Umweltministerin Schulze für CO2-Steuer mit Klimaprämie

189
146
 
KOMMENTARE
Haydo Albay
Haydo Albay - Vor 15 Tage
🤢🤢🤢🤢🤢🤢🤢🤢🤢🤢🤢🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮
The Plumber
The Plumber - Vor 29 Tage
Für wie dämlich halten uns diese weltfremden gestalten eigentlich?!
Die hier besprochene Lenkungswirkung, wird höchstens unsere Fachkräfte ins Ausland lenken.
Blackfox2x
Blackfox2x - Vor Monat
Deutschland schafft sich ab 2.0
Phaidros02
Phaidros02 - Vor Monat
Kleinere Einkommen schonen, dass ich nicht lache, 5 Cent Ersparnis beim
Strom und 30 Cent mehr beim Liter Benzin, welches sowieso schon zu 85
Prozent besteuert ist. Eigentlich wollte ich wieder SPD wählen wegen den
guter Vorschläge bezüglich der Grundrente von Herrn Heil, aber jetzt
könnt ihr mich mal.
Phaidros02
Phaidros02 - Vor Monat
Kleinere Einkommen schonen, dass ich nicht lache, 5 Cent Ersparnis beim
Strom und 30 Cent mehr beim Liter Benzin, welches sowieso schon zu 85
Prozent besteuert ist. Eigentlich wollte ich wieder SPD wählen wegen den
guter Vorschläge bezüglich der Grundrente von Herrn Heil, aber jetzt
könnt ihr mich mal.
george super
george super - Vor Monat
Versteh nicht warum man immer so für E Autos und E Fahrräder ist. Das sind ja nun nicht wirklich Klimafreundliche Fahrzeuge. Die Herstellung der Batterien für die Fahrzeuge stößt extrem viel Co2 aus und der Abbau der Batterien erstrecht. Warum nicht nur das Fahrrad nehmen dann tut man auch was für die Gesundheit. Dummes Gelaber immer von der Politik. Wer von den Politikern fährt den wirklich Fahrrad oder das so geliebte E Auto? KEINER
Nur wenn ma die Presse da ist wird ma schnell das Fahrrad aus dem Keller geholt und so getan als wäre man Klima Pro. Alles Heuchler
Mathias Nitschke
Mathias Nitschke - Vor Monat
Immer der kleine Vollidiot soll bezahlen 👍, geht doch mal an die Kohle der Unternehmen die Ihren Gewinn jedes Jahr mit allen Mitteln zu erhöhen müssen ohne Rücksicht auf Verluste.
bla bla bla
bla bla bla - Vor Monat
Jawoll schön wieder abgezockt werden
Ernst Lauert
Ernst Lauert - Vor Monat
Der Michel liebt sowas :)
Privantomas George
Privantomas George - Vor Monat
Freikaufen ???????? Frau Kemfert hat keine naturwissenschaftliche Ausbildung. NADA. Warum ist da kein Visionär ? Einer, der mal was im Kopf durchrechnen kann nund nicht Millionen in Experten-Studien verschwendet. Wieso wieder staatlich verordnet ? Von den 80 Millionen durch diese Überwachungsmaßnahmen "erwarteten" eingesparten CO2-Tonnen pro Jahr ganz zu schweigen....das ist 1/5000stel der Menge, die jedes Jahr weltweit durch die Natur ganz von selbst assimiert werden. 1/5000stel !!!!!!! Zählen wir jetzt mal alle Nationen zusammen und rechnen wir, daß jeder sowiel verbraucht/einbringt wie die Deutschen pro Kopf....ca. 6 Tonnen....dann wären das vielleicht 100 x soviel. wären wir noch immer bei 2% !!!! von dem weltweit an Einsparung durch steuerliche Drangsalierung , was die Natur sich momentan so order so wieder zurückholt an CO2. Niemand erwähnt dieses Verhältnis...........Warum wird nicht diskutiert, daß ein Flugzeug auf mittlere Distanzen mit ca. 4 L/100km und Person weniger Energie braucht als ein schwachbesetzter Bus oder eine Bahn, wenn man die Instandhaltung der Bahntrassen mit riesigem baulichen Beton- und Stahl-Aufwand und der Bus mit Reifenabrieb und Asphalt-Pech für den Straßenbau das Wasser mit Micro-Plastik und Aromatischen Verbindungen neben Nano-Partikeln aus Katalysatoren verseucht. Wer sagt, daß ein Bus oder ein Zug weniger verbraucht als ein Flugzeug, kann nicht rechnen: Alleine die baulichen Maßnahmen und Energieausgaben sprechen dagegen. Flugzeuge werden bald Nur-Flügler sein. Frau Schulz hat dieses Wort vielleicht schon einmal gehört, glaube ich aber nicht. Damit wird ein Flugzeug nur noch die Hälfte eines heutigen Modernen Flugzeugs verbrauchen und Frau Schulz will und auf der Straße und bei Bus und Bahn halten ??????? China baut an Lufttaxis. Massiv. Nur unsere hochbegabten Visionäre wissen es besser und setzen auf Bus und Bahn. ........ wobei der Bau eine Barhntrasse in Deutschland schon fast ein halbes Menschendasein verschlingt.....es ist marode, das ganze System ! Alle Autobahnbrücken abbruchreif !!!! Niemand erwähnt das. Nur Luftfahrzeute und Flugzeuge umgehen dieses Problem. Und sie sparen bald nicht nur Sprit, Umweltzerstörung durch tTrassenbau sondern auch ZEIT, in der man Dumm rumgrinsen kann und seine flachen Ideen der Presse kundtut. Das (ggf. Ein-Personen-Flugzeug/ Quad oder Okta oder X-Copter) ist der Schlüssel, auch um den Straßenbau nicht mehr weiter subventionieren zu müssen. Superkondensatoren laden in Sekunden für kleine Reichweiten auf, Autos können, solange man diese Technologie noch braucht, über Induktions-Spulen während der Fahrt in Städten und auch Autobahnen aufgeladen werden und würden fast keine Akkus an zusätzlicher Kapazität brauchen, die die nächsten 1-2 km durchhielten. Das wäre schon jetzt möglich. Energiedichten von 40Wh pro kg sind schon käuflich und nicht teuer. Man könnte also mit 20 kg Superkondensator zu einem Bruchteil der Kosten eines Lithium-Akkus oder S/Mg-Akkus viel Gewicht sparen (ca. 100-400kg) und ca. 50% von 1kWh nominaler Ladung nutzen, die man in Sekunden auflädt beim Überfahren von Induktionsspulen....und das reicht für einige km in der Stadt oder der Autobahn oder der Landstraße. Niemand ....... Nur einige unserer Handys werden induktiv mit 99% Übertragungsrate aufgeladen..... warum wird hier dann immer die Autobatterie so heiß diskutiert, wenn man die Teile während der Fahrt über induktive Schleifen im Asphalt in Sekunden beim darüberfahren laden könnte. Verstehe ich nicht. In Jülich wird an Thorium-Salz-Reaktoren geforscht, die viel effizienter sind und keine Kernschmelze erzeugen können. China baut daran. Nur unsere Experten-Politiker planen uns hier mit Hilfe Ihrer Gänseblümchen-Intelligenz in die Steinzeit.
Befreie deinen Geist!!!!
Was fuer eine Megaverarschung! sPd bitte 4%
expansionone
expansionone - Vor Monat
was fuer eine idiotische Idee. Umverteilung von Geldern und fast 50% davo bleiben in den Taschen von Poltikern und Beamten stecken
Läcki Täng
Läcki Täng - Vor Monat
Die Roten werden uns Gängeln und beklauen....Öko Steuer hatten wir schon mal.wo ist das Geld hin.??? Weiss nich🐷🐷🐷
S. Hahn
S. Hahn - Vor Monat
Wir brauchen Maßnahmen =Steuer, Steuern, Steuern. Glaubt ihr eine Familie mit 3 Kindern und NORMALEN Einkommen sanieren mal so nebenbei ihr Haus/Wohnung oder Kaufen ein Auto was extrem teuer ist. Übrigens, die Entsorgung der Batterie ist bis heute nicht wirklich geklärt. Auch die Reichweite ist unverändert gering.
S. Hahn
S. Hahn - Vor Monat
Ihr Heuchler es geht wie immer nur um Steuereinnahmen. Nix Klima. Kassen sind leer und wieder geht's ans Portemonnaie der fleißigen Arbeiten, Handwerker und Angestellten.
Edvard Munch
Edvard Munch - Vor Monat
Lieber S. Hahn, was redest du da für einen gefühlsgeladenen Unfug? Das Prinzip der CO2-Dividende ist, dass der Großteil wieder an die Bevölkerung zurück gezahlt wird. Außerdem werden nicht die fleißigen Arbeiter und Handwerker zur Kasse gebeten sondern alle die Güter mit einer hohen CO2-Belastung in Anspruch nehmen. Nur weil man Geringverdiener ist, heißt das ja nicht dass man nicht klimaneutral leben kann. Ich würde sogar sagen dass die meisten "Geringverdiener" in der Stadt die mit Bus und Bahn zur Arbeit kommen ohnehin einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck haben und deshalb durch Dividende nicht weniger sondern mehr Geld haben werden. Die Menschen auf dem Land die mit dem PKW zur Arbeit pendeln wird es vermutlich mehr treffen, allerdings sieht die Steuer ja vor, dass diese Menschen eben kompensiert werden. Treffen wird es auch Manager die für jedes Meeting von München nach Berlin fliegen. Und dank der Steuer wäre es endlich günstiger diese Strecke mit der Bahn zurück zu legen. Denkt ihr wir kommen aus der Scheiße raus ohne mal Kompromisse einzugehen? Eine sozial gerecht gestaltete CO2-Dividende ist bisher die einzige sinnvolle Strategie gegen den Klimawandel. Was denkt ihr wird es kosten wenn wir jedes Jahr einen Dürre-Sommer wie im letzten und vermutlich auch im diesem Jahr haben werden? Ihr denkt alle in einem beschämend kleinen Zeithorizont. Der Klimawandel kostet uns jetzt schon Unmengen an Ressourcen, es wird endlich mal Zeit zu handeln, ich bin definitiv bereit dafür Abstriche zu machen.
Dr. Klimarealist
Dr. Klimarealist - Vor Monat
Klimaprämie! Ich lach mich tot!!!! STEUER!!!!!
Ines M.
Ines M. - Vor Monat
Man kann nur noch 🤮🤮🤮🤮
Joachim
Joachim - Vor Monat
Die Klimasteuer kommt! Bestraft wird wie immer die Mittelschicht, insbesondere die auf dem Land wohnen. Bestraft werden sie für die jahrelange Untätigkeit der Politik, für die mangelnde Innovation in der Autoindustrie, für die Betrügereien in der Autoindustrie und und und... Gebe es auch nur ansatzweise eine Infrastruktur für Elektro- oder Wasserstoffautos hätte ich mir vor drei Monaten ein entsprechendes Auto geholt. Die Sache ist so lachhaft, sie erinnert mich an eine Satire von Ephraim Kishon. Der israelische Staat überlegt, wie er zu mehr Steuereinnahmen kommen kann. Schließlich wird eine Atemsteuer eingeführt.... und auf die warte ich jetzt auch noch!
Rah Mu
Rah Mu - Vor Monat
schon wieder irgendein scheiss...
Was ist denn mit der ÖkoSteuer ?
Wieso gibt die Regierung nicht den Nachweise wofür diese Steuern verwendet werden. Diese werden Jahrelang zweckentfremdet... und wenn die Kohle dann immer noch nicht reicht kommt irgendwem wieder eine tolle Idee mit einer neuen STEUER.
Mal seh'n wann die Mittelschicht aufwachen wird so langsam habe ich keine bock für andere morgens um 4.30 Uhr aufzustehen
sese b
sese b - Vor Monat
100€ Pauschale wofür man dem Staat hinterherlaufen muss ? Dafür das ich MONATLICH mindestens 100€ Sprit mehr zahle? Hilfe. Ich werd besser arbeitslos..
sese b
sese b - Vor Monat
Und ich fahre schon benzin weil ich diesel nicht fahren darf. ABER DER VERBRAUCHT JA MEHR ALS EIN DIESEL. UND IST TEURER. also doch wieder diesel oder was ??? 100km fahre ich am Tag. 50 hin und 50 zurück, vom Land in die Stadt. Und das Auszubildende. Wie soll ich den noch über die Runden kommen?
Marcus Burger
Marcus Burger - Vor Monat
Hauptsache abgezockt. In Deutschland bist der Depp wenn arbeiten gehst.
Rocks-Channel
Rocks-Channel - Vor Monat
die deutschen sind so Dumm und glauben das. Die Luft besteht aus 0,04% CO2. Beim Ausstoß sind die deutschen Weltweit mit 5% beteiligt. und die Lösung ist, dass man zur Kasse gebeten wird. Aber klar, jetzt wo man die Idioten mit dem Thema ‚schädliches CO2‘ gefüttert hat, kann man anfangen sie zu melken. Dass Pflanzen CO2 in Sauerstoff umwandeln ist dem Dummen deutschen wohl auch nicht bekannt.
gullum51
gullum51 - Vor Monat
Durch einfuhr von co2 steuer wird meine öl heizung nicht sauberer...
Und ein umstieg auf elektroheizung würde bei mir 3 mal soviel kosten wie öl.....(damit sich es finanziel lohnt müsste strom unter 10cent/kwh kosten)
Diese frau kann natürlich gut reden sie verdient ja auch das 6 fache von dem was ein normaler bürger verdient...
gullum51
gullum51 - Vor 27 Tage
@Herrzfan die ja auch mit strom laufen...und eine JAZ von 2.0 haben im altbau
Herrzfan
Herrzfan - Vor 27 Tage
Elektroheizung ist da nicht die richtige Lösung sondern Wärmepumpen, diese sind viel effizienter.
Ines M.
Ines M. - Vor Monat
Das ist es doch 😤 bei dem Verdienst kann man das locker angehen 😤Die muss nicht frieren 😤der ganze Dreck kotzt einen nur noch an 😤
sese b
sese b - Vor Monat
Das schlimme ist das wir co2 steuer eh schon zahlen in der Kfz Steuer und beim Benzin kauf. Aber wieso nicht mehr ???
FightClub
FightClub - Vor Monat
Da ist es wohl besser arbeitslos zu werden und Hartz4 zu beziehen, da mach ich was gutes für die Umwelt und bekomm am Ende sogar noch Geld raus, weil ich meinen co2 Ausstoss minimiere! Ist Deutschland nicht schön!?
M. Taylor
M. Taylor - Vor Monat
Die BRD- Ganoven benötigen wohl Geld für Merkels geladene Messermänner und Kopftuchmädchen.
gullum51
gullum51 - Vor Monat
Oder vlt für den hans peter der 40 jahre arbeitslos ist und kein bock auf arbeit hat
Rouven Käuper
Rouven Käuper - Vor Monat
So ein Schwachsinn was soll der scheiß nimmt den Bürgern doch jede Lebensgrundlage. Was soll des der Umwelt bringen weil man mehr zahlt nichts! Es wird immer schlimmer hier 🤮
Olli Split
Olli Split - Vor Monat
Echt Oberwasser-Unterwasser was Ihr Euch für Lügenmärchen einfallen lasst um dem arbeitenden Menschen, dieses Landes, immer noch mehr Geld aus der der Tasche ziehen zu können!

Das einzige Ziel, was Ihr verfolgt, ist das Kapitalistische System am Leben zu erhalten Punkt!
Guckt Euch doch einfach mal eine Weltkarte an wo Deutschland Rot vermerkt ist.
Wir sind nur der Tropfen auf dem heißen Stein. Wenn überhaupt geht 1% der Co2-Belastung, der ganzen Welt, von uns aus aber dass darf man ja nicht sagen sonst würde Eure Idiotischen Steuererhebungen kein Sinn machen!
Der Klimawandel allein, sind Fehlinformationen!
Der fidnet warscheinlich statt, ja, aber bestimmt nicht durch hohem Co2 Ausstoß.
Wie wäre es z.B wenn die Ami`s mal aufhören, gegen jede Art der Vernunft, Atombomben in der Stratosphäre bzw. nahe des Erdkerns zu Zünden? Eure eigenen Wissenschaftler haben gewarnt das Sie keinerlei Ahnung haben was das für ausmaße hatt und trotzdem tut Ihr es.
Kapitalistisches System - Steuern müssen da immer wieder angehoben werden weil irgendso ein Reicher Spacko, der schon soviel Geld hatt, dass er nie wieder Arbeiten gehen müsste auch noch % haben will dafür das er das Geld bei der Bank lässt. Aber das Geld kann man ja nicht in ein Bankschließfach schließen, die rammeln da und es gibt Junge, sonder das muss von, mir, der Arbeiterklasse erwirtschaftet werden! Und je mehr spackos es gibt die Zines auf Ihr Geld haben wollen desto mehr müssen wir Arbeiten.
Wie läuft das denn für die mehrheit der Arbeiterklasse?
Wir rennen 40h die Woche los, bei einem Gehalt von ca. 1300 euro Netto, weil sich der Staat schon fast an der hälfte bedient hatt. Das machen wir ein Leben lang und zum Dank versauern wir in einem Unterbesetzten Altersheim und Singen " Jede Zelle meines Körpers fühlt sich toll"
Ein Lebenlang gearbeitet für diesen Staat und man hatt keine Rente wo man sich was gönnen kann, Nein, man muss jeden Pfennig2x umdrehen und wenn das nicht geht dann wird man zur Tafel geschickt? "Die würde des Menschen ist Unantastbar" könnt Ihr aus dem Grundgesetz streichen!
9.500 Euro verdient ein Bundestagsabgeordneter ca. pro Monat. Dort herrschen noch schlimmere bedingungen wie in der Schule! 1 Redet der rest schreit munter rein oder spielt am Handy! Und als ob das nicht schon genung Monatslohn wäre muss der Steuerzahler auch noch deren Dienstreisen usw bezahlen?
Es sitzen 709 Abgeordnete da drin. Bei einem Monatslohn von ca. 9500 euro sind das 6.735.500 € IM MONAT die der Steuerzahler aufbringen muss damit die da Ihren Kaffe trinken und dumm schwafeln. Auf`s Jahr gerechnet sind wir bei knapp 81000000 € und da sind wie gesagt die Dienstreisen, essen etc noch lange nicht mit eingerechnet!
Gegen jede Vernunft, gegen jeden Verstand!
Matze Matze
Matze Matze - Vor Monat
Ich Fass mal zusammen. Arbeiten bis 67 oder 70, Mehrwertsteuer, Ökosteuer, Kfz steuer, Lohnsteuer, Grundsteuer, Umsatzsteuer, Co2 Steuer. Da darf aber kein kalter Sommer kommen.
Georg
Georg - Vor Monat
Abzocke
jahsueb Hubndjk
jahsueb Hubndjk - Vor Monat
Zerstört wird die Industrie, mit etlichen Zweigindustrien, die letztendlich Deutschlands Wirtschaftslokomotive ist. Bin gespannt zu sehen, was die neuen Bundesländer und die Menschen ohne Arbeit, dank den Klimarettern die sehr viele Fakten vergessen und in ihrer verzerrten Welt leben, ohne Gelder aus Bayern und BaWü machen werden. Auch Beamte wird es treffen. Jeden, wenn es so weiter geht. Bleibt zu hoffen das solche Firmen ins Ausland flüchten und ihre Mitarbeiter gleich mitnehmen. Dann können alle Grünisten ihre Felder pflügen.
T P
T P - Vor Monat
VERBRECHER.
Moto max
Moto max - Vor Monat
Schon jetzt zahlen wir umgerechnet in D-Mark 3Mark für den Liter Super E5 und da ist die Ökosteuer schon drin, noch irgendwelche Fragen.... . Und was ist eigentlich mit dem Soli? Sollte doch schon längst eingestampft werden.
Emil Isegal
Emil Isegal - Vor Monat
Ich bezahle 42 Prozent Einkommensteuer, 65 Cent PLUS Mehrwertsteuer für jeden Liter Sprit, 19/7 Prozent Mehrwertsteuer auf jeden Einkauf, Kirchensteuer, Solibeitrag, und und und. Da meinst Du, Du verdienst nen Haufen Geld, am Ende gehen zwei Drittel nur für Steuern drauf. Ich erspare mir hier genau aufzurechnen, was eine fünfköpfige Familie an Hartz 4 beziehen könnte, wenn sie es schlau anstellt, nur grob überschlagen. Die liegen dann bei monatlich rund 1700 Euro netto PLUS Wohnung, Zuschüsse für sonstige Dinge. Das muss man erst mal alles netto verdienen. UND die arbeiten dafür keine 14 Stunden am Tag, sondern gar nicht.
Emil Isegal
Emil Isegal - Vor Monat
Das Finanzministerium reibt sich schon die Hände...
Heavy Metal Hippie
Heavy Metal Hippie - Vor Monat
Wieviele Personen in der Öffentlichkeit dreckig lügen und glauben, daß das keinem auffällt, ist schon verblüffend. Oder die glauben wirklich, was die so erzählen. Was noch tragischer wäre. Des Kaisers neue Kleider.
Ralf Maus
Ralf Maus - Vor Monat
Was für eine Märchenstunde ! Die Gebrüder Grimm wären stolz auf die CO 2 Steuer-Erfinder !
James Kirk
James Kirk - Vor Monat
Für das Weltklima bringen diese Maßnahmen ohnehin nichts.
Christian Husfeld
Christian Husfeld - Vor Monat
Jep! Und für was wird das Geld benutzt? Um den Haushalt zu begradigen! Als ob ein Euro in den Ausbau von erneuerbaren Energieen fließt! Und wenn es dort hinfließt gewinnen nur wieder die großen Konzerne weil sie rumjammern sie bekommen ja nix! Und wir bezahlen dann noch mehr am Produkt wo wir vorher schon die Förederung bezahlt haben!
Majek Morgan
Majek Morgan - Vor Monat
Heizöl ? Wie soll ich denn da sparen ? Soll ich frieren wenn kalt ist ? Also außer dicke Titten hat die Svenja
Schulze echt nix zu bieten !
Drachentöter Siegfried
weiter so SPD ihr wollt mit Gewalt unter 5 % kommen.
Drachentöter Siegfried
alles Lug und Trug wollen uns nur in die Tasche langen. Weiter so 60 Milliarden für unsere Gäste ausgeben . Der dumme Michel geht fleißig arbeiten.
Mark SchaudieWelt
Mark SchaudieWelt - Vor Monat
Cool! Nächsten Monat zieht meine Familie in das neue KfW55 Haus mit Luftwärmepumpe, nix fossile Energieträger mehr. Da sollte ich ja voll zu den Gewinnern gehören. Feine Sache das.
E. 7971
E. 7971 - Vor Monat
Durch diese Steuer wird alles was wir kaufen oder geldlich in Anspruch nehmen teurer. Also werden auch die jenigen belastet, die eigentlich keine fossilen Brennstoffe verbrennen.
E. 7971
E. 7971 - Vor Monat
Ja das stimmt schon
Mark SchaudieWelt
Mark SchaudieWelt - Vor Monat
@E. 7971Ne, das nicht unbedingt, aber ich kann die Scheiße nur noch mit Satire und zwar mit tiefschwarzen Galgenhumor ertragen!
E. 7971
E. 7971 - Vor Monat
Man sind Sie verblendet.
birne224
birne224 - Vor Monat
Also kann ich so weiter machen wie vorher, weil ich das Geld ja eh wiederbekomme. Nur die Ärmeren müssen sich überlegen, ob sie das Geld für ein Jahr vorschiesen können. Super Prinzip !!! Bitte mehr Druck auf Gut-Verdienenden, wenn sie sich nicht besser verhalten und die Armen dabei entlasten. Für mich geht das Konzept so nicht auf.
Dietmar Wohlleben
Dietmar Wohlleben - Vor Monat
Preisanstieg seit 2003 in D.: ÖPNV/Bahn: +52%. Benzin/Diesel/Heizöl/Kerosin hingegen:
0%. Die Schweiz hat seit 2008 CO2-Lenkungsabgabe von aktuell 95 CHF = 86 €/t CO2, die die Bürger pro Kopf über Krankenversicherung zurück erhalten. Auch Schweden und England haben CO2-Steuer, Frankreich, NL etc planen sie.
Dietmar Wohlleben
Dietmar Wohlleben - Vor Monat
Preisanstieg seit 2003 in D.: ÖPNV/Bahn: +52%. Benzin/Diesel/Heizöl/Kerosin hingegen:
0%. Die Schweiz hat seit 2008 CO2-Lenkungsabgabe von aktuell 95 CHF = 86 €/t CO2, die die Bürger pro Kopf über Krankenversicherung zurück erhalten. Auch Schweden und England haben CO2-Steuer, Frankreich, NL etc planen sie.
Stefan Springer
Stefan Springer - Vor Monat
"Klimaprämie" - "Beitragsservice". Also Politiker und natürlich auch die Öffentlich Rechtlichen die mit der Politik verwoben sind sollten die präzise deutsche Sprache beherrschen. Diese beiden Beizeichnungen sind eindeutig irreführend. Soll man euch überhaupt noch ernst nehmen? Ich denke nicht, nicht nur aufgrund des Framings. Da braucht sich die Tagesschau nicht wundern wenn Sie selbst die Sprache verhunzen das manche die ebenfalls unpräzise als Propaganda und dem einhergehend als Steuergelder Missbrauch titulieren. Zwangs Gebühren trifft es vermutlich noch am besten.
ShadowwingMD
ShadowwingMD - Vor Monat
Als Berufspendler stelle ich mir hier folgende Frage: Ich pendele jeden tag 1h 40min bis 2h je nach Verkehrslage. Dieser Preis aufs Benzin würde mich also besonders treffen. Für ein neues Klimafreundlices E-Auto bin ich zu einkommensschwach. Die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteld würde ca doppelt so lange dauern und ist somit nicht machbar. Eine Whonung in der Stadt ist bei dem aktuellen Wohungsmarkt kaum denkbar. Selbst wenn ich am Ende 100€ im Jahr(!) zurück bekommen würde, mache ich miese. Obwohl ich gerne Klimafreundlicher wäre, ist es mir momentan nicht möglich. Wo war bitte die soziale Verträglichkeit? Ich sehe sie nicht. Die Reichen und besser verdienenden, können sich problemlos ein neues Klimaverträglicheres Auto oder eine gute, klimafreundlich sanierte Wohnung in Arbeitsnähe leisten. Die machen dann villeicht ein kleines Plus. Aber wo hat da der Normalbürger/normale Arbeiter diese finanziellen Möglichkeiten? Ich sehe nicht wie das funktionieren soll. Es wird nur wieder zu Unmut über den wichtigen Klimaschutz führen!
Und warum fängt man eigentlich nicht bei Luxus an, wie fliegen? Ein Wochenendausflug nach Paris, London, etc. ist bestimmt schön. Aber der Flug für so eine Städtereise ist der Klimakiller schlecht hin. Oder wie wäre es bei totaler Verschwendung wie Zigaretten? Jeder wird jetzt sagen "Ach komm, so eine Zigarette!" aber wenn man bedenkt wie viele da geraucht werden, wie viel CO2 es kostet sie herzustellen und zu transportieren. Am Ende sind sie auch noch stark Gesundheits schädigend/tödlich. Für mich ein logischer Startpunkt.
parteitag KONSTANTIN THERNENKO CCCP
ES GEHT WIEDER NUR MACHT ÜBER 43 mio arbeiter auszuüben und NICHT TATSECHLICH DAS KLIMA IN DENN ZUSTAND VOR CA 300 jahren zurück zu führen. und wenn wo geht das geld hin?;WIEDER AN MONOPOLE UND KONZERNE DIE MEHRHEITEN GEHEN DA WIEDER LEER AUS
Dietmar Rubin
Dietmar Rubin - Vor Monat
Geniale Idee.....jetzt wird alles super!.......ha, ha, ha...!
Cupra 300
Cupra 300 - Vor Monat
Wie war es denn Soli sollte nur ein paar Jahre sein und jetzt fast 30 Jahre später haben wir die Scheisse immer noch am Hacken
manfred giani
manfred giani - Vor Monat
diese rote fot.. soll nicht soviel dummes zeug reden dass würde jede menge co2 einsparen. gott sei dank, dass es diese scheiß partei bald nicht mehr gibt.
Diddi Maisenkaiser
Diddi Maisenkaiser - Vor Monat
Die Regierung sucht wieder nach Möglichkeiten die Bevölkerung noch weiter mit Steuern auszupressen !
Da kann man mal wieder sehen was für eine volksfeindliche Partei die SPD geworden ist !
Immer draufhauen mit dem Vorschlaghammer.
Und immer mehr raffen , raffen und raffen.
Bis die Bürger alles was sie besitzen hergegeben haben was sie noch haben !!
Als ob die Luft über Deutschland stillsteht wie unter einer Käseglocke.
Wem und zu was nützt es wenn die Deutschen wieder für solchen Unsinn zur Kasse gebeten werden ?
Andere Länder interessiert der CO2 - Ausstoß überhaupt nicht. Aber der Deutsche, von der Politik entmündigte Bürger soll wieder dafür die Zeche bezahlen.
Es wird den Bürgern immer weiter die Lebensqualität von den Politikern genommen.
Wer auf ein Auto dringend angewiesen ist um sehr weite Wege zu Ärzten oder zu ärztlichen Behandlungen zu fahren, um zum Einkaufen zu fahren oder andere Dinge die im ländlichen Gebieten
nicht mehr vorhanden sind, weil sie von der Politik zerstört wurden, der darf jetzt immer mehr für Benzin zahlen bis er endlich umfällt !
Politiker müssen ja für nix was zahlen. Die haben den größten Persilschein der Welt !
Die tun nur raffen und scheffeln und sehen zu wie sie die Leute weiter erpressen können mit immer neuen und wahnwitzigen Steuererfindungen !!

Langsam sollten sich die Politiker mal einen neuen Planeten suchen, wo sie sich dann gegenseitig ausrotten können und wo sie keine normalen kleinen Bürger mehr nötigen und erpressen können !!!

Für diese verkommene Politiker-Deutschland kann man sich nur noch schämen !!!!!!



-------------------------------
--------------------------------
600unnamed
600unnamed - Vor Monat
Du hast echt gar nichts verstanden oder?
Bernd Klüver
Bernd Klüver - Vor Monat
So ein Blödsinn. Klima Prämie. Womit sollen denn die Leute ihre Öltanks befüllen damit sie im Winter keinen kalten Arsch haben ?
Mit Eselpisse ? Was bringt es denn den Ölpreis hoch zu setzen wenn Du keine Alternativen hast zum heizen ?
B Pr
B Pr - Vor Monat
Der Staat will nichts einbehalten. Was ist mit der Mehrwertsteuer die üppiger auf Brennstoffe ausfällt wenn ich diese verteuere? Auch Dienstleistungen und Produkte werden teuerer weil die Kosten umgelegt werden. Ich verstehe das nicht.
Robbie
Robbie - Vor Monat
Genau so ist es. Produktpreis + CO2-Steuer und da drauf dann die Mehrwertsteuer. Somit zahlt Zahlschaf deutscher Bürger eine Steuer auf eine Steuer. So ist das mit der Mineralölsteuer übrigens schon immer. Von diesen MWSt Mehreinnahmen wird natürlich nichts an Bürger zurückgegeben. Und was von der CO2 Steuer wirklich zurückkommt... das steht auch in den Sternen.
600unnamed
600unnamed - Vor Monat
Man merkt dass du es nicht verstehst.
reutlingen albtorplatz
Mit jeder neuen Messstation in bebauten Gebiet steigt die global gemessene Temperatur. Diese Stationen messen die Wärmeabstrahlung von Asphalt/Beton und da nur 5% des Globus menschlich besiedelt ist, haben diese Messwerte keine Klimarelevanz, wie dies Satellitenmessungen belegen.
Moody ESO
Moody ESO - Vor Monat
Stoppt sofort die Abholzung des südamerikanischen Regenwalds. Was bringt es hier paar Co2 einzusparen, wenn der Regenwald täglich weiter schrumpft und immer weniger CO2 speichert? Ist die Politik verblödet um das zubegreifen. Man muss Co2 Global begreifen und nicht begrenzt auf ein kleines deutsches Land. Die Lunge der Erde stirbt weg.
Robbie
Robbie - Vor Monat
Richtig! Sehr vernünftig.
AnsgarHan
AnsgarHan - Vor Monat
Ich habe kein PKW also auch kein Führerschein und fahre seit 46 Jahren unfallfrei Fahrrad dabei habe ich CO2 verbraucht durch Luft holen
und Flaschen habe ich entsorgt an Automaten und Müll sortiere ich ordnungsgemäß seit dem ich Kind bin.
Und welche Prämie bekomme ich den dafür Frau Umweltministerin. Sie haben doch keine Bankverbindung von mir oder wie soll das laufen?...
Also in der Geschichte der BRD wurde noch niemals eine Steuer an Bürger- innen zurück gezahlt.
Und wenn ja ich verzichte drauf oder soll jetzt die Fahrradsteuer kommen?....dann steigere ich um auf Puky Roller.
Vor Jahren kann mich gut daran erinnern wollte die Regierung eine Katzensteuer einführen.
Weis die Regierung eigentlich das es 722 Mill. Katzen gibt die sich darüber tot gelacht hätten.
Gute 12-14 Mill. Leben bei uns davon 2,4 Mill draußen ohne Herchen also Katzensteuerhinterzieher.
Naja sowas ist nicht wählbat halte mich gesund und gehe jetzt Fahrrad fahren und schwimmen mit 52 ist man ja noch fit und die
Altparteien wähle ich bestimmt nicht mehr
Herrzfan
Herrzfan - Vor 27 Tage
Ich vestehe Ihr Kommentar nicht recht. Jeder Bürger hat irgendwo die Kontodaten hinterlegt, also warum nicht auch beim Finanzamt, falls es noch nicht so ist? Seien Sie doch froh, wenn die CO2-"Steuer" kommt und Sie kein Autofahren, machen Sie sehr wahrscheinlich mit der Prämie ein Plus.
Athinia noname
Athinia noname - Vor Monat
Und Menschen, die von Sozialleistungen bzw von Hartz4 leben müssen, gehen bei der Prämie leer aus bzw wird diese mit dem Regelsatz verrechnet und somit zahlen diese Menschen drauf, während der Rest entlastet wird. Schönen Dank auch.
azazelcorax79
azazelcorax79 - Vor Monat
Ja genau, fliegen bleibt unbesteuert und die Leute die sich nicht sofort eine neue Heizung leisten können müssen blechen. Da geht es eindeutig nicht um Umweltschutz sondern darum den normalen Angestellten und Arbeiter wieder bluten zu lassen während die Leute welche eh viel Geld haben eh nicht betroffen sind da sie meist in neuen Häusern mit der aktuellen Technik wohnen nicht belastet werden. Aber wenn man 100 mal so viel co2 porduziert wenn man um die Welt jettet bleibt man natürlich verschont
Daniel Feist
Daniel Feist - Vor Monat
Ja klaaaar..... Wers glaubt...
Eric L
Eric L - Vor Monat
Flutuhochwasserschutz wurde auch vergessen und danach mussten die meisten anderen Zahlen dafür und Eigentum wieder kaputt wenigstens kriegt man was als Umweltschützer zurück dtl gilt auch nicht nur im Steuerrecht als weltweit renommiert und hoch angesehen
t r
t r - Vor Monat
Also sollte ich mit einem PKW der z.B. 8 Liter auf 100 km verbraucht, nur maximal 12000 km im Jahr fahren, dann wäre es ein Plus-minus- Geschäft für beide Seiten.
Denn für die Umwelt wird da so oder so nichts zusammen kommen.
Geil, dann nehme ich den Rest des Jahres einfach Urlaub auf "gelben Schein" und brauch nicht mehr zur Arbeit.
Denn ein Auto mit Brennstoffzelle (!) kann ich mir nicht leisten.
Achja, E-Autos belasten die Umwelt und die Menschen, nicht nur bei der Rohstoffgewinnung (z.B. Cobald, Lithium).
Das heißt zwar dann im Winter frieren oder draufzahlen, wegen der Heizölheizung. Oder dann Umweltbewusst schwarz ( ich meine nicht die Bekleidung) mit dem Bus in die Innenstadt fahren und sich kostenlos in einem der unzähligen klimatisierten Kaufhäusern aufwärmen.
Frank Mondorf
Frank Mondorf - Vor Monat
Es werden Mehreinnahmen für den Staat zu Lasten der ärmeren fleißigen Bürger geschaffen. Denn nur die zahlen nochmal Mehrwertsteuer auf den dann nochmal erhöhten Spritpreis, und nur die können die nun erhöhten Kosten nicht absetzen, oder wie ein Vermieter auf die Mieter verteilen.
Speziell die ärmeren Haushalte brauchen Sprit und Heizöl, können sich das als Mieter und als Pendler die Energieform nicht aussuchen, zahlen danach viel mehr als sie über die 100,- im Jahr zurück bekommen. Im Gegensatz zu den reicheren, die sich ein wieder überwiegend von den ärmeren subventioniertes absetzbares E-Auto kaufen, und auch sonst die Energiekosten absetzen und oft auch deren MwSt zurück zahlen lassen.
Also eine weitere scheinheilige asoziale Schweinerei der SPD. Menschlicher Klimawandel auf Kosten der ärmsten und fleißigsten.
Christian Kreisl
Christian Kreisl - Vor Monat
Wenn Heizung teuer wird muss der Staat die erhöhten Kosten im ALG2 und SGB 12 wieder tragen somit kann man das Modell nicht durchführen.
Die Auszahlung darf jedoch nicht auf ALG 2 Und SGB 12 angerechnet werden das muss mit geprüft werden
Durch diese Abgabe würden sich auch Lebensmittel erheblich Verteuern somit müsste dann mit der Einführung der Co2 Steuer auch die Staatliche Leistungen kräftig erhöhen.
Christian Kreisl
Christian Kreisl - Vor Monat
Ich hoffe das in Sachsen im Herbst endlich ein politikwechsel gibt
Hacke Peter
Hacke Peter - Vor Monat
Absoluter Unsinn!!! Wieder will man vom Kleinen Mann Geld einsammeln.Würde vorschlagen,auf den Verbrauch von Sauerstoff noch eine Steuer einzuführen.Wüste auch,wie man das bewerkstelligen könnte,indem man an jeder Haustür ein Sauerstoffmessgerät installiert was den Sauerstoff beim Verlassen der Hausbesitzer misst und gleich den Steuerbetrag ausspuckt.Gehts noch???
hasslon Rettich
hasslon Rettich - Vor Monat
Ich hab noch eine tolle Idee, ich mach einfach Harz 4 und dann muss ich diesen Schwachsinn nicht mit machen. Und die Regierung Zahlt ihre eige dummaktion. Super oder! ?
videohai02
videohai02 - Vor Monat
co2 ist nichts weiter als die wirtschaft ankurbeln. sinn hat das keinen!! trift nur wieder die armen und hilft nicht dem klima ,denn das kommt nicht vom co 2- sonder von woanders ! warum hatten wir eine große eiszeit die vorüber ging ? klar weil man damals das co2 mittels steuern etc
nicht bekämpfen konnte, die spinnen da ober wie verrückt und ändern wird sich nichts ,denn andere länder fahren munter weiter ! vielleicht sollte man mal haarp fragen oder die sonne warum sich das klima ändert . viele wissenschaftler sagen das auch nur nicht die gekauften . das klima ändert sich immer mal auch ohne den menschen . umweltschutz wäre die einzige option aber nicht das co2 gefasel. oder kommt es von den chemteil die genau das gegenteil bewirken als das tun soll?
Tim Liebing
Tim Liebing - Vor Monat
CO-2 Steuer bitte einführen!
Christian Husfeld
Christian Husfeld - Vor Monat
Es wird doch wieder so kommen! Der kleine der eh nix hat wird draufzahlen! zum kotzen! ich habe eh schon wenig und es wird immer mehr genommen!
KindredSong
KindredSong - Vor Monat
@Christian Husfeld Sry, ist aber die Wahrheit. Andererseits muss man aber auch sagen das man Reiche und gewisse Unternehmen stärker steuerlich belasten müsste um dadurch Personen mit geringem Einkommen entlasten zu müssen. Aber das ist dann wieder ein anderes Thema. Es hätte ja nicht so weit kommen müssen hätte die Politik mal eher was zum Umwelt und Klimaschutz getan. Der Treibhauseffekt ist schließlich nichts neues, wurde irgendwann zwischen 1820 und 1830 entdeckt
Christian Husfeld
Christian Husfeld - Vor Monat
Solche Antworten können nur von einem kommen, der eh keine Sorgen hat! Geringes Budget wäre ja cool! Aber ich ahbe fast gar nix! Also komm mal im leben an! Denn hier wird denen die nix haben alles genommen und sie sind auch noch an allem Schuld, weil sie ja nix tun! LOl sag ich nur! Ich sehe schon zu das ich alles mögliche spare und runterfahre! Auch wegen dem nicht vorhandenem Budget! Aber dann wirst auch noch dafür bestraft mit solchen Kommentaren! Tolle Leistung Gesellschaft!
KindredSong
KindredSong - Vor Monat
Ein geringes Buget ist kein Grund für einen Freischein für Umweltverschmutzung
Martin Behnke
Martin Behnke - Vor Monat
Der Ansatz ist völlig richtig, für den Bereich der Privathaushalte gibt es aber wesentlich pragmatischere Lösungen: Ein einfacher Eingriff ins Mieterrecht z.B., 10qm eines energiespreichernden Solarmoduls als Sonnenrollo über mein Doppelfenster ausfahren zu dürfen, um in der Zeit, in der ich eh auf der Arbeit bin zugleich die Raumtemperatur niedrig zu halten würde meinen energiebedingten CO2-Ausstoss auf einen Schlag auf null herunterfahren. Mir hat sich bis heute nicht erschlossen, warum Mietern dieses Recht nicht einfach zugebilligt wird.
In den Ballungsräumen wäre hier die Lösung bzgl. der E-Mobilität auch im Bereich des Mietrechts zu finden: In sich mehr oder weniger geschlossene Neubaugebiete sind dazu hervorragend geeignet: Kein verbrennungsmotorbetriebenes Fahrzeug gestattet ! Willst Du die Wohnung, dann nur ohne den Diesel ! Und jetzt bitte nicht gleich wieder die soziale Thematik: Arme Menschen fahren kein Auto und bewohnen für mein Empfinden auch keine Neubauerstbezüge. Die Reduktion von Parkflächen für "Nicht-E-Mobile" ist ein tolles Instrument (und während in Villariba immer noch nach einem Parkplatz gesucht wird, da wird in Villabajo schon gefeiert)... und bitte: Die Hybridfahrzeuge schnellstens allesamt ins Technikmuseum !
Cupra 300
Cupra 300 - Vor Monat
Der CO2 Zuschlag ist doch nur als Vorwand zu betrachten damit sie wieder Kohle für unsere Migranten haben
Eric L
Eric L - Vor Monat
Stets zu Diensten Flutuhochwasserschutz wurde in Grimma versagt wegen Veto weniger Bürger und danach mussten die meisten anderen Zahlen dafür und Eigentum wieder kaputt wenigstens kriegt man was als Umweltschützer zurück dt gilt auch nicht nur im Steuerrecht als weltweit renommiert und hoch angesehen
Heiko Hamann
Heiko Hamann - Vor Monat
Jeder Mensch erzeugt CO2, könnte man das nicht auch versteuern ? Dann müsste meine Tochter 4 Monate auch eine CO2 Steuer bezahlen, Mehr Kinder in Deutschland bedeutet mehr CO2 Steuern.. Wer nicht bezahlt darf nicht atmen, ganz einfach.
Gott sind die Politiker blöd.
Eduard Werner
Eduard Werner - Vor Monat
Die Leute von der SPD lernen es nie..Schon wieder machen Sie Gesetze gegen Ihren eigenen Wähler...hoffentlich scheitern Sie an der 5% Hürde...eine riesen Unverschämtheit...Mineralölsteuer, Mehrwertsteuer, Ökosteuer, CO2 Steuer auf KFZ und jetzt CO2 auf die CO2 Steuer...Ihre Argumente, das glaubt Sie doch selber nicht was Sie da labert...von Steuern finanzierte Dame...TRETEN SIE ZURÜCK, Sie tun sich nur selber was gutes...ES WIRD ALLES TEURER und die schon nichts haben, werden noch mehr an die Kasse gebeten...Genau 100,- Ende des Jahres zurück und 300,- werden eingesackt...um die 100,- zurückzubekommen, muss du wahrscheinlich der Umweltsünder Nr.: 1 sein, also mit mindestens 600,- dabei sein um angeblich 100,- zurückzubekommen. Ich finde es trotzdem ganz total, wenn die Verarmung noch mehr zunimmt...vielleicht gehen dann die Leute auf die Strasse!!!
Thomas S
Thomas S - Vor Monat
Eine Umweltministerin die von Klima, Umwelt u Mathematik weniger Ahnung hat als mittlere Reife. Es geht nur um Lüge Betrug und Bereicherung in der Politik
Gitta Günter
Gitta Günter - Vor Monat
Dieser Frau soll das bezahlen und Hofreiter die Spinner. Ihr Lügner Dreck Pack Euch Verbrecher glaubt keiner Macht das Licht ambesten aus Bla Bla
Schakkelchen
Schakkelchen - Vor Monat
Und obwohl unsere Ernährung insgesamt noch einen höheren Anteil zu klimaschädlichen Auswirkungen für die Erde beiträgt als der gesamte Verkehr wird trotzdem nur über "bessere" Autos und Kraftstoffe anstelle von weniger tierischen Produkten gesprochen.
Schon traurig dass dieser Elefant mitten im Raum ständig übersehen wird.
jahsueb Hubndjk
jahsueb Hubndjk - Vor Monat
Man könnte meinen, wenn Deutschland nichts unternimmt geht die Welt in 2 Jahren unter. Wusste gar nicht das wir dermaßen viel CO2 ausstoßen wie China oder USA. Hauptsache den Bürgern mehr Geld aus der Tasche wie ein Geier unter die Kralle reissen, während die Lebenserhaltungskosten jährlich steigen und wir in eine Rezensssion abrutschen. Kann man nur noch hoffen das die AFD bald mitentscheiden darf.

Wäre eine gute Idee ein extra ein Bundesland für die alles ausser acht lassenden Klimaretter zu gründen, ohne Strom und jegliche Verkehrsmittel, sollen sie ruhig wie im tiefsten Mittelalter leben. Was glaubt ihr wie viel CO2 wir da sparen :D
Simon Kraemer
Simon Kraemer - Vor Monat
Das ist mir etwas zu schwach, Geld wegzunehmen, um es am Ende wieder irgendwie zurückzugeben. Um tatsächlich die Klimakrise zu retten, sollten diese Mehreinnahmen benutzt werden um tatsächlich den Schienenverkehr massiv auszubauen, Städte ÖPNV und Radfreundlich umzubauen und das Verhalten von Einzelpersonen und Firmen zu "belohnen". Was allerdings nicht sein sollte, ist, dass die arme Alleinerziehende auf dem Dorf sich das Benzin nicht mehr leisten kann und der Chefarzt nichts mehr für die CO2 Bepreisung zahlt, weil Teslas ja eh viel hipper sind. Da die Mehreinnahmen auch als Maßnahmenpaket für soziale Ungleichheit mitnutzen. Und bitte besteuert doch mal Kerosin, ist das denn so schwer?
Windenergiebefürworter Ja zur Energiewende
Hoffentlich eine Geamt- CO2- Steuer also Besteuerung ab Produktion, Einfuhr bzw Förderung ohne Ausnahme ( Fliegen , Kohlebergbau , Erdgas, Erdöl auch Importierte Rohstoffe wie Aluminium )
Über die erhöhten Preise der Produkte sieh dann der Verbraucher ganz von allein welchen Ökologischen Rucksack bisher verschuldet hat.
Die wahren Kosten wurden bisher immer solidarisiert.
Ja, Energie und Rohstffe sind teuer und dieser Preis muss auch bezahlt werden.
Ka Bo
Ka Bo - Vor Monat
Eine Klimaprämie von 100€ ist kein Ausgleich bei 10 Cent mehr pro Liter. Man muss kein Mathematiker sein um das zu rechnen. Unsere Abgeordneten, wie zb der Hofreiter sollten mit gutem Beispiel vorangehen. Kleines E Auto , nach Brüssel oder sonst wohin, nicht mit dem Flugzeug, sondern mit der ach so billigen Bahn, bis Wladiwostok sind das 8 Tage hin und 8 Tage zurück. Da hat er genügend Zeit darüber nachzudenken welche nächste Steuer er uns zum Klimaschutz an die Backe kleben kann. Im Kapitalismus, bestimmt die Nachfrage das Angebot, also immer mehr Stromverbrauch für E Autos und ausgerechnet hier soll dann alles heiter, schön und nett sein. Ich frage mich wie die Bundesregierung bei sinkendem Diesel und Benzinverbrauch, oder gar Wegfall, wenn wir alle elektrisch unterwegs sind, die Steuer auf diese Produkte kompensiert. Bis jetzt ist doch immer so gewesen, fällt etwas weg an Einnahmen, kommt etwas völlig neues und spült immer mehr Geld in die Staatskasse. Darüber wird nicht geredet.
CS O
CS O - Vor Monat
Laut dem Beitrag werden die Kosten pro Person, nicht pro Autofahrer zurückerstattet. Rentner müssen nicht zur Arbeit fahren und Greise und Minderjährige fahren sowieso nicht. Diese bekommen aber auch Erststattungen.
Klaus Zenker
Klaus Zenker - Vor Monat
Das Benzin ist heute schon so teuer, wir zahlen auf ein liter Benzin 70% steuern und wir jetzt noch 19% co2 steuern zahlen dann sind wir bald auf 1,90 pro liter
videohai02
videohai02 - Vor Monat
@600unnamed klar spekulamtentum !! 2008 über nacht von 140$ auf 37,50$ gefallen ! eieiei zur DM noch auf etwas über 50$ heute wieder aber wir zahlen uns krüpplig ! alles klar ? und zz noch eine förderbegrenzung auf erst mal 9 monate schön nicht war ?
Lucsy3012
Lucsy3012 - Vor Monat
Abgesehen von den 70% Steuern (die ich auch für zu viel halte) ist es doch ganz natürlich, dass Benzin und andere fossile Brennstoffe teurer werden. Angebot und Nachfrage + geringere Vorkommnisse, ganz einfach. Was ich echt nicht verstehen möchte, ist warum Kerosin aus der Rechnung herausgelassen wurde.
600unnamed
600unnamed - Vor Monat
Die Ölpreise sind seit der Euro-Einführung aber auch gestiegen 🤦🏻‍♂️
videohai02
videohai02 - Vor Monat
+nee mehr .seit einführung des teuros hab ich nur die hälfte geld bei gleichen oder höheren preisen also ca 4 DM !!! das hätteste jemand mal damals beibringen sollen das er 4 DM fürn liter bezahlen der hätte dir auf den kopf gehauen
Klaus Zenker
Klaus Zenker - Vor Monat
Leute geht auf die Straße wie es Frankreich gemacht hat, wir können uns doch nicht alles gefallen lassen. Schüler gehn auf die Straße und fordern eine co2 steuer, was sind das für dumme Menschen. co2 ist ein Geschäftsmodel geworden.
Toby Hunter
Toby Hunter - Vor Monat
@600unnamed Man könnte mit CO2 Autofahren, wäre schon mal ein Anfang!
Toby Hunter
Toby Hunter - Vor Monat
@600unnamed Nennt man Umverteilung - Alle! vor Allem unsere Kinder und deren Kinder - hoffentlich
600unnamed
600unnamed - Vor Monat
Wenn CO2 ein Geschäftsmodell wäre, wer verdient denn daran?😂
Toby Hunter
Toby Hunter - Vor Monat
Davor haben die so richtig Schiss, ein Bisschen Gelb würde diesen Lügenbolden nicht Schaden! Gewählt um zu verarschen! Namentlich die Grünen! Wir brauchen eine starke außerparlamentarische Opposition!
Haydo Albay
Haydo Albay - Vor Monat
Klaus Zenker ich wehre dabei irgendwer soll das mal in fahrt bringen
mic
mic - Vor Monat
Was für ein Schwachsinn mit der CO2 Steuer..Die Hälfte des Flugticketspreises sind bereits CO2 Steuer.. Unfassbar dass manche Politiker auf so dämliche Ideen kommen und das so viele Leute jetzt noch die Grünen wählen
Alexandra Fischer
Alexandra Fischer - Vor Monat
Wie sollen die ca. 100 EURO an alle Bürger ausgezahlt werden?? Mit der Post oder jeder Bürger kann sich das Geld irgendwo abholen??
Robbie
Robbie - Vor Monat
@bao chaochao Nein. Denn diejenigen, die am allerwenigsten CO2 emittieren, machen meist auch keine Steuererklärung. Es ist auch nicht vorgesehen, dass ein deutscher hier etwas zurückbekommt. Migranten haben den niedrigsten CO2 Fingerabdruck, die haben kein Auto, wenig Kleidung, wohnen in Gemeinschaftsunterkünften. Die bekommen das Geld dann.
Alexandra Fischer
Alexandra Fischer - Vor Monat
@bao chaochao aber nicht jeder zahlt Einkommensteuer oder macht eine Steuererklärung. Was ist mit denen die Einkommensteuer Zahlen aber nicht in Deutschland leben? Ich finde das Konzept ist nicht durchdacht und begünstigt wieder nur einige Leute . Der Rest geht doch dabei wieder einmal lehr aus. Wieso schmeißen die Politiker mit nicht durchdachten Ideen um sich.
bao chaochao
bao chaochao - Vor Monat
Ganz einfach. Z.B. indem die 100 Euro als Gutschrift auf die Einkommensteuer erfolgen.
Nächstes Video