrt !!! das ist doch ein *SHUTTLESERVICE !!!*
Viona Schmidt
Viona Schmidt - Vor 5 Monate
Multikulti
Christoph von Papenburg
Christoph von Papenburg - Vor 5 Monate
Seenotrettung ist kein Verbrechen. Aber die Leute bringen sich bewusst in die Notlage, die NGO suchen die Menschen in Notlage. Und sie bringen die nicht einfach an den nächsten sicheren Hafen oder nach Hause.. nein nach Europa muss es sein. Mit dem Ziel Harz4 Deutschland.
Sorry aber das ist Menschenhandel und kriminell. Einfach mal 1-2 Wochen die Boote nach Hause ziehen. Da stirbt auch keiner. Und schon wird der Seenottourismus aufhören.
Die Wahrheit ist aber, dass diese jungen schwarzen nach Europa sollen! Nicht weil wir Fachkräfte brauchen denn das sind keine. Die können weder englisch noch lesen und schreiben.
Es geht darum Europa und besonders Deutschland zu schwächen und zu destabilisieren.
Es gibt doch nur noch linksgrüne Kräfte in Deutschland!
Christoph von Papenburg
Christoph von Papenburg - Vor 5 Monate
@James_Julians eine andere logische Erklärung gibt es nicht. Die singen, verrecke Deutschland und nie wieder Deutschland. Singen wir hauen den Bullen die Helme ein. Blockieren Wälder, Häuser, Straßen was ganz klare Rechtsverstöße sind. Sie kreischen und schreien im Bundestag. Sie klatschen, wenn ausgeführt wird, dass die Rente nicht sicher ist... könnte lange so weitermachen!
James_Julians
James_Julians - Vor 5 Monate
Meinst du das ernst? Du glaubst wirklich, dass Linke und Grüne Deutschland aktiv destabilisieren wollen?
ichbinanallemschuld
ichbinanallemschuld - Vor 5 Monate
Glaubt Herr Maaß ernsthaft sein Gewissen mit ca. 50-100 geretteten Wirtschaftsmigranten pro Tag beruhigen zu können,
während dank seiner Genehmigung der Waffenexporte nach Saudi-Arabien ,die Bevölkerung des Yemens gerade niedergemetzelt wird ?
Ich schäme mich zutiefst, das dieser Mann dieselbe Staatsangehörigkeit hat wie ich...
Leon
Leon - Vor 5 Monate
5:58 Bitte lass das Beamtenbeleidigung sein
Leon
Leon - Vor 5 Monate
@Peter Silie Schade
Peter Silie
Peter Silie - Vor 5 Monate
Ist es nicht
henry spiritdrum
henry spiritdrum - Vor 5 Monate
das ist also investiger jornalismus auf dem stand der dinge fuer den MOB der dafuer auch zwangsgeld fuer die oberschicht abfuehren muss
Leon
Leon - Vor 5 Monate
Ja
LikeBomBa
LikeBomBa - Vor 5 Monate
wir brauchen eindeutig mehr flüchtlinge hier und vor allem mehr von den carola raketen.
und bald gibts nochn grünen kanzler - yippie
ich freue mich.

... schon bald brennt deutschland
karst de
karst de - Vor 5 Monate
Unser Staatsfernsehen bringt nur noch Müll. Das ist jetzt schon so, wie zu DDR-Zeiten. Es fehlt nur noch das die einen Jahresplan propagieren, wie viel Flüchtlinge wir aufzunehmen haben, da die Deutschen zu blöde sind, Facharbeiterstellen in der Wirtschaft zu besetzen. Also Genossen der Tagesschau. Vorwärts immer, rückwärts nimmer.
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
@karst de Der Rundfunkrates besteht nicht nur aus Parteien, sondern aus der Kirche und andere Instutitionen. Aufgaben des Rundfunkrates ist: "Ein Rundfunkrat überwacht die Einhaltung des gesetzlichen Sendeauftrags. Zudem soll der Rundfunkrat im Sinne des vom Gesetzgeber erdachten Vielfaltssicherungskonzepts die Offenheit des Zugangs zum Programm der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten für verschiedene gesellschaftlich relevante Gruppen garantieren. Der Rundfunkrat bestimmt jedoch nicht die Programmplanung, diese ist Aufgabe des Intendanten. Der Rundfunkrat berät ihn lediglich im Hinblick auf die Programmgestaltung. Wichtige Aufgaben der Rundfunkräte sind z. B. Wahl und Beratung des Intendanten, Überwachung der Einhaltung der gesetzlich normierten Programmgrundsätze, Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsrates und Genehmigung des Haushalts sowie des Jahresberichts" Quelle Wikipedia Ich fragt mich, für was ihr eueren Comupter habt? Wahrscheinlich nur um You-tube zu schauen, weiter reicht es nicht.
karst de
karst de - Vor 5 Monate
@Harald Böhrk Dann schauen Sie sich einmal an, wer im Rundfunkrat sitzt. Da stehen Parteien dahinter. Alles wird von den Parteien, wir können es auch Staat nennen, gelenkt, da ist vollkommen egal, ob es eine Behörde oder Rundfunkrat ist. Man nennt das Basis und Überbau. Nehme an, Sie verstehen das wieder nicht. Sie kommen bestimmt aus dem Westen.
Ottmar Müller
Ottmar Müller - Vor 5 Monate
@Harald Böhrk , lieber Harald, bitte laß das, es wirkt nur noch lächerlich! Aber du siehst, ich bin nicht der einzige, der die ARD als Staatssender bezeichnet!
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
"Anders als beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der sich aus Gebühren finanziert und in Deutschland von einem Rundfunkrat kontrolliert wird, der die Interessen der Allgemeinheit bei der Programmgestaltung gewährleisten soll, unterstehen staatliche Sender unmittelbar einer Behörde. " Quelle Wikipedia
Hans Ottmann
Hans Ottmann - Vor 5 Monate
Was der Dussel M männchen die 🐀 holt Taxi Seereisenden
WA SD
WA SD - Vor 5 Monate
4:43 FCK NZS
Die AfD ist eine Nazipartei und wird die Welt in den Ruin ziehen! So wie es schon immer in der Geschichte war, der braune Mob mordet und wird morden!
FCK AFD
PS: mir ist klar, dass FCK NZS und FCK AFD eigentlich das selbe ist, aber scheiss drauf...
Ottmar Müller
Ottmar Müller - Vor 4 Monate
@WA SD ob Wirtschaftskrise oder nicht, die Einheitspartei CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne steht für Konfrontation und Gewalt! Die hirnamputierte "Verteidigungsminsiterin" Kramp-Karrenbauer will die Rüstungsausgaben verdoppeln, den INF-Vertrag lässt diese Chaotenregierung auslaufen und schiebt unter Leugnung der Realität Russland die Verantwortung zu und beim Konflikt mit dem Iran setzt sie ebenfalls unter Mißachtung internationalen Rechts auf Konfrontation!
WA SD
WA SD - Vor 4 Monate
Ottmar Müller nein, die AfD ist das Produkt einer Wirtschaftskrise.
Ottmar Müller
Ottmar Müller - Vor 5 Monate
Gust I, Unsinn! Die AfD ist das Ergebnis einer immer arroganteren, selbstgefälligen und realitätsfernen Politik der Einheitspartei CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne! Die lassen jetzt schon überall auf der Welt morden: Jugoslawien, Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, Ukraine! Und aktuell rüsten sie gegen Russland auf und bauen ein neues, völlig irrationales Feindbild im Schlepptau der USA auf! Wenn du das nicht verstehst, dann schärfe dein Weltbild! Aber nicht mit der Tagesschau!
luisana lopilato
luisana lopilato - Vor 5 Monate
wenn die bilder aus rechtlichen gründen nicht gezeigt werden dürfen, warum schneidet man den teil nicht raus ?
im tv ist zeigen ok, hier nicht ? für was zahl ich denn überhaupt gez ?
luisana lopilato
luisana lopilato - Vor 5 Monate
@Harald Böhrk und weiter, sollte einfach ein pay system sein, wie netflix und co. wo man sich sachen buchen kann. ich würde das standard paket nehmen mit nachrichten only. (kein sport und so) du scheinst ja ein richtiger fan zu sein. dir empfehle ich also das premium rentner paket mit tatort, musikantenstadel, etc... (sachen wo keiner braucht aber zum zahlen gezwungen wird) ist trotzdem abzocke, viel zu viel geld für viel zu viel müll.
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
@luisana lopilato Die Rundfunkgebühr ist auch eine Haushaltsabgabe.
luisana lopilato
luisana lopilato - Vor 5 Monate
@Harald Böhrk "Du zahlt keine GEZ sondern Rundfunkgebühr" stimmt, mein fehler, ist natürlich was agnz anderes. wie bei gefängnis und knast, durch die unterschiedlichen namen sind es auch unterschiedliche sachen. ", und du bezahlt nicht das du sehen kannst sondern nur den Empfang der Sender, Ob du schaut oder nicht ist deín Problem." dann mach ich nun nen laden auf, in dem ich glitzer armbänder verleihe an alle. ob die leute die armbänder wollen oder nicht ist deren problem. ach moment mal, ob ich dafür nen staatsvertrag bekomme ist unsicher. aber hab da ne idee, baue einfach ortungschips ein, dann gehts das schon klar :) also lächerlich die antwort
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
Du zahlt keine GEZ sondern Rundfunkgebühr, und du bezahlt nicht das du sehen kannst sondern nur den Empfang der Sender, Ob du schaut oder nicht ist deín Problem. Die Tagesthemen haben keine Rechte diese Bilder im Internet zu zeigen.
Loggy Love
Loggy Love - Vor 5 Monate
Man musste Gaddafi ja auch 2011 stürzen. War zwar ein Diktator, hatte aber das Land unter Kontrolle und den Menschen ging es relativ gut. Nun ist eben jenes Lybien ein Pulverfass, das afrikanischen Flüchtlingen beste Chancen bietet von dort in See zu stechen. Neben den USA waren Großbritannien und Frankreich die Länder, die Luftschläge gegen Gaddafis Armee geflogen sind. Sollen doch jetzt UK und Frankreich all die Flüchtigen aufnehmen.
Joseph Macstein
Joseph Macstein - Vor 5 Monate
.
iTolik22
iTolik22 - Vor 5 Monate
Ich freu mich schon auf die ganzen netten Menschen die nach Deutschland kommen😊
Loggy Love
Loggy Love - Vor 5 Monate
Fakt ist: Die die übers Mittelmeer flüchten haben kein Recht auf Asyl, da sie zumeist aus sicheren Herkunftsländern stammen. Kurzfristig aufnehmen ja, aber dann auch zügig abschieben. Illegale Einwanderung darf nicht geduldet werden. Gesetze müssen angewendet werden wie sonst auch, so hart es auch ist.
Doktor Schnaggls
Doktor Schnaggls - Vor 5 Monate
" Flüchtlinge"
Ottmar Müller
Ottmar Müller - Vor 5 Monate
Guten Tag Herr Dr. Gniffke, Herr Wilhelm vom Staats- und
Propagandasender ARD. Warum erfüllen Sie Ihren gesetzlichen Auftrag
nicht, die Bürger sachgerecht zu informieren? Während die tagesschau bei
fast jedem Bericht über die Ukraine die Nerven der Bürger mit dem
Verweis auf die "völkerrechtswidrige Annexion der Krim" bzw. der
Nichterfüllung des Abkommens von Minsk durch Russland strapaziert,
fehlen Berichte über die Aktivitäten der US-Armee, die eindeutig gegen
Punkt 10. des Abkommens von Minsk (Abzug aller ausländischen bewaffneten
Formationen vom Territorium der Ukraine) verstoßen, bei der tagesschau
völlig!
Beim russischen Sender RT wird z.B. folgendes berichtet:

"USA baut ukrainischen Schwarzmeerhafen für eigene Kriegsschiffe aus
14.07.2019 • @ Uhr
"Es sind aber nicht nur kleinere Umbauarbeiten, die die USA am
Marinestützpunkt von Otschakiw im Schwarzen Meer vornehmen. Bestehende
Piers werden verstärkt und vergrößert, neue Schwimmdocks und Werften zur
Reparatur von Schiffen gebaut und Sicherheitszäune um den Stützpunkt
verlegt. Doch das absolute Herzstück sollen zwei hochmoderne maritime
Operationszentren werden, von wo aus die ukrainische Marine und auch die
NATO ihre Aktivitäten im Schwarzen Meer koordinieren können. Zudem
sollen US-"Beobachter" in die Operationszentren entsandt werden, wenn
sich Kriegsschiffe der US Navy in diesen Gewässern befinden."
Die Anwesenheit von "US-Beobachtern" ist ein eindeutiger Verstoß gegen Minsk II!
Herr Dr. Gniffke, Herr Wilhelm, der gesetzliche Auftrag der ARD, die die
Bürger mit Zwangsgebühren bezahlen müssen, ist die sachgerechte
Information der Bürger, nicht aber als Pressestelle der NATO zu agieren
und deren Propaganda zu verbreiten bzw. die Bürger mit
Nebensächlichkeiten einzulullen und so vorsätzliche Desinformation zu
betreiben!
Ottmar Müller
Ottmar Müller - Vor 5 Monate
@Harald Böhrk tja, lieber Harald, es stimmt, was RT berichtet. Kannst ja das Gegenteil belegen, wohlgemerkt, belegen, nicht behaupten! Natürlich können "die Reporter*innen/ Journalisten*innen" ihre Sicht über die Ukraine/ Krim darlegen, nur das heißt leider nicht, dass es richtig ist! Das ist der Unterschied! Ansonsten empfehle ich dir, einfach mal auf die Krim oder in den Donbass zu fahren und mit den Leuten zu reden! Die werden dir dann schon sagen, was sie von deinen Tagesschau-Berichten deiner "Reporter*innen/ Journalisten*innen" halten! Du solltest auch mal in die Ukraine fahren, um dir ein Bild zu machen, wie die faschistischen Gruppierungen dort auftreten und wie dort Demokratie, Presse- und Meinungsfreiheit funktionieren, oder besser nicht funktionieren! Dann brauchst du auch nicht zu fragen, ob RT recht hat oder nicht. Sieh es dir einfach selber vor Ort an! Und beim nächsten Mal, einfach mal Fakten bringen, Harald, nicht einfach nur herumlamentieren!
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
Na wenn es RT zeigt und sagt, da muss es ja stimmen, Nein muss es nicht und selbstverständlich haben die Reporter*innen/ Journalisten*innen das Recht die Sicht über der Urakaine/Krimzu berichten, auch wenn es dir nicht gefällt.
Ottmar Müller
Ottmar Müller - Vor 5 Monate
Warum wird bei dieser Flüchtlingsebatte eigentlich nicht erwähnt, dass die USA, die NATO und deren völkerrechtswidrige Kriege in Irak, Syrien, Afghanistan oder Libyen die Ursache für die Flüchtlinge sind?
Wenn die Bundeswehr, statt mit den USA und den anderen Halsabschneidern der "Anti-IS-Koalition" den Krieg in Syrien fortzusetzen, sich mit Russland und der syrischen Regierung zusammentun würde (obwohl die Bundeswehr da ohnehin überflüssig ist), wäre der Krieg längst zu Ende und die Flüchtlinge könnten zurückkehren! Aber stattdessen werden Sanktionen gegen die syrische Regierung verhängt und zusammen mit den USA wird der Krieg an der Seite von Terroristen fortgesetzt!
Aber solche Informationen sind für den Staatssender ARD offensichtlich tabu!
Ottmar Müller
Ottmar Müller - Vor 5 Monate
@Harald Böhrk lieber Harald, mit deiner Rechtschreibung und Grammatik hapert es aber auch. Sicher, grau ist alle Theorie und die ÖR haben einen gesetzlichen Auftrag zu sachlicher Information! Aber den erfüllen sie nicht, wie ich dir nun schon mehrfach anhand von Beispielen nachgewiesen habe! Warum sollte ich bei RT bleiben, ich muss doch den ÖR mitbezahlen, also werde ich hier auch immer wieder neue Beispiele bringen, wie diese Staatssender desinformieren und Propaganda betreiben!
AfD BW
AfD BW - Vor 5 Monate
@Alex9Life -Pack Danke für Unterstützung 🖐
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
@Ottmar Müller Nase ich habe dir mal die Definition von Staatfernsehen und Öffentliche-Rechtliche Medien gebracht. Und selbstverständlich sind alle Parteien, Kirchen, Gesellschaft und namliches dabei. Ich empfehle dir doch auf RT zu bleiben, dort wird deine Meinungen hoch umjubelt.
Andreas Strozewski
Andreas Strozewski - Vor 5 Monate
Die CDU schafft immer mehr "Drop-Faktoren"....! 🤪🤸‍♂️🐱‍🏍☮👬🌈🤣Der Mann heist Bernd!!
isi Gyuroka
isi Gyuroka - Vor 5 Monate
Friedenstruppen da wo es die Situation der Zivilisten fordert, und so ist Hilfe vor Ort, so können die gemeinsamen Nationen sich helfend positiv vereint helfen. Wohin mit Flüchtlingen ? diese Frage würde gar nicht mehr gestellt werden, da alle bleiben dürften in ihrer Heimat, also Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
Wieso, du kannst doch auch überall hinziehen, warum dürfen es denn nach deine Meinung andere Menschen nicht?
Axel Götz
Axel Götz - Vor 5 Monate
Was mich mich maßlos ärgert ist, das wir alle eine europäische Gemeinschaft sind mit Rechten und Pflichten. Ich sag es mal deutlich, beim Geld abstauben beharren die Staaten auf ihrem Recht aber bei den Pflichten , wie hier Aufnahme von Flüchtlingen, da sperren sich viele sogar. Unser Außenminister verbreitet auch noch die Stimmung, wer A sagt okay und würde freundlicherweise auch jemand B sagen.
Axel Götz
Axel Götz - Vor 5 Monate
@Alex9Life -Pack jeder achtet darauf seine Rechte zu bekommen aber wer achtet darauf das auch jeder seine Pflichten wahrnimmt???
Alex9Life -Pack
Alex9Life -Pack - Vor 5 Monate
Kein Land in der EU hat zu bestimmen wie viele Flüchtlinge die Ostblockstaaten Polen,Tschechien,Ungarn und die Slowakei aufzunehmen haben!! Schon gar nicht Deutschland mit seiner Desaströsen Flüchtlingspolitik!!
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
Das hat der Bundesaußenminister doch gemacht. Nur er kann über andere Staaten bestimmen das sie es müssen. Aber diese Woche wird ja auf EU.Ebene darüber gesprochen und verhandelt.
Norbert Kranz
Norbert Kranz - Vor 5 Monate
Flüchtlinge muss Europäisch geregelt werden wozu gibt es die EU ?? Wenn die Osteuropäer so Illoyal sind brauchen sie auch kein Fördergeld aus der EU mehr, so einfach ist das. Rosinenpickerei funktioniert nicht und Deutschland muss nicht immer für alles Vorbild sein, wir haben genug geleistet da sind jetzt mal andere an der Reihe entweder verhalten sie sich Solidarisch oder sollen die EU verlassen !
fraeu
fraeu - Vor 5 Monate
außer wir deutschen Idioten will nur keiner die Flüchtlinge !Also ist die Scheiß EU am Ende ! Weg mit der EU !
isi Gyuroka
isi Gyuroka - Vor 5 Monate
viva France!!!
GOTTJESUSLIEBE AMEN
GOTTJESUSLIEBE AMEN - Vor 5 Monate
Lügen über lügen urknall gabs nie ihr werdet euch vor GOTT verantworten müssen für eure sünden
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
@GOTTJESUSLIEBE AMEN Nein Nein, denn Gott und Jesus vergeben einen, du hingegen nicht, da du Wahrheiten nicht wahr haben willst. Ich muss mich nach meinen Tod vor niemanden Rechenschaft ablegen, da ich verbrandt werde.
GOTTJESUSLIEBE AMEN
GOTTJESUSLIEBE AMEN - Vor 5 Monate
Harald Böhrk GOTT JESUS LIEBT SIE das wäre korrekt
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
Du hast einen falschen Namen. Deine müsste lauten: "GottJesus hasst sie alle"
c crex
c crex - Vor 5 Monate
Hahahaha sheeesh
Oskar Oskarowski
Oskar Oskarowski - Vor 5 Monate
Schön, dass man bei dem Gerede über Flüchtlinge mal wieder vergisst, dass Polen schon über 1Million Ukrainer aufgenommen hat. Wie jeder weiß, 1 Million ist viel weniger, als 10 Tausend...
Deutschland kreiert mal wieder eine eigene Realität
Andreas Hildebrandt
Andreas Hildebrandt - Vor 5 Monate
1:42 die Aussage ist nur zum teil richtig. Ja die Überfahrten sinken, wortwörtlich werden die Schiffe/Boote sinken aber die Menschen werden ankommen. Nur werden sie tot sein und wenn Salvini lieber Kinderleichen im Hafen und Stränden 3:00 möchte hat er den richtigen Weg eingeschlagen.
Andreas Hildebrandt
Andreas Hildebrandt - Vor 5 Monate
@Zentralrat der Schwaben 😂😂😂😂😂 3:01 Klar war nur Blödsinn 😂😂 die werden schon alle schwimmen 😂😂 3:01 der in Minute 3:01 schläft auch nur und damit er nicht friert decken sie in zu😂😂 3:01 so lächerlich meine Aussage 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂 🖕
Uwe Markovics
Uwe Markovics - Vor 5 Monate
Die Tagesthemen sind eine Frechheit!!!!!
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
Du auch, braucht sie ja nicht zu schauen.
Lauch Bär
Lauch Bär - Vor 5 Monate
Heiko Maas = Deutschland? Nur weil er dafür ist, heißt es nicht, dass die Mehrheit der Bürger für eine weitere Aufnahme von Seenotflüchrlingen ist. Wenn man weitere aufnimmt, dann versuchen sie es nur immer und immer wieder. Italien hat da alles richtig gemacht
Eike Stein
Eike Stein - Vor 5 Monate
Heiko Maas ist ein gewählter Politiker und darf dementsprechend Forderungen stellen und als Außenminister Position beziehen. Dass er nicht die Meinung jedes Menschen in Deutschland repräsentiert ist vollkommen klar, aber das ist in einer Demokratie nunmal so.
savita sharma
savita sharma - Vor 5 Monate
BRAVO MISS HALEP !!! FELICITARE UND GLUECKWUNSCH !!!
Walla Papanki
Walla Papanki - Vor 5 Monate
Was für eine Statistik ist das, ertrunken oder gelten als vermisst . Nur ein Versuch die Zahl nach oben zu drücken.
Der wahre Veganer
Der wahre Veganer - Vor 5 Monate
Meine letzte bekannte Zahl an Ertrunkenen geht von 600-800. Also ist die Mehrheit "vermisst".
Eike Stein
Eike Stein - Vor 5 Monate
Wenn ein Boot mit 100 Menschen untergeht und 2 Leichen gefunden werden, gelten 2 Menschen als ertrunken und 98 als vermisst. Bis die Leichen gefunden wurden, wird niemand einfach für tot erklärt, das ist auch im Mittelmeer nicht anders. Die Zahl der tatsächlich ertrunkenen liegt vermutlich noch höher, aufgrund von Dunkelziffern bspw.
Propeller
Propeller - Vor 5 Monate
So läuft das bei der ARD. Da heißt es auch: "Die Mitarbeiter sind 8 Stunden am Arbeitsplatz oder wo anders."
silvia majewski
silvia majewski - Vor 5 Monate
höcke??? will er jemanden aus den 30 igern nachmachen ? typisch die ossis ...schreien immer ....deutsch ,deutsch ..und selbst beherrschen sie diese sprache nicht richtig und man versteht sie noch nicht mal wenn sie plappern ...lol
silvia majewski
silvia majewski - Vor 5 Monate
@Zentralrat der Schwaben über die indianer ..))))
silvia majewski
silvia majewski - Vor 5 Monate
@Zentralrat der Schwaben ich verteile höchstens deutschbücher lol
Funky Planck
Funky Planck - Vor 5 Monate
"Wir müssen eine gesamteuropäische Lösung finden!" .... Einen Euro ins Phrasenschwein bitte.
Christian S
Christian S - Vor 5 Monate
Menschenschmugglerin
Gelsennet. com Gelsenkirchen
@Nobbi bitte was
Nobbi
Nobbi - Vor 5 Monate
@Gelsennet. com Gelsenkirchen Du suchst auch nicht !
Nobbi
Nobbi - Vor 5 Monate
@Ja Ich Es gibt eine Steigerung des kollektiven Wahnsinns ,du beweist es !
Ja Ich
Ja Ich - Vor 5 Monate
Nein, sondern eine, die ihrem Gewissen folgt. Im sogenannten dritte Reich war Juden retten auch illegal.
WA SD
WA SD - Vor 5 Monate
Rackete ist eine Heldin!
Gefletschtes Gebiß
Gefletschtes Gebiß - Vor 5 Monate
Dann wären Leute wie Markus Wolf oder Schalck - Golodkowski ja Doppel - oder Dreifachhelden
Stalles
Stalles - Vor 5 Monate
Du hast Schlepper falsch geschrieben. Alexandria Tunis Algier, dann könntest du dich vielleicht so äußern
Jesus AusNazararett
Jesus AusNazararett - Vor 5 Monate
Traurige das die Fakenews jeden Tag über die Flüchtlinge zu reden ohne die Ursachen zu nennen oder die Frage zu stellen wie viel kann man aufnehmen und dann auf die kleinsten Parteien immer negativ zu berichten, wie bei der Piratenpartei damals. Wie wäre es mal über den kommenden Wirtschaftscrash oder mal aus Spaß auch die Gegendarstellung zu zeigen. Ich habe gelernt das Nachrichten neutral und kritsch sein sollten. Aktionäre der Medien fürchten sich vor der Wahrheit.
Jesus AusNazararett
Jesus AusNazararett - Vor 5 Monate
@Harald Böhrk Ich verfolge zwar nicht lückenlos die Massenmedien , aber es wurde nie wirklich über die Wirtschaft gesprochen und du hast einfach andere Standards, als ich. Die täglichen Aktien- Gewinner und Verlierer zählen nicht wirklich zu das , was sie berichten sollten. Bücher und Internet zählt nicht oder nur ein Teil zu den Fakenews.
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
@Jesus AusNazararett Wird von Montag bis Freitag gemacht. Berichte darüber gibts genug, Berichte im Internet, Zeitungen und Büchern.
Jesus AusNazararett
Jesus AusNazararett - Vor 5 Monate
@Bertolt Bricht Die Fakenews sollten wie angedeutet mal zur Abwechslung über die Wirtschaft berichten, wie zum Beispiel die kommenden Schuldenkrisen oder bzw. wie so es mehr Schulden als echtes Geld gibt. Warum wir eigentlich noch unser Geld in einer Bank deponieren , wenn man nur Nachteile hat. Es als Populismus zu bezeichnen ist übrigens nichts falsches daran.
Bertolt Bricht
Bertolt Bricht - Vor 5 Monate
Oh man ja die bösen "Fake News", die einfach arme Rechtspopulisten wie Höcke und seine netten Freunde mit Sonnenbrillen einfach so ohne Grund bashen. Frech! Mit Neutral und kritisch meinst du , dass du am Ende recht hattest?
Weißbrothäutiger Zisgender mit Hang zur Normalität
schön das Maas für ganz Deutschland spricht........
Leon
Leon - Vor 5 Monate
@Eike Stein Er macht einen auf Intellektuell. Der hält sich für was besseres mit seiner Metapher!
Eike Stein
Eike Stein - Vor 5 Monate
@Nobbi Was stört dich?
Nobbi
Nobbi - Vor 5 Monate
@Eike Stein Demokratie? Leg dich weiter schlafen !
Eike Stein
Eike Stein - Vor 5 Monate
Das ist nunmal sein Job als Außenminister von Deutschland. Niemand sagt, dass das er die Meinung eines jeden Menschen damit widerspiegelt, aber in einer Demokratie ist das nunmal so.
IGAIBalumby
IGAIBalumby - Vor 5 Monate
propagandashow
Harald Böhrk
Harald Böhrk - Vor 5 Monate
Und, warum bist du denn hier?
Nächstes Video