Revolution in Frankreich? Und Deutschland? #gelbwesten

15 111
687
 
KOMMENTARE
daniel post
daniel post - Vor Stunde
Da gibt es nichts mehr zu diskutieren. Der Zug ist abgefahrenen und in Deutschland?
Hör doch auf das ganze zu zerreden. Völlig egal ob links oder rechts, wir sitzen alle im selben Boot. Im Grunde ist es ganz einfach die Eliten sind gut vernetzt, und die Bevölkerung wird ausgeblutet. Immer der gleiche Mist. Links,rechts, mitte..... Warum hier nichts passiert? Weil die Gesellschaft gespalten wird.
Abgesehen davon das wir uns gesellschaftlich immer weiter voneinander entfernen, kommt die Unsicherheit der meisten dazu. Wenn ich auf die Straße gehe werde ich ja in die linke oder rechte Ecke gedrängt, die Medien tragen ihren Beitrag dazu bei und jeder schreibt den selben Quatsch:
Solange wir dies und das haben, solange es uns noch gut genug geht... solange der Sprit bezahlbar bleibt....
Und ich nehme mich da nicht aus.
Wir müssen uns organisieren und auf die Straße, eine andere Sprache verstehen die Regierungen der EU leider nicht
HazeLeague
HazeLeague - Vor 3 Stunden
Zentralbanken auflösen, Vollgeldsystem und nie wieder jemanden regieren lassen dessen Familie, nähere Verwandten, Freunde oder Bekannte schon einmal regiert haben.
Sonst kann sich nicht's ändern.
Das die Elite immer reicher wird ist auch schon vor der echten französischen Revolution der Fall gewesen und wird sich nie ändern. Wir, als Volk, müssten Gesetze aufstellen, die das verhindern. Aber unsere Gesetze sind nicht für uns Unterschicht, nur gegen uns.
Pia rightway
Pia rightway - Vor 9 Stunden
Witzig. Deutschland und Revolution. Politisch sind wir schon lange ein Wrack. Die Welt und deren Lebewesen, werden von anderen beherrscht als unseren Politikern. ...
Andi Dab
Andi Dab - Vor 10 Stunden
Niemand hat die Menschen gefragt, ob sie ein Referendum über den Migrationspakt der Europäischen Union wollen. Die Regierung wird von den Menschen gewählt, um die Wünsche der Menschen zu erfüllen und nicht dagegen zu handeln.Dann diesen Effekt.
Detyrious
Detyrious - Vor 10 Stunden
Ich sehe für Deutschland keine Gefahr. Der Deutsche ist meilenweit die faulste Sau; im Meckern immer groß aber morgen ist alles schon wieder vergessen und man hat sich eben daran gewöhnt. Sei es hohe Spritpreise, exorbitante Steuerbelastungen, Fahrverbote oder sonst irgendetwas. Im Gegenteil: Mittlerweile habe ich festgestellt, dass sich Deutsche gerne eigenhändig das Messer in die Brust rammen. Weiter so.
xeio
xeio - Vor 10 Stunden
die deutsche politik hat schon lange den löffel abgegeben. die links-grüne ideologie, mit der hier in deutschland politik gemacht wird, ist kaum noch auszuhalten. eine revolution hier im land ist mmn. nur noch eine frage der zeit.
Stefan Görlitz
Stefan Görlitz - Vor 11 Stunden
also
Proletarier aller steuerzahler vereinigt euch für den strassen kampf gegen die volksverräter für das gesamte deutsche volk auch für die idioten hir, quasi für die gutmenschen die nicht mitbekommen was ind deutschland los ist
Stefan Görlitz
Stefan Görlitz - Vor 11 Stunden
leider die deutsche sind zu feige ne in deutschland wird nix kommen garnix und die invasion geht weiter , weiter mit der deutschland vernichtung unserer kultur , rechtssystem, (demokrati) die wir in deutschland nicht haben, hatten wir noch nie aus diesem grund nur AFD, ich habe noch keine gelb westen gesehen ich würde ger auf die strasse gehn wie in frankreich blos bissel energischer die volksverräter müssen is gefängnis und die invasoren nach islamistan wo sie hingehören da können sie morden - vergewaltetigen - un 10 frauen haben ,hir aber nicht
Naié Flores
Naié Flores - Vor 12 Stunden
Danke für das Video!!
Loki
Loki - Vor 14 Stunden
Bin relativ zufrieden. Manches läuft allerdings nicht zu gut. Aber das wird, denke ich.
Realistic Clear mind
Realistic Clear mind - Vor 14 Stunden
Die T-Online berichtet nur scheisse.
Total eingenommen.
Revolution in Deutschland ist die einzige Rettung.
Aber dafuer sind die Dummlaender zu unwissend und bequem.
Harold Penetrator
Harold Penetrator - Vor 14 Stunden
Armseliger ZDF Propaganda-Heini
benno wiederstand
benno wiederstand - Vor 14 Stunden
habt ihr schon mal etwas von der euro-gendfor gehört , in verbindung mit femalagern ?
ansagen von euren bossen - sei froh das du arbeit hast , uns geht es doch gut , --geht es euch gut ?
macht euch mal schlau
FerhatQuasselt
FerhatQuasselt - Vor 14 Stunden
Die Rechten haben zu viele Hintergedanken die durchschaubar sind.
Die interessiert nur JETZT KÖNNEN WIR AUSLÄNDER UMBRINGEN während Linke oder Neutrale gegen hohe Kosten auf die Straßen gehen würden.
Seddy Ocak
Seddy Ocak - Vor 15 Stunden
Ich hoffe das passiert auch in deutschland!!!scheiss deutsche
Kirmizi Kara
Kirmizi Kara - Vor 15 Stunden
Wie hoch ist der Mindestlohn bei den Franzosen?
Dagmar Müller
Dagmar Müller - Vor 15 Stunden
ich hoffe das die deutschen revoltieren, warum lassen die politiker sich von der alten merkel diktieren. ? ihr ist das deutsche volk so egal. wir müssen für jede hilfe einen antrag stellen der meist abgelehnt wird. für die wirtschaftsasylanten hat die merkel viel übrig .. wie kann es sowas geben ? ich hoffe sie wird bestraft und das es ihr richtig weh tut. sie soll leiden wie so viele hier in deutschland.
Guckys Channel
Guckys Channel - Vor 15 Stunden
Bis ca. 6:40 blieb mir Mund offen, begleitet von ungläubigem Staunen. So eine objektive Berichterstattung ohne Meinungsmanipulation von einem Ableger der zwangsfinanzierten öffentlich unrechtlichen Rundfunkanstalten, dass konnte ich kaum glauben. Naive Hoffnung keimte auf. Es war zu schön um Wahr zu sein. Ab 6:40 war es dann so weit, der Sonnyboy ließ ganz langsam die Katze aus dem Sack. Er assoziierte Protestbewegung und AfD was das Bild ergibt, die AfD sei eine Protestpartei, weiter behauptete er Dinge wie steigende Kaufkraft und verband diesen positiv verknüpften Begriff mit Begriffen wie geringe Arbeitslosenzahlen (tatsächlich sind die meisten Jobs zu schlecht bezahlt und überwiegend befristet) und einem stabilen Lohnniveau (das im Verhältnis zu Frankreich unterirdisch schlecht ist, dazu noch stabil, also lang anhaltend schlecht). Klingt also alles gut, ist bei näherem Hinsehen aber völliger Bullshit. Dann holte er die imaginären Politikwissenschaftler zu Hilfe, um die zuvor geschickt suggerierten Lobhudelleien zu betonieren. Dabei beleidigte er so nebenbei alle Bundesbürger pauschal als faule Säcke. Dieser studierte Affe kommt sich unheimlich schlau vor, indem er mit Hilfe eines bekannten, positiv besetzen Namens wie der Deutschen Telekom AG, unterschwellig die jeweils konträren Gruppen gegeneinander ausspielt und nebenbei gleich nochmal der AfD eine negative Sache unterschiebt. Für viele Menschen ist dieses perverse Vorgehen nicht durchschaubar. Nicht weil sie zu dumm sind, sondern weil sie keine Zeit haben und verständlicher Weise nach harter Arbeit auch keine Lust mehr haben, sich mit den dafür notwendigen Hintergrundwissen zu versorgen. Wer sich die Zeit nimmt und dieses Video einmal unter dem Gesichtspunkt Objektivität komplett analysiert, der wird auch ohne viel Hintergrundwissen die Unterschiede zwischen vor 6:40 und nach 6:40 erkennen können. Abschließend meine Frage an dich Mirko Drotschmann, von welchem Rechtsstaat sprichst du da? Do nicht etwa von dem Unrechtsstaat, zu dem Deutschland bereits noch vor dem Jahrtausendwechsel geworden ist?
Pyrosky
Pyrosky - Vor 15 Stunden
Widerstand von Franzosen? Kenn ich nicht.
Pfandpirat 05
Pfandpirat 05 - Vor 15 Stunden
Kannst du das zum Brexit machen? wäre sehr interesant
SailorCheryl
SailorCheryl - Vor 15 Stunden
Ok, nochmal für die Naiven:
Wir haben nicht 2,3 sondern 4,2 Millionen Arbeitslose!!! Statistiken wurden propagandistisch gefälscht und zwar wie folgt: Menschen, die "im weitesten Sinne arbeitslos" sind, zählen nicht zur Statistik. Dies sind:
- Menschen, die älter als 58 Jahre sind
- Menschen, die an Bewerbungstrainings im Jobcenter teilnehmen
- Menschen, die aufgrund von Sprach- und Integrationskursen unterbeschäftigt sind oder Arbeitsgelegenheiten nachgehen. 1€-Jobber bekommen trotzdem Arbeitslosengeld
- Menschen, die bei der Erhebnung krank waren (ca. 70.000)
- und die "stille Reserve" (entmutigte Menschen, die die Arbeitssuche aufgegeben haben und Mütter, die die Arbeit wieder aufnehmen wollen) zu der etwa 920.000 Menschen gehören.
Diese Regelungen, die vorgeben, wie die Daten erhoben werden müssen, wurden seit 1996 17 Mal (!) verändert!!! Mit anderen Worten: Ihr werdet verarscht und die Statistik dient dazu, die Verarsche zu tarnen.
salamon hirsch
salamon hirsch - Vor 17 Stunden
Billig gemacht das Video
salamon hirsch
salamon hirsch - Vor 17 Stunden
Macron sagt Europa braucht eine eigene Armee und siehe da die Leute gehen auf die Straße was für ein Zufall.
Freya Hess
Freya Hess - Vor 17 Stunden
Der Bürgerkrieg wird kommen.Nächstes Jahr werden wir dermaßen mit Migranten geflutet,dass es irgendwann knallt.Angela Merkill hat fertig,der Hooton Plan ist vollbracht.Es ist eine Umvolkung,wir Deutsche werden abgeschafft.
MacX85
MacX85 - Vor 17 Stunden
Ich habe nicht unbedingt den Eindruck, dass demonstrieren hierzulande irgendetwas bringt. Letztendlich bleibt man der Interpretation der Systemmedien ausgeliefert. Wenn sich unter den Protestlern eine rechte Partei befindet, wird die Demonstration als solche ins rechtsextreme Lager gepackt und damit in unserem politischen Klima unmöglich gemacht.
Ähnliches gilt auch für Demos, die eher links ausgerichtet sind und durch die gewalttätigen Ausschreitungen der Antifa auf sich aufmerksam machen. Der möglicherweise legitime Sinn einer Demonstration wird schnell durch einige Extreme entartet und dann will sich niemand mehr damit identifizieren.
Hans Altmeier
Hans Altmeier - Vor 17 Stunden
Schon lange ist es so weit.
Shokor Nassiri
Shokor Nassiri - Vor 18 Stunden
Angriff in Straßburg ist durch Befehl von Französischer Präsident stattgefunden um Aufstand der Gelbeweste zu Stoppen.
Libtard Slayer
Libtard Slayer - Vor 19 Stunden
Meiner Meinung nach ist es langsam eher ein Protest gegen den Globalismus
Bigg Jeff
Bigg Jeff - Vor 19 Stunden
Die deutschen haben leider einen zu schwachen Geist als das die iwann wach werden
AbuMatthias
AbuMatthias - Vor 19 Stunden
Wird doch mal Zeit hier auch mal unsere Meinung zu sagen!
Carsten Dietrich
Carsten Dietrich - Vor 19 Stunden
Mach bitte mehr Videos .Deine Videos sind echt richtig gut!!!!!!!!!!!!!
Die Strategen
Die Strategen - Vor 19 Stunden
Ich bin gar nicht zufrieden mit der Politik in Deutschland, in Berlin, im Zirkus sitzen nur Clowns die unser Land ruinieren und kaputt machen! Deutschland sollte auch auf die Straße gehen.
Joy Division
Joy Division - Vor 20 Stunden
Die Kaufkraft steigt? Interessant.............
Wo kommt denn diese steile These her?
Diese Meinung muss man wohl vertreten wenn man
von den ÖR finanziert wird.
Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln 🤔🤥
West .Xyz.
West .Xyz. - Vor 21 Stunde
Währe es nicht in Europa{Paris} passiert sondern z.B in der Türkei {Istanbul} hätten sogar die Hollywood Stars gegen macron getweetet. Doppelmoral egal wo man hinschaut Armes Welt
Julio Vilchis
Julio Vilchis - Vor 21 Stunde
Wir brauchen einfach eine sozialistische weltrevolution und dann werden wir auch nicht mehr von hinten bis vorne verarscht.
R&B Skate Crew
R&B Skate Crew - Vor 21 Stunde
Pff lohn is stabil ? 😰
Fragt mal uns Azubis oder anderen Menschen auf der Baustelle , unsere Arbeit die wie leisten , wie kaputt nach der Arbeit wir sind wie kaputt wir sind , interessiert das wem ?.... nein Hauptsache alle anderen bekommen für irgendeine scheisse die sich nicht kaputt machen oder so viel viel mehr Geld , ohne uns würden weder Häuser stehen noch irgendwas anderes ....
wir die normale Arbeiter Schicht die in diesem Land komplett unter geht ..
FrankyMcD
FrankyMcD - Vor 21 Stunde
So lange wie das Volk sich gegenseitig Autos anzündet lehnt die Politik sich zurück. Kritisch wird es wenn sich die Proteste auf Regierungsgebäude fokussieren werden.
Autos anzünden von anderen armen Leuten hat noch nie etwa gebracht..
CionisX
CionisX - Vor 21 Stunde
Demonstrationen können nur noch mit heftiger Gewalt geführt werden! Friedliche Demos, da lacht die Politik doch drüber. Ich erinner bloß an die Pedition gegen das Hurensohnpacket of Migration, was einfach 250 Mille an Afrikanern mit einem IQ von 40 den Freifahrtschein gegeben hat, uns in Europa zu überrennen und nicht nur die, sondern die Mörder und Vergewaltiger aus den Serbischen Raum ebenso. Die Vorzeitige Anhörung zu der Pedition im Bundestag, wurde mit den Worten "das ist doch Schwachsinn" abgelehnt, obwohl dies das Recht verlangt hätte. Daher haltet Euch nicht mehr an die Regeln, an welche sich dieses Politikerpack sich ebenfall nicht hält -.- solange wir diese Politmumien nicht für IMMER nach Guantanamo schicken, wird sich nie etwas ändern. Dort erwartet dieses hinterfotzige Dreckspack die gerechte Strafe, für den unfassbaren Verrat am Volk. Dort sollen sie eingesperrt in kleinen Kisten den Rest Ihrer Zeit fristen. Dafür zahlen ich auch gern Steuern, um dieses Pack in den Kisten grade so am Leben zu halten. Diese fettgefressenen Unmenschen, welche sich an der Arbeit des Volkes als einzige bereichern und die dummen Deutschen gehen schön weiter buckeln, wärend der Bundestag sich jedes Jahr die Diäten erhöht. 2019: Kosten für die so unzähligen wie nutzlosen Abgeordneten im Bundestag rund 10 Mrd. Euro GG
CionisX
CionisX - Vor 16 Stunden
+MacX85 Doch, die Demos müssen halt auch vor der Tür der Volksknechter stattfinden und am besten direkt die Bude einrennen. Alle großen haben sich der Masse gebeugt, wenn diese einfach genug Willenskraft gezeigt hat. =)
MacX85
MacX85 - Vor 16 Stunden
+CionisX Ich glaube nicht, dass Demos irgendetwas bringen ehrlich gesagt.
CionisX
CionisX - Vor 16 Stunden
+MacX85 so ein Quatsch, wenn eine Demonstration was erreichen will was den Politikern nicht passt, wird es sowieso delegitimieren durch die Nuttenmedien. Mit dummen Trillerpfeifen und Schilder hochhalten erreichst du garnichts mehr. Es sollte aber gegen Regierungseinrichtungen gehen und nicht z.B.: die Autos der unschuldigen brennen. Da stimme ich dir zu. Wer aber noch immer an "friedliche" Demos glaubt, der ist einfach nur unfassbar dämlich. Dann kann man es auch direkt sein lassen...
MacX85
MacX85 - Vor 17 Stunden
Gewalttätige Demos sind der beste Weg seine Bewegung zu delegitimieren.
Tell_you_the_truth_
Tell_you_the_truth_ - Vor 21 Stunde
Die machen das genau richtig. Endlich macht mal wer was gegen diese elendige drecks Elite.
Ihr dummen deutschen solltet auch mal was machen...
Jan Solo
Jan Solo - Vor 21 Stunde
G20 ging gegen die Elite auf die Straßen und alle haben es gehasst. Wenn das gleiche in einem anderen Land passiert bejubeln das hier alle... Muss man nicht verstehen.
Caltrop
Caltrop - Vor 22 Stunden
Dreckige Commies
mx mx
mx mx - Vor 22 Stunden
Ich verstehe die Franzosen weil macron nix hält was er verspricht. Aber ich finde das man das mit diesel so wie in Deutschland langsamer anpacken soll erst in Städten das Fahrverbot und es langsam ausweiten das sich jeder anpassen kann. Ich finde auch das in Frankreich die sozialen Unterschiede zu groß sind als hier in Deutschland des wegen glaub ich das die gelbwesten ihr keinen Erfolg haben werden.
Jan Solo
Jan Solo - Vor 21 Stunde
+mx mx in wie fern schützt es die Umwelt wenn jetzt hundert tausende Autos verschrottet und die gleiche Anzahl an neuwagen hergestellt wird? Und das in Hamburg ist ein Witz, LKWs und Dieselfahrzeuge müssen dort einen umweg von 30 Minuten fahren nur damit die Messstation die richtigen Werte anzeigt, somit wird der Ausstoß noch erhöht. Das ist alles Augenwischerei.Entweder Fahrverbote für alle oder innovative Lösung LKWs aus den Innenstädten zu verbannen und den ÖNV aus zu bauen. Die Dieselfahrverbote jedenfalls sind nicht einmal ein Tropfen auf den heißen Stein.
mx mx
mx mx - Vor 21 Stunde
+Jan Solo kann auch sein aber für den Umweltschutz ist es schon mal ein Schritt finde ich
Jan Solo
Jan Solo - Vor 21 Stunde
Die Diselfahrverbote sind nur Tarnung der Autolobby. Damit sich die ganzen Dieselfahrer neue Autos kaufen müssen um in die Stadt zu fahren.
paulschnieringer
paulschnieringer - Vor 22 Stunden
Krieg schaut dann doche ne Spur anders aus.
derlangeSchwede99
derlangeSchwede99 - Vor 22 Stunden
Sehr informativ, vielen Dank! :)
bla keks
bla keks - Vor 23 Stunden
Und die Rechten Demonstrieren immer noch gegen Ausländer, gegen die eigene Arbeiterklasse, blind davor das wir am ende alle im Dreck landen, egal woher wir kommen. Der nächste große Krieg, wird der Klassenkrieg, Arm gegen Reich, Ausgebeutete gegen Ausbeuter. Auch die Rechten werden merken, das die Solidarität für Arbeiter über Nationalgrenzen und Kontinente hinaus gehen muss!
iben bra
iben bra - Vor 23 Stunden
in deutschland ist doch genau das gleiche kenne so viele deutsche auch ausländer die 2 berufe brauchen um um
die runden zu kommen mieten steigen jedes jahr aufs neue die deutsche mittel schicht stirbt aus es gibt immer mehr leute die es schwer haben
fick die elite wollen uns nur ausbeuten wir sind sklaven in modernen fesseln
rokkothe hund
rokkothe hund - Vor 23 Stunden
Hier bei sollte es nich um links oder rechts gehen denn, wie verschieden wir auch sind wir alle lassen uns nicht gerne unterdrücken und ausbeuten.
wir sollten uns gemeinsam als ein volk, als menschen gegen das stellen was uns wirklich schadet...
Weedus
Weedus - Vor 23 Stunden
Also ich bin bereit ;) Meine Weste ist dann aber eher beige... https://ibb.co/mFmDBS4
Kalem Kâğıt
Kalem Kâğıt - Vor 23 Stunden
SCHUFFTEN wir hier für eine scheiss Mietwohnung, was man auch als arbeitsloser bekommt, weil das arbeiten uns nicht ermöglicht die Wohnung zu nehmen was einen gefällt, sondern wieviel Geld man durch seine Arbeit "verdient" und etwas Nahrung und sinnlose Versicherungen.. Kapitalisten machen das Geld, das kleine Volk frisst schnell im stehen an der pommes Bude, lässt sich scheiden da wir ja mit der Arbeit verheiratet sind und nicht in der Lage sind eine menschliche Beziehung zu führen.. dann analysieren irgendwelche Idioten warum die Menschen krank werden, warum die Menschen unglücklich sind was weiß ich was noch für sinnlose Analysen.. AUFWACHEN, nicht immer nur mündlich reden!!! Weil die reichen wohlhabenden, oben sitzenden das genau wissen, dass das Volk ehe nur redet und am nächsten Tag wie ein Sklave dient ändern die nix.. zusammenhalten alle, wenn es sein muss gar nicht arbeiten gehen, schauen wir was passiert.. ihr werdet sehen es wird sich schnell etwas ändern bzw. Ändern müssen, da die oben sitzenden diese vielvrrdiener Angst um ihr hab und gut und ihre Bequemlichkeit haben ..
Martha Maus
Martha Maus - Vor 20 Stunden
Dieses Denken ist am gefährlichsten für die Elite. Meine Theorie war wirlich mal, alle gehen 2 Wochen nicht arbeiten und das System kippt und wir können übernehmen, dazu brauchen wir keine Revolution. Die dient uns nicht. Dann gibt es nur einen Grund uns alle zu verhaften und die Systemgegner sind wieder weg vom Tisch. "Säuberung" nennt man das in der Fachsprache - zur Sicherung des Großkapitals.
Kalem Kâğıt
Kalem Kâğıt - Vor 20 Stunden
Martha Maus. Das ist Ja das kranke, sklavenhafte.. die Menschen sind so manipuliert und tief am schlafen, dass die das nicht verstehen bzw. realisieren können.. klar sind wir mehr. Wenn das einfache Volk zusammenhält ändert sich alles, wirklich alles.. dann gibt es nämlich nicht mehr das manche in der Nacht tausende Euros für Spass ausgeben und andere die trotz arbeiten Angst haben müssen wie bzw. ob sie die nächste bescheuerte Miete etc. Zahlen können..
Martha Maus
Martha Maus - Vor 20 Stunden
Eigentlich sind wir doch mehr / ungefähr 99,9 % Das ist Hoffnung. LG
Kalem Kâğıt
Kalem Kâğıt - Vor 20 Stunden
Martha Maus Dankeschön für deine Antwort, traurig zugleich.. ich hoffe das schlafende Volk wacht irgendwann auf.. das Leben die Erde ist sonst ganz schön, nur diese Ungerechtigkeit macht es unerträglich..
Martha Maus
Martha Maus - Vor 21 Stunde
Genau so. Versteht leider keiner. Ausspielung rechts gegen links. Rentner gegen Junge. Arbeitnehmer gegen Arbeitslose. Familienzerstörung , Revolution und Bürgerkriege. DIE GEWINNER trinken weiterhin ihren Champagner. Der Sklave bleibt Sklave weil er gegen die Falschen in Krieg zieht.....und es sind nicht mal die Regierungen, diese sind auch nur Puppenspieler...die echten Strippenzieher sieht man gar nicht.
Wrubag Rohme
Wrubag Rohme - Vor 23 Stunden
Vive la France
ole pro
ole pro - Vor Tag
mit den franzosen ist nicht zu spaßen. revolution!!! Hängt die schweine auf und köpft sie xd
Lisa Karg
Lisa Karg - Vor Tag
Dein Video ist sehr interessant danke😊
Waren es nicht die Franzosen die mit dem Güllewagen vors Parlament gezogen sind und und dort den Mist versprüht haben?
Das war mal eine coole Aktion das sollten wir machen!!
Ich frage mich nur wie die das in Frankreich mit den Schadensersatz et cetera dann regeln wenn man ein historisches Gebäude mit Gülle besprüht?
Weiß jemand mehr über die Hintergründe dieser Aktion
Thales Schuster
Thales Schuster - Vor Tag
Na hoffentlich
Sucuk esser
Sucuk esser - Vor Tag
mrwissen2go ist auch ein elender judenschlingel
Sucuk esser
Sucuk esser - Vor Tag
kann mal einer ein termin sagen wann es hier losgehen kann
wenn die nächsten wellen kommen ist es zu spät und merkel über alle berge
Christian Hammon
Christian Hammon - Vor Tag
Sieht man mal was passiert wenn man links wählt.
Jan Solo
Jan Solo - Vor 21 Stunde
In wie fern ist eien Partei eines Ex Bänkers bitte Links? Zumal der Protest der Gelbwesten vor allem aus dem linken lager kommt...
Jascha
Jascha - Vor 23 Stunden
Ich dachte in Frankreich ist eine rechte Partei an der Macht...
SweetXtract
SweetXtract - Vor Tag
Frankreich hatte damals auch "große Schlagzeilen" gemacht zwecks Revolution. Und der Rest folgte schnell.
Mal schauen ob es heutzutage auch so ablaufen wird.
Leonardo Di Maria
Leonardo Di Maria - Vor Tag
Frankreich und Italien mit salvini gehen voran. Wir müssen uns einfach eingestehen, dass Europa auf dem absteigenden Ast ist und das unsere Politik keinen Schritt in die richtige Richtung gehen.
Die alten Säcke von Politiker sitzen und popeln in der Nase, sehen nicht dass Europa krank und kränker wird. Unser verschissenes System funktioniert nicht mehr, mehr Leute sind arm, mehr Leute verdienen weniger, weniger Leute verdienen mehr. Gerade Italien und Frankreich sind immernoch tief in der Krise. Naja, Frankreich kann wegen des aufgeblasenen Staatsapparat über vieles hinweg täuschen, aber wirtschaftlich geht es denen auch nicht gut.
Und das Ganze wird auch nicht mehr besser, auch nicht durch mehr Schulden oder sowas. Die meisten europäischen Länder haben eine Grenze erreicht ökonomisch, die nur sehr schwer weiter überschritten wird. Statt zu wachsen, Wohlstandzu generieren, verlieren wir mehr und mehr. Deutschland funktioniert noch durch Leiharbeit und Lohndumping. Sonst wäre auch hier schon alles im arsch.
Wir müssen uns ernsthafte Gedanken machen, wie wir weiter leben wollen. Asien wird immer stärker zahlenmäßig als auch wirtschaftlich und wir gucken doof in die Röhre. Ein Beispiel sind zum Beispiel die wichtigsten Tech Unternehmen der Welt, wie viele sind davon europäisch??? Gar keins. Wir Europäer haben größtenteils überalterte Bevölkerungen, hohe Schulden, wenig Wachstum, abnehmende Kaufkraft und immer mehr billige Konkurrenz aus dem Ausland. Wenn wir jetzt nichts tun, wird es ganz böse....
ad adada
ad adada - Vor Tag
Europa, deine Tage sind wohl gezählt. Alles geht langsam zu Bruch...
psysonator
psysonator - Vor Tag
die kaufkraft sinkt , das sit hier doch auch so in den letzten monaten 3 prozent
Deace
Deace - Vor Tag
Zm Glück gehören in Deutschland Menschen wie der Merz zu Mittelschicht, also alles noch im Lot hier!
R K
R K - Vor Tag
Revolutionen wird es nie wieder geben, die heutige Politik wird jede Art von Protesten die am richtigen Punkt ansetzen ohne Chancen auf deren Meinungsäußerung beheben und unvorhanden machdn
Pa
Pa - Vor Tag
sahra wagenknecht is ne KHABA
Friedolinosa
Friedolinosa - Vor Tag
Arbeitslosigkeit ist niedrig???
Das ist systemtreue Fake Info!!!
Die Arbeitslosigkeitszahlen bestehen aus Betrug/Fälschungen.
Wenn ein Zeitarbeiter nur 7 Std in der Woche arbeitet gilt er nicht als arbeitslos!!!
Die wirklich Zahl müßte bei 10.000.000 Bürger liegen! Das dürfte auch die wirklich Hartz4-Aufstockung decken.
Allein die Menschen in den Maßnahmen in ihrer Hartz4 Empfänger Phase werden nicht als arbeitslos gezählt!!!
Jan Solo
Jan Solo - Vor 21 Stunde
Du hast auch vergessen dass ein Hartz 4 Empfänger, sobald er krank ist, nicht mehr als Arbeitslos gilt^^ Ist dann auch kein Wunder, wenn im Winter die Arbeitslosen Zahlen sinken^^
dunichtich100
dunichtich100 - Vor Tag
Hatten wir nicht so viele links oder rechtsextreme Spinner, die es ausnutzen um sich selbst zu stärken, hätten wir schon längst auch so eine Revolution gegen unsere Drecks-Regierung!
Ilona Balfanz
Ilona Balfanz - Vor Tag
Aufstehen ist eine Bewegung FÜR soziale Gerechtigkeit. Und diese hat viele Themen, die wirklich Sinn machen und notwendig ist. Derzeit kann keine andere Partei außer DIE LINKE-unter Sahra Wagenknecht - behaupten, dass diese für soziale Gerechtigkeit steht.
Bernard Freeman
Bernard Freeman - Vor Tag
Wir haben ein Revolution schon mal in meiner Land versucht, dass hat leider für uns nur catastrophen gebracht und die schlimmste leute angezogen... und ja, hier bin ich zwichen euch, wir können nicht mehr da leben.
Breyvik Sonanders
Breyvik Sonanders - Vor Tag
Wir müssen den Krieg zu den Villen bringen. Wir müssen kämpfen für unsere Freiheit und vor allem für unsere Kinder.
Max M
Max M - Vor Tag
den deutschen firmen geht es gut, dem arbeiter nicht
bonjor145
bonjor145 - Vor Tag
Wenn das erste auto in meiner stadt brennen sollte bin ich direkt an der front und starte mit
Jan Solo
Jan Solo - Vor 21 Stunde
wo warst du dann vor nem Jahr?
bonjor145
bonjor145 - Vor Tag
Deutschland bleibt für immer dumm .. die bürger sind mehr als nur dumm geworden .. niemand würde sich trauen hier zu protestieren geschweige den so einen aufstand wie in frankreich zu machen .. deutschland ist hoffnungslos am boden
bonjor145
bonjor145 - Vor Tag
Ich lese in facebook so schwachsinnige beiträge von deutschen arbeitskollegen wo drinn steht .. lasst uns 1 tag nicht tanken odrr 1 woche .. da denke ich mir am ende des tage geht günther oder heike vorher oder nachher tanken 🤣 das zeigt halt die deutsche intelligenz
Oliver Garrandt
Oliver Garrandt - Vor Tag
Lange nicht mehr so viel Unsinn in den Kommentaren gelesen.
Oh je...
Das Schneckerl
Das Schneckerl - Vor Tag
Nur gut das die Deutschen lieber alles bezahlen und den Mund halten, deshalb nix Aufstand in Merkels Horrorstaat. Sucht schonmal nach Flaschenpfand.
Beetle 707
Beetle 707 - Vor Tag
Könnte mir nicht vorstellen, dass wir Deutschen unsere Städte so zerlegen und eine Revolution starten. Wir sind einfach viel entspannter und zivilisierter als die Franzosen. Die Konjunktur und Arbeitsmarkt brummt. Aber das System ist gerade deswegen in Gefahr. Sprich Verkehrswende, ältere Diesel/Benziner, CO2, schlechtes Bahn Netz und und und und. Die Leute haben hier so viel Druck und müssen sich wegen des Jobs auch allem anpassen um den Anschluss nicht zu verlieren. Aber so prostieren sollte man nur gegen die DUH und gegen Rechts momentan. Aber wie Franzosen immer sensibel sein müssen und ich sage eher die sind bequemer als wir! Frankreich ist 15km von mir entfernt (Kreis PS), die sjnd ganz anders drauf. Da wird auch nix so gepflegt und gehegt wie bei uns. Kippen Heizöl in ihre alte Peugeots und fahren hier zur Arbeit. Lol
Kolibrie Lappen
Kolibrie Lappen - Vor Tag
Bitte bitte lass ea abfärben als deutschland!
Eckhard Block
Eckhard Block - Vor Tag
Ist doch ganz einfach!
Gleiche Regeln für ALLE.
Politiker die gegen das Grundgesetz verstoßen sofort strafrechtlich belangen und zwar mit dem höchsten Strafmaß.
Wiederholungstäter sofort aus dem Amt nehmen und Minimum 10 Jahre Freiheitsstrafe.
Warum?
Auch ganz einfach.
Weil Politiker bei Verstößen gegen das Grundgesetz nie einem einzelnen Bürger schaden sondern dem ganzen Volk oder zumindest einer Vielzahl an Bürgern.
Unter diesen Bedingungen werden Politiker es sich gründlich überlegen, ob sie gegen das Grundgesetz verstoßen und dem ganzen Volk oder zumindest einer Vielzahl von Bürgern Schaden zufügen.
Also auch endlich Schluss mit Hetze gegen Andersdenkende egal ob rechts oder links, religiös oder nicht religiös, ect. p.p.
Wenn also die Bundeskanzlerin gegen protestierende Einwohner einer Stadt oder einer Region in Deutschland hetzt, sofort vor den Kadi und die höchste Strafe. Bei Wiederholung Amtsenthebung und Minimum 10 Jahr Freiheitsentzug.
Das wirkt. Und NUR das.
Poilitiker müssen endlich begreifen, dass für sie die identischen Rechte und Pflichten gelten wie für jeden Bürger und zusätzlich müssen Politiker zur Kenntniss nehmen, dass sie von deutschen steuernzahlenden Bürgern bezahlt werden um allen Deutschen Bürgern zu DIENEN nicht um sie zu gängeln, zu diffamieren, bespitzeln zu lassen.
Und bevor ich es vergesse, Bürger eines jeden Landes wählen Politiker, damit sich diese um die Bürger ihres Landes kümmern, nicht um sich um die Bürger anderer Länder zu kümmern, dafür sind die Politiker der anderen Länder zuständig. Und dass Politiker die eigenen Bürger vernachlässigen während sie sich um die Bürger anderer Länder kümmern, natürlich auf KOSTEN der eigenen Bürger, muss sofort geahndet werden. Eltern dürfen ihre Kinder nicht vernachlässigen. Pflegepersonal und Mediziner dürfen ihre Patienten nicht vernachlässigen. Politiker dürfen ihre Bü+rger nicht vernachlässigen - und sich obendrein von diesen Bürgern dafür auch noch bezahlen lassen - und nichteinmal Steuern zahlen - also nichts zum Staatshaushalt beitragen.
Und zu Schluss; Richter dürfen nicht von Parteien, Regierung und sonstigen Institutionen eingesetzt werden. Das muss sofort beendet werden. Alle diese Richtzer sind NICHT neutral. Insbesondere nicht die Richter der Landesverfassungsgerichte und die Richter des Bundesverfassungsgerichts.
Eckhard Block, Jahrgang 1950, wohnhaft in Hamburg, Buchautor, Songschreiber, Künstler, meistens gut gelaunt weil ich Freund auf der ganzen Welt habe aus unterschiedlichen Kulturen, mit unterschiedlichen Religionen, Hautfarben und Verhaltensweisen.
Schönen Tag noch!
jobadvbl
jobadvbl - Vor Tag
Deutschland, wach auf!
12ZaZa12 Serco
12ZaZa12 Serco - Vor Tag
Wenn es soweit er geht wird es nicht nur nach Deutschland überschreiten sondern ganz Europa. Wir machen auf Menschenrechte und demokratiepolzei aber kümmern uns nicht ums eigene Land. Ich bin zwar hier geboren aber ich teile die Meinung das wir nicht jeden in Deutschland aufnehmen müssen und es auch keinen Sinn macht. Wir sollten lieber aufhören andere Länder aus zu Beuten statt dessen dabei helfen das die sich in ihren Ländern wirklich weiter entwickeln. Den die die wirklich Hilfe brauchen und arm sind schaffen es garnet zu flüchten. Es sind ehr die die noch einwenig mehr haben und als Fachkräfte hier her geholt werden. Dadurch verhindern wir die Entwicklung und sorgen für weitere Instabilität.
Andreas Naumoski
Andreas Naumoski - Vor Tag
Die großen Probleme der Deutschen sind: die ständige Zersplitterung von rechts und links, kaum zusammenhalt der Menschen, noch meist blindes Vertrauen in die Politik und Medien, psychische Müdigkeit der Deutschen, bewusste Fehlinformation und Täuschung der Medien, die deutsche Bevölkerung ist durch Ihre Gutmütigkeit leicht zu manipulieren, Angst vor Veränderungen und die damit verbundene Revolution, zu träge.......
Ramune 4fun
Ramune 4fun - Vor Tag
Also hier bei uns kostet Benzin wieder 1.45 das find ich ganz ok :D
Zwar teurer als in Österreich aber das ist nicht schlimm
Riccardo Troia
Riccardo Troia - Vor Tag
07:13
Geringere Arbeitslosenzahlen - ? Die Deutschen halten sich nicht an die Abmachungen mit der EU und Steigern die Löhne nicht gleichmässig der steigenden Produktion. Dies führt zu Billigproduktion durch Billiglöhne und zerstört die Wirtschaft der umliegenden Länder.
#DankeMerkel
https://www.youtube.com/watch?v=QBp8_YYihKc
Brent Yves
Brent Yves - Vor Tag
Grosser Irrtum von ihm, das Lohniveau in *Ger-Money* ist überhaupt nicht stabil -
"Deutsch-reich" ist bekanntermassen das grösste Niedriglohnland in Europa, vom Lohn Niveau her vergleicht es sogar Reichenforscher Prof Hartmann mit Rumänien und Bulgarien, also=?
Deutsche Unternehmen haben sich auf Kosten der Lohnabhängigen übrigens von 2002 bis 2014 um rund. 1,2 Bio Eur an nicht bezahlten Löhnen bereichert (nach Wirtschaftrsprof Bontrup) und die Lohnquote steigt eben nicht mit der Produktivitötsrate sondern stagniert auf dem Niveaui der 90er Jahre, sollte man mal bedenken ausserdem ist in Frankeich der Mindestlohn höher und auch die sozialhilfe grösser, etc und es gibt weniger repressiven Druck auf Arbeitslose, usf as in neo SS state of Gier-Money
lars vivendi
lars vivendi - Vor Tag
Du leistest mit deinem Kanal hier einen wirklich sehr schönen aufklärerischen Beitrag für vor allem junge Leute! Das ist außerordentlich motivierend! Vielen Dank!
xTheRhizzle -
xTheRhizzle - - Vor Tag
Die Nerven mich diese Gelben Westen..
Erkan Terzi
Erkan Terzi - Vor Tag
Communis on rise Freunde,
die Marktwirtschaft hat letztendes doch versagt
Spaaaß
cervess 420
cervess 420 - Vor Tag
revolution
NORDIC WARRIOR
NORDIC WARRIOR - Vor Tag
https://youtu.be/UzV8DksRrGw
007 007
007 007 - Vor Tag
Paris SUPER
Cold Blood Demon Bálor
Klar kann das abfärben...Es wird bald passieren...das Deutsche Volk wird eines Tages wieder auferstehen
Patrick Meier
Patrick Meier - Vor Tag
DE steht wegen Brüssel und die merkel-echse ok dar, aber wir müssen das anderst lösen. #figgtalle!
VinzVivid
VinzVivid - Vor Tag
Viele politische Führungen, auch in Frankreich, auch ambitionierte mit Anfangs "eigentlich mal guten solidarischen Absichten", sind durch den immensen wirtschaftlichen Druck, die irre Macht globaler Konzerne und Kapitalmärkte (wieder) derart erpressbar (geworden), dass sie es kaum wagen können, bestimmte wichtige Forderungen an eben jene Wirtschaftsmächtigen zu stellen, die der weltweit rasant gestiegenen Umverteilung von unten nach oben in den letzten zwei Jahrzehnten, spürbar Einhalt gebieten würde.
Stattdessen ganz im Gegenteil: das Großkapital, globale Konzerne stellen die Forderungen an die Politik und wenn sie nicht erfüllt werden, heißt es: 'Na dann gehen wir eben dort hin, wo Politik und Landeslenker unsere Investitionen (die wenige absurd reich und viele bettelarm lassen) mit servilem Handkuss nehmen.'
Hauptsache es fließt erstmal Geld.

Die "eigentlich" (theoretisch) demokratisch gewählte Politik des sogn. Westens hat es geschafft, eine fatale Denkweise, Abhängigkeitssysteme zu etablieren, sich derart ausgeliefert von der Wirtschaft direkt oder verschleiert Gesetzgebung diktieren zu lassen, dass jeder andere, der sich dem verweigert und massiv Widerstand leistet, erst gar nicht an politische Macht jenseits versprengter Oppositionen gelangt.
MrGroshiki
MrGroshiki - Vor Tag
wünsche bei uns auch Gelbwesten. Harz 4-Empfänger wurde der Rentenanteil ersatzlos gestrichen. Bei der letzten Rentenreform wurden die besser verdienenden Rentner dagegen bevorzugt. Bei uns läuft schon länger was falsch...
maximusminimi
maximusminimi - Vor Tag
Dein stupides links-rechts-denken wird langsam langweilig...Er war stets bemüht...bedient sich dennoch nur an Schubladen
N K
N K - Vor Tag
Gelbe Westen
N K
N K - Vor Tag
Merkel muss weg
Mr. Nukes
Mr. Nukes - Vor Tag
Ja es geht irgendwann alles den Bach runter
Andre Mike
Andre Mike - Vor Tag
Ich finde diesen Beitrag ausgewogen wie immer und in keinerlei Form indoktrinierend.
Interessant finde ich - nach einer längeren Pause meines Youtube-Konsums - die Veränderung der Nutzergruppe dieses Channels; Weg von der ursprünglichen Zielgruppe informationssuchender Pennäler hin zum gereifteren klassischen Bildungsbürger.
Dementsprechend sind auch die Posts zum Beitrag „gereift“ und ich habe thematisch nichts Neues hinzu zu fügen.
Außer der Frage, warum die deutsche Mentalität es erfordert, dass grundlegende gesellschaftliche Umwälzungen stets von Außen kommen und quasi vorgelebt werden müssen, um hier eine Fanalwirkung erzeugen zu können.
Um einen gesamtgesellschaflichen Ruck zu erzeugen, bedarf es mehr als z. B. der Märzrevolution 1848 in Berlin oder der „Pulse of Europe“-Bewegung. Und an dieser Stelle werfe ich alles bewusst mal in einen Topf, da es mir um diese Fragestellung geht:
„Warum sind wir im Gegensatz zum z. B. französischen Volk entweder zu blöd, zu bequem oder noch nicht gebeutelt und ausgenutzt genug, um in gelben Warnwesten auf die Straßen zu gehen?“
Back Joel
Back Joel - Vor Tag
Nicht zu vergessen die verkleideten Polizisten
DoomLegion83
DoomLegion83 - Vor Tag
Funk ist ein haufen Scheisse
DoomLegion83
DoomLegion83 - Vor Tag
Es sind nur noch 18% der Franzosen...
KrankerHase
KrankerHase - Vor Tag
Generalstreik ist in DE leider verboten ^^
Nächstes Video